Probleme beim Einloggen
Ingrid Gerstbach Inspiration gefällig?
Inspiration gesucht!! Wer kennt das nicht: Der Kopf ist wie leer. Auch wenn Sie sich noch so sehr bemühen, die Ideen bleiben aus. Mit Druck kommen Sie hier gleich gar nicht weiter, denn Kreativität lässt sich nicht erzwingen.
Im heutigen Design Thinking Blog habe ich 5 Tipps für Sie, um Ihre Gedanken zu kitzeln und zu frischen Inspirationen zu kommen. 💡
Ingrid Gerstbach DT140: Methode: Der extreme User
Zu oft konzentrieren sich Unternehmen darauf, die Bedürfnisse der Mehrheit ihrer Kunden zu befriedigen. Das ist durchaus verständlich, aber wenn Sie wirklich innovativ und kreativ sein wollen, lohnt es sich, die sogenannten "Extreme User" miteinzubeziehen. Wer diese „Extreme User“ sind und warum es sich lohnt, diese zu befragen, das hören Sie heute im Design Thinking Podcast.
Ingrid Gerstbach Das kreative Genie existiert nicht
Genies! Gibt es sie wirklich? Menschen, die Dinge tun, die der gemeine Rest von uns niemals tun könnte? Die gute Nachricht? Das kreative Genie existiert nicht!
Lesen Sie die Wahrheit über Genies und die vier hartnäckigsten Kreativitätsmythen im heutigen Blog.
Ingrid Gerstbach DT139: So lernt Ihr Kunde, Sie zu respektieren
Menschen kaufen nicht von Unternehmen, die sie nicht respektieren. Glücklicherweise ist es gar nicht so schwierig, sich diesen Respekt zu verdienen. Hören Sie mehr im heutigen Design Thinking Podcast. https://gerstbach-designthinking.com/podcast/dt139-so-lernt-ihr-kunde-sie-zu-respektieren
Ingrid Gerstbach Kennen Sie das Organigramm der Ideenmörder in Ihrem Unternehmen?
Sie sind überall und lauern nicht nur in den dunklen Ecken des Bürogebäudes. Sie sitzen neben uns, sind Teil unseres Teams, sehr oft sind es Abteilungsleiter. Einige von ihnen sind unsere Freunde. Viele von ihnen betrachten sich selbst als Experten auf ihrem Gebiet. Sie sehen eher Probleme, nicht die Chancen. Wenn jemand mit einer neuen Idee aufwartet, fühlen sie sich schnell bedroht: Die Ideenmörder. https://ingridgerstbach.com/blog/kennen-sie-das-organigramm-der-ideenmoerder-in-ihrem-unternehmen