Probleme beim Einloggen

Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ)

DGQ-XING-Gruppe | Die Gruppe zum Thema Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Nur für XING Mitglieder sichtbar Zum Jahreswechsel eine neue Herausforderung?
Hermann Doppler Das Problem nur zu bewundern reicht nicht. Handeln ist notwendig.
Der Bericht des SWR ist kein EInzelfall. Die Preise für Häuser und Wohnungen waren noch nie so hoch wie heute. Das Qualitätsniveau sinkt.
Begründet wird dies mit schlecht qualifizierten Mitarbeitern. Das mag ja sein, aber Mitarbeiter kann man qualifizieren. Prozesse kann man robuster machen. Qualität kann man auch prüfen. Da scheint der Mindset in Sachen Qualität und das Qualitätssystem nicht zu stimmen.
Was lernen wir daraus?
Was unternehmen die verantwortlichen Unternehmer?
Was unternimmt die DGQ als Gralshüter der Qualität?
Was unternehmen die Handwerkskammern und die IHK? Wer in guten Zeiten seine Kunden verprellt, der muss sich nicht wundern, wenn sie in schlechten Zeiten ausbleiben.
https://www.youtube.com/watch?v=2GWvXKLPWsg
Nur für XING Mitglieder sichtbar DGQ entwickelt Webinarreihe zu Industrie 4.0
Liebe Gruppenmitglieder,
Sie möchten sich über konkrete Anwendungen neuer Technologien in Unternehmen informieren und erfahren, wie Industrie 4.0 bereits umgesetzt wird? Dann nehmen Sie an der kostenfreien Webinarreihe zum Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung teil.
In ein bis zwei Webinaren im Monat lernen Sie ab Januar 2019 konkrete Anwendungsbeispiele kennen und erhalten einen Einblick in aktuelle Entwicklungen. Experten und Gestalter aus der Praxis berichten über ihre Erfahrungen: mit dem Einsatz neuer Technologien in der Produktion, dem Qualitätsmanagement, der Nutzung und Sicherung von Daten und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.
Melden Sie sich jetzt zum ersten Webinar der Reihe am 17. Januar an und erfahren von Dr. Benedikt Sommerhoff mehr über die Trends und Entwicklungen der Industrie 4.0:
https://www.dgq.de/trainingsangebot-industrie-digitalisierung/?_ga=2.120152520.1723564440.1544537842-1287710265.1544537842
Beste Grüße
Christina Eibert
Nur für XING Mitglieder sichtbar Vom Training in die Praxis: Wie Hochschulen agile Methoden erfolgreich nutzen können
Liebe Gruppenmitglieder,
für eine Produktmanagerin wie mich sowie für unsere TrainerInnen ist es immer ein besonderer Moment zu erfahren, wie Teilnehmende der DGQ-Trainings erlernte Inhalte in den Arbeitsalltag integrieren. Ich hatte das Glück eine Teilnehmerin unserer PraxisWerkstatt „Agile Methoden für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung in Hochschulen“, welche die DGQ in Kooperation mit der ZEIT Verlagsgruppe durchführt, interviewen zu dürfen. So habe ich etwas über den Einsatz agiler Methoden in ihrer Arbeitspraxis erfahren. Lesen Sie das Interview hier: http://blog.dgq.de/vom-training-die-praxis-wie-hochschulen-agile-methoden-erfolgreich-nutzen-koennen/
Beste Grüße
Chrsitina Eibert
Michael Schenkel Wie viele Scrum Teams kann ein Scrum Master gleichzeitig betreuen?
Scrum kennt drei Rollen: den Product Owner, das Entwicklungsteam und den Scrum Master. Der Scrum Master ist ein sogenannter Facilitator, also jemand, der einer anderen hilft, gemeinsam Ziele zu erreichen. Sein Anspruch ist es, Kollegen die Arbeit zu erleichtern und die Zusammenarbeit zu fördern. Dabei versucht er neutral und moderierend zu agieren. Unter https://t2informatik.de/wissen-kompakt/scrum-master/ finden Sie eine Zusammenfassung seiner Aufgaben inklusive einiger Klarstellungen zu weit verbreiteten Fehlannahmen.
Immer wieder gibt es in der Entwicklungspraxis Fragen nach der Anzahl von Teams, die ein Scrum Master gleichzeitig betreuen kann? Haben Sie dazu eine Meinung? Über Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.
Sonnige Grüße aus Berlin
Michael Schenkel

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ)"

  • Gegründet: 24.11.2010
  • Mitglieder: 6.953
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.848
  • Kommentare: 930
  • Marktplatz-Beiträge: 19