Probleme beim Einloggen

Deutsches Steuerrecht

Steuer, Steuern, Steuerberater, Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung, Audit, Compliance, Buchführung, Accounting Finance Tax Steuerstrafrecht

Nur für XING Mitglieder sichtbar FG Münster - Am 15.08.2018 veröffentlichte Entscheidungen
Das FG Münster hat am 15.08.2018 folgende Entscheidung veröffentlicht:
5 K 2329/16 U
Umsatzsteuer – Zur Behandlung einer als „Mitwirkung bei einer bilanziellen Gestal-tung“ anzusehenden sonstigen Leistung im Rahmen eines „Sale-and-lease-back“-Modells
Hendrik Büchter Studie sportliche Betätigung
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Folgenden geht es um eine wissenschaftliche Studie der Medical School Hamburg, mit der das körperliche Aktivitätsverhalten von Berufstätigen untersucht werden soll. Die Studie besteht aus drei Messzeitpunkten im Abstand von jeweils vier Wochen. Diese werden per online-Fragebogen durchgeführt. Die erste Befragung dauert ca. 10 Minuten. Die 2. und 3. Befragung sind mit maximal 5 Minuten Bearbeitungszeit deutlich kürzer.
Hier der Link zur ersten Befragung:
https://ww2.unipark.de/uc/KA_Stress_t1/
Für die 2. und 3. Befragung senden wir Ihnen selbstverständlich zur rechten Zeit noch eine Erinnerung, damit die Bearbeitung für Sie möglichst unkompliziert wird.
Die Teilnahme an der Studie und die Angabe Ihrer Email-Adresse ist selbstverständlich freiwillig, zudem werden alle Daten streng vertraulich behandelt und auch die Verwendung ihrer angegebenen E-Mail-Adresse geschieht nur im Rahmen der Erinnerungs-Mail. Im Rahmen des Datenschutzes wird außerdem kein Name erhoben, sondern lediglich ein anonymer Code erstellt.
Ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse und wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die an allen drei Befragungen teilgenommen haben, verlosen wir zudem 3 Amazon-Gutscheine im Wert von 20€.
Wenn Sie weitere Fragen zu der Studie haben, wenden Sie sich gerne an:
Prof. Dr. Ines Pfeffer (ines.pfeffer@medicalschool-hamburg.de)
Mit freundlichen Grüßen,
Hendrik Büchter
Nur für XING Mitglieder sichtbar Für Kurzentschlossene: Fortbildung "Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung zum internationalen Steuerrecht" am 8. September 2018 |Nur noch 5 Plätze frei!
Diese Fortbildung richtet sich an Steuerberater/-innen sowie Fachberater/-in IstR. Für diese Veranstaltung wird Ihnen ein Umfang von 5 Zeitstunden gemäß § 9 FBO anerkannt. Den Teilnehmenden wird im Anschluss eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage bei der Steuerberaterkammer ausgehändigt. Weitere Informationen entnehmen Sie der folgenden Anzeige.
Oliver Rode FG Düsseldorf - Am 15.08.2018 veröffentlichte Entscheidungen
Das Finanzgericht Düsseldorf hat am 15.08.2018 folgende Entscheidungen veröffentlicht:
15 K 3568/16 E
Zur Qualifizierung einer Tätigkeitsvergütung, hier: Tätigkeit für eine vermögensverwaltende Personengesellschaft als Sondervergütung aus sonstiger selbständiger Arbeit
10 V 1958/18 A (KV)
Bei der Ermessensausübung für eine Eintragungsanordnung ins Schuldnerverzeichnis i.S.d. § 284 Abs. 9 AO kommt einem möglichen Entzug der Berufszulassung keine ausschlaggebende Bedeutung zu
10 K 2977/17 Kg
Erneut: Kindergeldanspruch bei mehraktigen Ausbildungsmaßnahmen
10 K 1911/17 F
Zur steuerlichen Berücksichtigung von Schuldzinsen nach Veräußerung des Vermietungsobjekts
7 K 3302/17 E
Steuerliche Berücksichtigung eines privaten Forderungsausfalls im Jahr der Anzeige der Masseunzulänglichkeit gegenüber dem Insolvenzgericht
6 K 884/15 K,G,F
Die in 2011 veröffentlichte Festlegung eines Mindestkurses von 1,20 CHF pro Euro durch die Schweizerische Nationalbank rechtfertigt nicht die Annahme einer voraussichtlich dauerhaften Teilwerterhöhung i. S. d. § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG für eine Fremdwährungsverbindlichkeit
4 K 123/16 VK
Besitzbegriff des § 17 Abs. 2 Satz 3 KaffeeStG richtet sich nach den Begrifflichkeiten der harmonisierten Verbrauchssteuern
3 V 1143/18 A(E)
Es bestehen ernstliche Zweifel, ob ein Zwangsverwalter die Einkommensteuer des Vollstreckungsschuldners zu entrichten hat
2 K 2170/16 F
Die Konzernklausel des § 8c Abs. 1 Satz 5 KStG gilt nicht im Falle der Übertragung von Kommanditanteilen
Sämtliche Entscheidungen im Volltext finden Sie hier:
http://www.fg-duesseldorf.nrw.de/behoerde/presse/aktuelle/index.php
Magdalena Markowska-Fiebig Kleinunternehmer nach & 19 Ustg Vs Revers Charge Verfahren
Hallo alle zusammen
Könnte mir jemand sagen, ob ich für einen Unternehmer nach & 19 UStg aus der EU Ausland eine Rg mit oder ohne Ust ausstellen soll? Und woher weiß ich, ob der Unternehmer im anderen Mitgliedstaat als Kleinunternehmer gilt?
Danke im voraus:-)
Daniel Fischer Sebastian Ebner Magdalena Markowska-Fiebig
+11 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Deutsches Steuerrecht"

  • Gegründet: 29.08.2011
  • Mitglieder: 22.089
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.781
  • Kommentare: 3.419
  • Marktplatz-Beiträge: 46