Probleme beim Einloggen
Harald Naumann Nummer Fünf lebt - #NBIoT Seminar am 20 März 2018 mit der Telekom in Bonn
Die vier #NBIoT Seminare in 2017 waren jedes Mal ausverkauft. Durch Wartelisten blieb nie ein Stuhl leer. Der Erfolg aus 2017 wird nun nach 2018 kopiert. Bis Ende 2018 steht das #NBIoT-Netz in Deutschland und Österreich. Holland ist ja bereits fertig. Weitere Länder gehen unter der Magenta-Flagge an den Start. Selbst USA wird von T-Mobile bis Mitte 2018 versorgt.
Der Stromverbrauch ist bei NB-IoT heute schon besser als bei anderen LPWAN Techniken. Die Preise pro SIM-Karte sind bereits bei Euro 2 pro Jahr angekommen. In Dresden hat eine Zelle eine mittlere Größe von 4,68 km2. Damit hat man im letzten Kellerloch noch eine Verbindung. Indoorortung ohne GPS kommt nun hinzu. Alles wird kleiner und preiswerter. Seien Sie dabei.
Für Euro 39 gibt es ein NB-IoT Eval Kit, Vorträge, Erfahrungsaustausch mit Entwicklern, Drinks, Snacks, Mittagessen und zum Nachtisch ein paar NB-IoT-SIM-Karten. Melden Sie sich noch heute an. Die Plätze sind sich wieder schnell ausverkauft: https://www.tekmodul.de/fuenftes-nb-iot-seminar-am-20-03-2018-in-bonn/
Am Tag davor und danach biete ich wie immer kostenfreie Beratung zum Design in von Antennen und Modulen an. Terminanfragen bitte per Email an harald.naumann (at) lte-modem.com
Harald Naumann Amazon Dash Button versus Gillette Button – welcher ist besser ?
Den Amazon Dash Button kennt jeder, der sich mit IoT beschäftigt. Gillette hat nun seinen eigenen Bestellknopf. Bei Amazon war es ein Bestellkopf an der Instrumententafel. Bei Gillette ist es mehr – dort ist es die Club Station. Aus einen schnöden Bestellknopf wird ein Lifestyle-Produkt, ähnlich wie beim iPhone. Der echte iPhone-Jünger würde wahrscheinlich nie ein Smartphone auf Basis Android kaufen. Die ersten technischen Unterschiede der Bestellknöpfe werden nun gerade vom Autor des IoT/M2M Cookbook online verglichen. Der Zauber wird entzaubert und die unboxed Gillette Club Station erklärt: http://www.gsm-modem.de/M2M/m2m-apps/gillette-order-button-versus-amazon-dash-button/
Wer es ganz genau wissen möchte, der hat am 26. September in Bonn Gelegenheit, sich zum Thema zu informieren. Im Rahmen des NB-IoT-Seminars wird Harald Naumann im Vortrag „Embedded Antenna Design“ näher auf „Antenna – Make or Buy“ eingehen. Sichern Sie sich noch heute einen der 80 Plätze. Am 16. Juni in Berlin waren die 100 Stühle im Hub:Raum der Telekom belegt. Melden Sie sich hier an: https://www.tekmodul.de/zweiter-workshop-zu-nb-iot-lte-cat-m1-nb1-am-26-september-in-bonn/
Weitere Details gerne per Email: harald.naumann (at) lte-modem.com
Harald Naumann NB-IoT live in 14 deutschen Großstädten!
Die Deutsche Telekom AG hat ihr NB-IoT-Netz in deutschen Großstädten freigeschaltet (Berlin, Bochum, Bonn, Chemnitz, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Leipzig, Leverkusen, Mannheim). Es nun keine Hindernisse mehr, NB-IoT-Anwendungen zu entwickeln und zu nutzen.
akorIoT mit NB-IoT + eines von 33 STM32 Nucleo oder Arduino UNO = ihr NB-IoT-Prototyp. Zögern Sie nicht – starten Sie die Entwicklung noch heute! http://www.akorIoT.com
Rückfragen: harald.naumann (at) lte-modem.com
NB-IoT live in major German cities
Deutsche Telekom AG now has its NB-IoT network live in several major German cities (Berlin, Bochum, Bonn, Chemnitz, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Gelsenkirchen, Cologne, Leipzig, Leverkusen and Mannheim. There are now no longer any obstacles to developing and using NB-IoT applications.
akorIoT with NB-IoT + one of 33 STM32 Nucleo or Arduino UNO = your NB-IoT prototype. Do not hesitate - start your development today! http://www.akorIoT.com
Further inquiries: harald.naumann (at) lte-modem.com
Harald Naumann Die erste öffentliche UDP/IP per akorIoT im Netz der Telekom beim NB-IoT-Seminar in Berlin
Am 21. Juli 1969 betraten Neil Armstrong und Edwin Aldrin den Mond. Am 14. Juni 2017 betraten MM1 und Triptec mit Hilfe der Deutschen Telekom, Quectel und ST Microelectronics elektronisches Neuland. Es wurde die erste UDP/IP mittels akorIoT auf einem Server von MM1 versendet. Die Baupläne der Apollo 11 waren sicher ein großes Staatsgeheimnis. Die Hardware zum Übertragen der der UDP/IP ist offen und nennt sich akorIoT. „akor“ ist das urkeltische Wort für „offen“. Da der Arduino-Header genutzt wurde, lässt sich das akorIoT einfach auf ein Arduino UNO, eines der 33 verschiedenen ST Microelectonics Nucleo, oder auch eines der vielen anderen MCU-Kits mit Arduino Header montieren.
Über 100 Teilnehmer und Referenten konnten am 14. Juni gemeinsam erleben, wie eine UDP/IP mittels einer offenen Hardware auf einen Server im Internet gesendet wurde. Die Beteiligten an dem historischen Ereignis sind nachfolgend genannt.
1. MM1 Technologies aus Berlin - http://mm1-technology.de/
Bisher wurde die NB-IoT-BTS in Berlin meist nur zu Testzwecken mit Evaluierungs-Kits verschiedener Hersteller genutzt. Die Meldungen gingen zu Testzwecken normalerweise auf den UDP-Server der Telekom. Am 14. Juni kam aber nun erstmals ein akorIoT mit STM32 Nucleo zum Einsatz. Es wurde diesmal kein Standard-Kit genutzt. Diesmal wurden die Meldungen auf den Server von MM1 gesendet und von da weitergereicht. Der Quellcode dazu wurde von MM1 entwickelt.
2. Triptec aus Lübeck - http://iot-university.org/nb-iot-shield-arduino/
Triptec hat das akorIoT entwickelt und produziert. akorIoT ist ein Funkadapter mit Arduino Header und NB-IoT-Modul BC95 von Quectel. Neben dem BC95 ist dort auch ein GNSS-Modul L76 von Quectel bestückt. Des Weiteren befinden sich Sensoren für Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Luftdruck auf der Platine. Das akorIoT wird auch mit dem Multimode-Modul BG96 (NB-IoT, Cat-M1, GPRS) produziert.
3. Deutsche Telekom - https://www.hubraum.com/
Das Seminar fand im Schulungsraum mit Namen hub:raum der Telekom statt. Die NB-IoT SIM-Karte und die SIM-Karten für die Teilnehmer wurden von der Telekom gesponsert. Im hub:raum befindet sich eine NB-IoT-Basisstation.
4. ST Microelectronics - http://www.st.com
STM hat die MCU-Eval-Kits vor Ort gesponsert. Weiterhin sponsert STM die Nucleo-Kits für das NB-IoT-Hackathon am 23. und 24. Juni in Berlin. http://www.hackathon.com/event/hub-raum-nb-iot-hackathon-34124890466
5. Harald Naumann – http://www.gsm-module.de
Harald Nauman ist der Autor des IoT/M2M Cookbook und der Ideenträger des akorIoT. akorIoT ist offen für jedes MCU-Kit mit Arduino R3 Header und wurde mit Arduino UNO getestet. Für IoT-Produkte für die Serie passt das akorIoT auf 33 verschiedene STM32 Nucleo MCU-Evaluierungs-Kits.
Neben den vielen Vorträgen zu NB-IoT waren die kostenfreien Messungen der Antennen durch Triptec und die Live-Vorführungen durch MM1 das High-Light der Veranstaltung. In den Pausen und nach dem Event wurden Erfahrungen auch zwischen den Teilnehmern ausgetauscht. Kopien meines Vortrages zu Design-In von Antennen, Datenblätter zu akorIoT, Antennen und Funkmodulen stelle ich auf Anfrage gerne zur Verfügung - harald.naumann (at) lte-modem.com