DiALOG - Award "Excellence with EIM"

DiALOG - Award "Excellence with EIM"DiALOG - Award "Excellence with EIM"

34 members | 88 posts | Public Group

Enterprise Information Management - Zukunftsorientierte Struktur-und Anwenderkonzepte in den administrativen Unternehmensprozessen gesucht!

Bewerbungsinformationen

... Log in to read more

„Diese Ausgabe des Jahrgangs 2022 ist ein wertvoller Beitrag, Digitalisierung als Chance und Herausforderung zu begreifen“ attestiert Steffen Schaar, Chefredakteur des DiALOG-Magazins. „Unsere Autorinnen und Autoren berichten mit viel Engagement von ihren ersten Schritten und Erfolgen und teilen ihr Expertenwissen. Wir freuen uns, mit dieser Ausgabe ein so umfangreiches Spektrum an Informationen bieten zu können.“

In der neuen Ausgabe dreht sich auf alles um die zahlreichen Facetten, Aspekte, Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung – Big Data Strategie, Bitcoin, eLearning, virtuelle Events, Open Source gegen Hacker oder die Whistleblower Richtlinie. Aber auch Themen wie digitale Signatur, Vermittlung von Personal im Rechtsbereich und Compliance bei Lieferketten im Mittelstand sowie Kommunikation, ob von Recht selbst oder als (förmliche) Umgangssprache, finden ihren Platz.

Wie es einer jungen Generation gelingt Haltung und Verantwortung zu übernehmen, erfahren Sie im DiALOG Kompass Interview. Die Vereinigung der Wirtschaftsjuristinnen und -juristen (VWJ) ist ein ganz neues Pflänzchen am Horizont der Digitalisierungsherausforderungen in Unternehmen. Junge, mutige Menschen der Generation Y haben sich zusammengetan, um durch die Gründung einer Berufsvereinigung ihren Stolz, ihre beruflichen Ziele aber auch ihre persönlichen Interessen zu positionieren. „Wir haben uns entschieden, nicht von der Digitalisierung getrieben zu werden, sondern Treiber der Digitalisierung zu sein“ formuliert Lucas Zoller, einer der Gründungsmitglieder des VWJ, im Interview. Lesen Sie von Emotionen, Leidenschaften, Vorstellungen, Wünschen und Ideen, diese digitale Welt und die komplexen und gleichzeitig agilen Veränderungen zu gestalten.

Erfolgreiche Digitalisierungsprojekte aus der Praxis stellen die Preisträger des DiALOG-Awards „Excellence in Digital Transformation“ - Hubtex, Janitos, minubo, MunichRe und SPIE - in ihren Beiträgen vor. Dieser Ehrenpreis für nachhaltige Schritte in der digitalen Strategieumsetzung wurde im September 2021 in Leipzig verliehen.

In der digitalen Ausgabe des DiALOG Magazins kann man ab sofort unter www.dialog-magazin.de blättern. Auch unterwegs müssen Sie nicht auf Ihre Lektüre verzichten: mit der Issuu App für Android oder iOS können Sie jederzeit auf das DiALOG Magazin zugreifen!

Die Ausgabe 2022 erscheint Anfang Juni auch in gedruckter Form und kann kostenlos auf www.dialog-magazin.de bestellt werden.

#dialogmagazin #digitalisierung #digital #digitaltransformation

Bewerbungs-Initiative für digitale Trendsetter, Macher und alle, die ihre digitale Erfolgsgeschichte aus der eigenen Organisation gern mit anderen teilen wollen!

Bis 31.07.2022 kostenlos bewerben und am 29.09.2022 Preisträger werden!

https://www.youtube.com/watch?v=maBD3Rin-6o

Diese Geschichte schreiben Sie mit ihren Teams, ihrem Spirit, ihrem Erfolg. Jetzt also bewerben!

Bewerbungs-Initiative für digitale Trendsetter, Macher und alle, die ihre digitale Erfolgsgeschichte aus der eigenen Organisation gern mit anderen teilen wollen!

Bis 31.07.2022 bewerben und am 29.09.2022 Preisträger werden!

Ein Nachhaltigkeitspreis, ein Ehrenpreis und wie es sich gehört : kostenlos! ,

Denn, wie meine Oma immer sagte: "Wenn der Frühling grüßt, dann hüpft das Herz vor Freude", ich ergänze voller Vorfreude "... werden Ihre digitalen Erfolge für andere sichtbar".

Mit Stolz und Respekt schauen wir auf 7 Jahrgänge digitaler Erfolgsgeschichten und ... wir freuen uns Sie präsentieren zu dürfen!

www.dialog-award.de

Der DiALOG Club'21 stand unter der Headline "Wind of Change", wo Menschen durch (ver)trauen, sich trauen (wieder) zusammen zu kommen und den digitalen Wandel durch Erlebniskultur in den Alltag mitzunehmen!

Respekt& Danke an alle Teilnehmer:innen, denn Sie, ja Sie, haben dem DiALOG Club '21 ihr Gesicht gegeben!

Jetzt vormerken : 29./30.09.2022 sind wir wieder für Sie in Böblingen, wenn es heißt : "Mit Vollgas in die digitale Zukunft"

https://www.youtube.com/watch?v=WI4SYZu_1I0&list=PLcdA3IejzSjrEhCWMKahc6fZb2Idyliqx

Bewerbungsinformationen

Enterprise Information Management -
Zukunftsorientierte Struktur-und Anwenderkonzepte in den administrativen Unternehmensprozessen gesucht!

Bewerben Sie sich für den DiALOG-Award 2018 „Excellence with EIM“

Wer kann sich bewerben?
Abteilungen aus den administrativen Unternehmensteilen wie Legal, Einkauf, Finance/Controlling, IT, F&E, Compliance, Vertrieb, Marketing, Kundenkommunikation, u.a. aus den Anwenderunternehmen aller Branchen.

Was wird prämiert?
Gesucht werden strukturierte übergreifende Ansätze, Methoden oder Arbeiten für den langfristig messbaren Erfolg von Organisationsabläufen im Umfeld sich agil verändernder Unternehmensprozesse, die mit intelligenten Lösungen oder auch gelebten Konzepten in der Praxis der Abteilungen entstanden sind und zu einer nachhaltigen Verbesserung der administrativen Unternehmensprozesse beitragen. Idealerweise ist der EIM – Methodenansatz „informieren-motivieren-dokumentieren-verbessern“ mittels seines Konzeptes, Risikobewertung und Organisationsprozessbeschreibung dokumentiert.

Teilnahmebedingungen
Voraussetzung ist, dass das eingereichte Konzept in der Praxis entstanden ist und genutzt wird bzw. einen Organisationsablauf darstellt. Das Konzept muss unveröffentlicht sein und darf nicht zuvor bei anderen Ausschreibungen außerhalb der Initiatoren eingereicht worden sein. Bewerbungsunterlagen und Vorlagen erhalten Sie unter www.dialog-award.de/Bewerbungsunterlagen.

Verleihung
Der Preis wird im Rahmen des 7. DiALOG-Fachforum für Enterprise Information Management 2018 am 26./27.04.2018 in Düsseldorf im Hotel Nikko vergeben. Die Vorstellung der nominierten Finalisten werden ab 10.04.2018 Homepage www.dialog-award.de vorab veröffentlicht.

Bewerbungseingang bis: 28.02.2018

Die Einreichung Ihrer Bewerbungen können Sie online über bewerbung@dialog-award.de vornehmen. Für alle Fragen, Informationen und weitere Anregungen steht Ihnen zur Verfügung:
Steffen Schaar
Steffen.schaar@tqg.de
Tel. +49 7031 306974 910 oder 0176 304 630 92

Weitere Informationen

Was ist der DiALOG-Award
Der DiALOG-Award fördert und fordert den Umkehrprozess vom IT-Lösungsdenken zu strukturierten, nach-vollziehbaren, messbaren Prozessen mit intelligenten und verständlichen Lösungsansätzen in den Unter-nehmensorganisationen.
Die Maxime: Mensch, Prozess und Verständlichkeit im Einklang mit dem technologischen Fortschritt und dem Focus auf Kommunikation, Erkennung von Potenzialen und stetiger Verbesserung.
Der DiALOG-Award ist ein Preis für Nachhaltigkeit. Kreiert von Menschen mit Weitblick, Kompetenz und Zielorientierung. Kreiert für Menschen mit dem Fokus auf Transparenz, Verbindlichkeit und Motivation in der Gestaltung intelligenter Arbeits-, Dokumentations- und Organisationsprozesse.
Es geht nicht mehr nur darum, Menschen und Wissen miteinander zu vernetzen, sondern das Wissen aus der Organisation als Triebfeder nachhaltiger Entscheidungen zu nutzen. Also „Kommunikation im Klartext“ als Integrationsmethode zwischen Technologieansprüchen und Prozessverbesserungen zu verstehen.
Der DiALOG-Award greift die Symbolik von Dialog und Prozessen auf. Er zeigt Menschen mit Dynamik, Kugeln als Symbol für Beweglichkeit und Veränderung, gleichzeitig Stabilität durch Vertrauen und Mitbestimmung. Im Sinne dieser Harmonie versteht sich der Preis als Wegweiser kluger IT-Entscheidungen.

Wer wird mit dem DiALOG-Award ausgezeichnet?
Der Award wird für international oder national innovative Ideen, Ansätze oder Zielorientierungen im Bereich der Strukturierung von Informationsprozessen speziell in den administrativen Unternehmensbereichen verliehen. Die Formulierung bietet eine breite Skala von Auszeichnungsmöglichkeiten. Auf diese Weise können geplante Projekte, erfolgreich umgesetzte Verbesserungsprozesse gemäß einer Methode bis hin zu bewährten Lösungen in verschiedenen Organisationen, Standorten oder Unternehmensbereichen ausgezeichnet werden. Die Initiatoren vergeben den Preis an Abteilungen, Mitarbeiter und Verantwortliche, die mit einem nachhaltigen Ansatz die Informationsprozesse gestalten und dabei Konzepte für Transparenz und Messbarkeit verankern. Die Zusammensetzung der Jury mit Experten aus Theorie und Praxis sowie Innovation und Integrationsexpertise bestätigt dem Preisträger einen „Excellence“ – Beitrag für sein Unternehmen in der nachhaltigen Sicherstellung von Effizienz, Ablaufstabilität, Risikominimierung und Compliance.

Modalitäten der Verleihung
Aus Überzeugung von der Idee und dem langfristigen Wirken von Enterprise Information Management hat sich ein Initiatoren-Pool gebildet, die EIM fördern und weiter entwickeln wollen. Die Stärkung der Aufmerksamkeit mit der Grundidee von EIM möchte dieses Konsortium mit dem DiALOG-Award „Excellence with EIM“ forcieren und ausbauen.
Gemeinsam mit den Gründungsinitiatoren von The Quality Group und dem VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. bewertet eine unabhängige Jury aus Wissenschaft, Praxis, Medien und Verband den Leitgedanken von EIM die eingereichten Bewerbungen.

Die Jury setzt sich aus folgenden Mitgliedern und Förderern der Idee zusammen:

  • Herr Jos Bischoff (Geschäftsführer, BCT Deutschland GmbH, Aachen)
  • Herr Prof. Dr. Bernhard Kölmel (Hochschule Pforzheim, Wirtschaftsingenieurwesen, Pforzheim)
  • Herr Sven Körber (CHEFBÜRO, Redaktionsleitung online chefbuero.de, Stockelsdorf)
  • Herr Dr. Hans - Ulrich Geck (Gewinner Award 2017, Nürnberger Versicherungen)
  • Herr Prof. Dr. Thorsten Riemke-Gurzki (Web Technology, Corporate Portals & Usability, Hochschule der Medien Stuttgart, Stuttgart)
  • Herr Steffen Schaar (Mitglied der Geschäftsleitung, The Quality Group GmbH, Böblingen)
  • Herr Peter J. Schmerler (Geschäftsführer des VOI e.V. – voice of information, Bonn)
  • Herr Joachim Rumohr (Netzwerker, XING-Experte Nr. 1, Consulting, Hamburg)
  • Herr Andre Vogt ( Leiter Geschäftsbereich EIM, Cenit AG, Stuttgart)

Die Teilnahmebedingungen, Vorschläge für die jährlichen Nominierungen erfolgen über

 Bewerbungen bei Jury-Mitgliedern
 Anmeldung über bewerbung@dialog-award.de oder über www.dialog-award.de
 Bewerbungsvorschläge aus dem Umfeld der Netzwerkpartner der Initiative
 Vorschläge aus der Jury gemäß den Teilnahmevoraussetzungen

Die Preis-Verleihung und Prämierung des Gewinners findet auf dem jährlich stattfindenden „DiALOG – Fachforum für Enterprise Information Management“ am 26.04.2018 ab 18 Uhr statt.

Die breite Verankerung des DiALOG-Award mit Verband, Hochschulen, der Praxis, Medien und Experten im Umfeld von EIM hat mehrere Vorteile:

  1. Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. ist mit seiner Ausrichtung auf Enterprise Information Management Gestalter und Visionär, um Entwicklungen in den Unternehmensorganisationen zu verbessern, zu begleiten und zu fördern. Der VOI übernimmt als Schirmherr die Vergabe des DiALOG-Awards „Excellence with EIM“ und wirkt in der Jury mit.

  2. Der Jury, besetzt aus wissenschaftlicher und praktischer Fachkompetenz, sichert eine unabhängige Bewertung und fördert durch die Begegnungen und Debatten zwischen Theorie und Praxis einen ständigen Erneuerungsprozess im Einklang mit der wachsenden Agilität der Unternehmensprozesse und den gelehrten Methodenansätzen aus der Theorie.

  3. Vision und Innovation ist Anspruch und Motivation zugleich, welche die Initiatoren verbindet, die Idee von Enterprise Information Management mittel- und langfristig in den Organisationen zu verankern und als Erfolgsfaktor zu positionieren.

Die Initiativpartner und Förderer des DiALOG-Awards „Excellence with EIM“ sind:

TQG - The Quality Group GmbH, Beratungs-und Lösungsanbieter für EIM (www.tqg.de)
VOI - Verband für Organisations- und Informationssysteme e.V. (www.voi.de)
DiALOG–das Fachmagazin für EIM (http://www.tqg.de/news/dialog-das-magazin.html)
BIT–Verlag, Magazin für Geschäftsprozess- und Output-Management (www.bit-news.de)
CHEFBÜRO Media Verlag, das IT- und Business Magazin für Führungskräfte (www.chefbuero.de)
Hochschule Pforzheim (www.hs-pforzheim.de)
IT&Business - Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen
CENIT AG - Lösungen und Beratung im Bereich Enterprise Information Management (www.cenit.com)

Der DiALOG--Award wird die Stärkung und Verbesserung der Geschäftsprozesse im

 Bewusstsein mit Compliance
 Messbarkeit von Geschäftsrisiken und der
 Optimierung von Ablauforganisationen

nachhaltig unterstützen. Entscheider, Verantwortliche und Mitarbeiter in den Unternehmen zu motivieren, im Spannungsfeld der schnelllebigen IT die Unternehmenswerte zu sichern und zu entwickeln.

Warum wird der DiALOG-Award verliehen?
In einer Zeit, in der der „papierlose Prozess“ oder das „papierlose Büro“ immer noch einen nicht greifbaren Zustand darstellt, gleichzeitig die Anzahl gescheiterter IT-Projekte sowie überzogener Budgets bei Einführung von Soft- und Hardwarelösungen die Runde macht, ist die Frage nach den Ursachen nicht mehr mit unzureichender Technologie zu erklären. Die Initiatoren eint das Verständnis, dass mit dem Akronym EIM doch nicht nur wieder eine neue Floskel entstanden ist. EIM ist durch seinen klaren, nicht technologischen Ansatz mit dem Bewusstsein verankert, dass die menschlichen Schwächen nicht allein durch die IT nachhaltig gelöst werden, sondern durch kluges, langfristiges und verantwortungsbewusstes Handeln, Arbeiten und Entwickeln im Einklang mit der IT.
„EIM ist Kommunikation“ – der Slogan kann mit dem DiALOG-Award das Verständnis fördern, durch eine übergreifende und strukturierte Vorgehensweise in den administrativen Unternehmensabläufen Potenziale frei zu setzen, die schon seit mehr als 20 Jahren in Wertschöpfungsketten den Ertrag sichern. Der Erfolgsfaktor eines Unternehmens ist nicht mehr allein mit Produkten und Marktpotenzial zu beschreiben, sondern wird vielmehr ergänzt um Nachhaltigkeit im Umgang mit Lieferanten, Partnern und Mitarbeitern. Compliance sein ist der Maßstab für Stabilität, Verlässlichkeit, Messbarkeit und Qualität.
Der DiALOG-Award „Excellence with EIM“ soll eine Plattform sein, um beispielhafte, von Menschen in den Unternehmen umgesetzte, oder in der Konzeption mit nachhaltigen Ideen verbundene Lösungsansätze, in den Prozessen und Abläufen der Organisationen in den Mittelpunkt des Interesses zu stellen.
Die TQG ist seit vielen Jahren als Beratungspartner und Lösungsanbieter im Umfeld von Enterprise Information Management tätig und Anbieter von Lösungen für ganzheitliche, strukturierte und übergreifende Informationsprozesse aus Beratung und Lösungskompetenz u.a. mit der Product Suite LCM. LCM – steht für LifeCycleManagement – strukturiert Verträge, Akten, Dokumente, Kontakte, Termine und Prozesse im Umfeld von global und agil sich verändernder Unternehmensabläufe.
Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. ist der Fachverband für Anbieter und Anwender im Bereich von Enterprise Information Management. Mit der Positionierung des VOI und im Einklang mit seiner Satzung, vertritt er die gemeinsamen fachlichen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene gegenüber Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik.

Webseite www.dialog-award.de