Die Bremer Genießer - leibliche Genüsse und Kontakte zum MitnehmenDie Bremer Genießer - leibliche Genüsse und Kontakte zum Mitnehmen

172 members | 517 posts | Public Group
Hosted by:Jens Emigholz

Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen, das sind die 5 Sinne, die wir alle reaktivieren wollen, plus Kommunikation mit netten Menschen!

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Liebe Bremer,

Karriere und permanent am Rechner Sitzen ist nicht für jeden das Richtige!

Viele Angebote der Hochschulen und der großen Unternehmen zeigen den jugendlichen Ausbildungswilligen nur die hellen Seiten und fordern dafür hohe und höchste Abschlüsse und "klar" auch Bestnoten.

Dagegen gibt es tolle Berufe sogar mit Karriere-Perspektiven für diejenigen, die eher praktisch veranlagt sind.

Leider zählt jemand, der mit Computer und theoretischem Wissen weniger gut zurecht kommt, als doof und wird abgeschrieben. Unter diesem Image leiden die Berufe, die für diese Kleintel eine Zukunft bieten können.

Unsere Gesellschaft ist wahnsinnig arrogant geworden und total abgehoben gegenüber den System relevanten Diensten und Leistungen aus Handwerk und Dienstleistungs-Unternehmen.

Kein Sessel-Puper muß sich dafür interessieren, woher die Nahrung kommt, was drinnen steckt und wie sie wirkt auf Gesundheit und Portmonnaie. Er/Sie bestellt einfach nur!

Gerade wer für mehr "bio" und für weniger Fleisch und noch viel weniger Lebensmittelabfall und Verpackungs-Müll ist, sollte dafür sein, das Berufsbild "Hauswirtschaft" zu fördern und es attraktiv für Schulabgänger zu machen.

Der Fachkräftemangel sorgt dafür, daß es an Karriere-Chancen keinen Mangel gibt. Ein Wechsel der Branchen ist für eine Fachkraft kein Problem. Es ist also keine Sackgasse, sondern ggf. ein Sprungbrett im Krankenhaus zu beginnen.

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Es geht weiter mit unserer Gruppe ...

... wir sind stolz auf 180 Mitglieder und es sollten in Zukunft noch mehr werden - wir wollen wachsen!

Es sei aber nochmal gesagt:
wir sind KEIN Kochclub (obwohl es AUCH um Kochen und Essen gehen wird), sondern uns geht es um das "Geniessen mit ALLEN Sinnen" und dann natürlich auch um den Austausch von Informationen und Erfahrungen mit netten Mitmenschen, denn gute Kommunikation kann auch ein Genuss sein.

Wir werden in Zukunft hier folgende Inhalte einpflegen:
- Hinweise auf TV-Sendungen, WEB- und facebook-Inhalte zu Genuss im weitesten Sinne
- Vorschläge für Besichtigungen und Touren zu interessanten Betrieben, Lokalen und Events
- Beschreibung von Aktivitäten von Slow Food und ähnlichen Organisationen
- Hinweise zum Programm unseres Bremer Umwelt-Senators zur "Biostadt-Bremen"

Wir erwarten aber auch von den Mitglieder dieser Gruppe hier eine rege Beteiligung, denn nur wenn von Euch/Ihnen Beiträge, Berichte, Links, Meinungen, Themen-Vorschläge, etc. kommen, lebt unsere Gruppe wieder auf; es entstehen Diskussionen und ein Austausch an Informationen und ganz nebenbei lernen wir neue Personen kennen, so wie XING es ursprünglich konzipiert hat.

Also:
inaktive Gruppen gibt es viele in XING - lasst uns die aktivste Gruppe werden und zeigen, wie man in und mit sozialen Netzwerken den eigenen Horizont vergrößert!

R. W. Schulze