Probleme beim Einloggen

drupa

embrace the future: Nächste drupa vom 16. - 26. Juni 2020. Mehr Informationen unter www.drupa.de.

Msd banner 257 drupa2016 15 600x600 en xing drupa organisiert das folgende Event: Über diese Gruppe
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Msd banner 257 drupa2016 15 600x600 en xing Andreas Weber
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Andreas Weber "Wir brauchen im Print eine neue Debattenkultur!"
Es wird in der Print-Branche viel unter sich 'palavert'. Man bleibt wohl gerne unter sich.
Was wir aus meiner Sicht brauchen, ist aber eine wirksame Debattenkultur, die nach außen strahlt, um Print und seine Akteure wirksam im Digitalzeitalter zu positionieren!
Per Link-Click geht es zu meiner Sicht der Dinge. Ich freue mich auf lebhaftes Feedback.
Beste Grüße,
Andreas Weber, Head of Value
Gründer und Sprecher DigitaldruckForum
Ralf Eichner
Ich bin überzeugt, dass dies für viel Branchen gilt. Ist übrigens auch ein Grund, warum ich Bar Camp organisiere und dort viele Impulse bekomme und geben kann. Meine Erfahrung ist, nur so entsteht eine Kommunikation auf Augenhöhe unter dem Motto: "Wissen teilen - Wissen vermehren". Diese offene Kommunikation brauchen wir noch in vielen Bereichen.
Ein Beispiel für die Verlagsbranche ist das Publishing Camp 2019 in Berlin. https://publishingcamp.de
Marko Hanecke Printelligent - die neue Fachzeitung für printaffine Kreative.
Es ist soweit!
Printelligent, die neue Fachzeitung für printaffine Kreative, erscheint in 2 Wochen.
Wenn auch Sie sich die Erstausgabe kostenlos und völlig unverbindlich sichern möchten, dann können Sie sich noch bis zum 18.02.2019 registrieren. Und zwar hier:
Sie gehen kein Abo ein und es entstehen keinerlei Kosten.
Eine Anmeldung lohnt sich auf jeden Fall, denn die Zeitung ist voll mit wertvollen Artikeln, die Ihre Kompetenz im Druckbereich erweitern werden.
Wolfgang Hey Longier stellt FG6090 für Glas und Keramik mit keramischen Tinten vor
der digitale Druck auf keramischen Fliesen gehört heute zur Standardausrüstung der meisten Fliesen produzierenden Unternehmen.
Aber was ist, wenn nur einzelne Fliesen mit einer bestimmten Farbe, Muster oder Bild (nach-)produziert werden sollen.
Oder wie sieht es aus, wenn die sonst im Siebdruck erstellten keramischen Abziehbilder digital erstellt werden sollen?
Mit dem FG6090 hat Longier nun einen Drucker für genau diesen Bereich vorgestellt. Mit einer Druckfläche von 60x90 cm ist er für viele Aufgaben geeignet.
Zum Einsatz kommen keramische Glastinten, die bei ca. 700°C eingebrannt werden.
Weitere Informationen unter http://www.longier-international.com