Probleme beim Einloggen
Katrin Willamowski Maybach Seminar
13. Februar 2018, 18:00 Uhr
DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen, Fallenbrunnen 2, 88045 Friedrichshafen
Robot Operating System (ROS) hat sich in den vergangenen Jahren in der Automatisierungsindustrie stark etabliert. ROS wurde gezielt entwickelt um die Komplexität und die Gestaltung kollaborierender Roboter zu vereinfachen. Aufgrund seiner vielen Synergien erhält ROS vermehrt Einzug in die Automobilindustrie. Der Fachvortrag gewährt einen vertieften Einblick zu ROS im Bereich autonomen Fahren, sowie dessen Vorzüge hinsichtlich Hardware und Software.
Die Entwicklung von der nächsten Generationsstufe hinsichtlich des vollautonomen Fahrens hat begonnen. Aus Time-Material Gründen wurden Synergien zu anderen autonomen Anwendungsgebieten gesucht. Das größte Synergieengebiet bildet dabei die Automatisierungstechnik, die sich seit einigen Jahren mit autonomen Robotern beschäftigt.
Nach dem Vortrag sind Sie gerne dazu eingeladen Fragen an den Referenten zu stellen sowie sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Anmeldungen bitte an willamowski@iwt-bodensee.de
Katrin Willamowski Maybach Seminar
12. Dezember 2017, FN
Person Perception and its Role in German-Indian Business Collaborations
Culture influences perception, perception influences behavior and behavior affects the success of a business collaboration. This event focuses on person perception, with regard to Germany and India. Differences in person perception are a key risk factor when conducting business in or with India and can lead to conflicts and misunderstandings for the individuals involved. Running a successful Indian - German co-operation requires managers who possess a high degree of awareness about each other`s person perception. Managers who posses this awareness can anticipate reactions better and avoid such conflicts and misunderstandings, thus maximizing business performance.
Referentin:
Prof. Dr. Karin Reinhard (DHBW Ravensburg)
Ort: DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen, Fallenbrunnen 2, 88045 Friedrichshafen
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Um eine formlose Anmeldung bis zum 10. Dezember 2017 per Mail an Katrin Willamowski, willamowski@iwt-bodensee.de, wird gebeten.
Katrin Willamowski Maybach Seminar
14. November 2017, 18:00 Uhr
DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen, Fallenbrunnen 2, 88045 Friedrichshafen
Das Licht, das Leben und die Liebe - Die Wissenschaft und ihre Geheimnisse
Als Physiker wie Albert Einstein zu Beginn des 20. Jahrhunderts versuchten, das Licht zu verstehen, trafen sie auf ein Geheimnis. Licht erwies sich als Welle und Teilchen zugleich, was nicht zusammenpasst, aber zusammengehört. Auch die Elektronen und damit die Materie zeigten diese doppelte Erscheinungsform, und so wurde das Geheimnis tiefer. Der große Niels Bohr meinte dann zu Beginn der 1930er Jahren, man müsse „Licht und Leben“ zusammensehen und das Leben wie das Licht verstehen. Der Vortrag wird vorstellen, welche Geheimnisse sich den Molekularbiologen und Genetikern dabei zeigen und zuletzt darauf eingehen, dass es zur Zeit der Romantik, also vor der neuzeitlichen Wissenschaft, schon ein Verständnis für die Liebe gab, die dasselbe Geheimnis offenbarte, das mit dem Licht und dem Leben verbunden ist und das alle Menschen kennen. Zur Liebe gehören zwei, und das Doppelte, so zeigt sich, ist das Einfache oder Einheitliche der Welt. Sie ist das „öffentliche Geheimnis“, wie es Goethe nennen würde und über das man damals wie heute staunen kann.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Um eine formlose Anmeldung bis zum 12. November 2017 per Mail an Katrin Willamowski, willamowski@iwt-bodensee.de, wird gebeten.
Katrin Willamowski Virtual Reality und Augmented Reality
21. November 2017, 18-20.00 Uhr
DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen
Virtual Reality und Augmented Reality
Hype oder innovative Technologie mit konkreten Vorteilen für Unternehmen
In aller Munde sind die Begriffe VR und AR. Trotz des Hypes kommt es immer wieder zur Vermischung und zu Unklarheiten zwischen Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) sowie Mixed Reality (MR). Im Rahmen dieses Vortrages werden die Technologien erklärt und es wird auf Ähnlichkeiten und Unterschiede eingegangen. Neben dieser Erklärung spielen mögliche Anwendungsfälle der verschiedenen Technologien eine Rolle. Am Ende des Vortrags wird auf konkrete mittels Mixed Reality umgesetzter Prototypen im Bereich Produktion und Gebäudebetrieb eingegangen. Jeder Teilnehmer hat im Anschluss des Vortrages die Möglichkeit die Technologie in Verbindung mit einer Kaffeemaschine auszuprobieren.
Referent: Dipl.-Ing. Björn Schuster
Der Diplom-Ingenieur Björn Schuster schloss im Jahr 2001 sein Maschinenbaustudium an der Technischen Universität Chemnitz ab. Im selben Jahr startete er seine berufliche Laufbahn bei der N+P Informationssysteme GmbH als Consultant Bereich CAD/CAM. Im nächsten Schritt hatte er die Positionen als Bereichsleiter Bereich CAD/CAM/PDM und Bereichsleiter Bereich IT-Service inne. Seit 2010 ist er im Bereich Business Development tätig.
Hierbei handelt es sich um eine kostenfreie Veranstaltung im Rahmen der Lernfabrik Fallenbrunnen. Bitte senden Sie uns bei Teilnahmewunsch bis spätestens 14.11.17 eine E-Mail mit folgenden Angaben der teilnehmenden Person/en an Antonia Herwegh herwegh@iwt-bodensee.de.
Katrin Willamowski Maybach Seminar
FN, 10. Oktober 2017
So helfen intelligente Computersysteme beim internationalen Sprachmanagement
Übersetzungen werden in Unternehmen oft nicht mit dem gebührenden Stellenwert behandelt. Statt Muttersprachlern, die Experten in ihrem Fachgebiet sind, erstellen häufig Mitarbeiter eilig und ohne ein System fremdsprachige Inhalte. Dabei ist der Kommunikationsbedarf zwischen Abteilungen, Partnern, Lieferanten und Kunden enorm. Verschiedene Kanäle verlangen unterschiedliche Stile in jeder Sprache. All das ist nur mit strategischem Sprachmanagement zu meistern. Florian Schmieder ist Geschäftsführer von Schmieder Übersetzungen. Das Unternehmen ist seit 30 Jahren am Markt und bietet strategisches Sprachmanagement für Mittelstand und Industrie. Dabei stellt der Dienstleister für jedes Unternehmen die passenden Werkzeuge zusammen. Neben der Auswahl der richtigen Übersetzerinnen und Übersetzer legt das Unternehmen besonderen Wert auf den Aufbau von Sprach- und Terminologiedatenbanken. So erhalten die Kunden bessere Übersetzungen und sparen gleichzeitig bares Geld. Im Vortrag erläutert Florian Schmieder, welche maschinelle Unterstützung bei Qualitätssteigerung und Kostensenkung hilft.
Referent: Florian Schmieder, Geschäftsleitung Schmieder Übersetzungen GmbH
Ort: DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen, Fallenbrunnen 2, 88045 Friedrichshafen
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Um eine formlose Anmeldung bis zum 06. Oktober 2017 per Mail an Katrin Willamowski, willamowski@iwt-bodensee.de, wird gebeten.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Duale Hochschule Baden-Württemberg"

  • Gegründet: 17.06.2009
  • Mitglieder: 891
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 71
  • Kommentare: 2