Probleme beim Einloggen

Ecodesign

Ecodesign ist ressourcenschonend, smart und ansprechend. Hier pflegen wir den multidisziplinären Austausch, den es für Ecodesign braucht.

Dipl.-Ing. (FH) Elke Schnabel ResCoM Platform and Tools: Helping Manufacturers by Closing the Loop
"ResCoM, which stands for Resource Conservative Manufacturing, has developed a collection of methodologies and tools for the implementation of closed-loop manufacturing systems. Co-funded by the European Commission, the project concluded in October 2017.
The ResCoM outcomes help designers and manufacturers understand how collection, re-manufacturing and reuse of products can lead to more profitable, resource-efficient and resilient business practices compared to the current linear manufacturing system.
The platform and tools are accompanied by a series of industrial case studies demonstrating the benefits of its application across various industries."
Pls find details here:
Susanne Volz Das "CIRCULARdesign briefing" - der neue Newsletter zur Circular Economy
Die Anforderung an „Nachhaltigkeit“ hat inzwischen auch konkret die Produktentwicklung erreicht. Den Rahmen dafür bietet die Circular Economy – sie ist unser Ticket, wenn wir die Umwelt- und Ressourcenprobleme unserer Zeit überdauern wollen.
Die meisten Unternehmen stehen für die Circular Economy bereits in den Startlöchern – aber wie es nach dem Startschuss konkret weitergeht, ist im Moment für viele noch unklar. Kein Wunder, wir alle befinden uns auf neuem Terrain.
Viele Unternehmen die mich ansprechen sagen: wir wollen nachhaltiger werden. Wir wollen der/die erste unserer Branche werden. Wir wollen Nachhaltigkeit zu unserem USP machen. Was ist dafür jetzt der erste Schritt? Was der zweite?
Mit meinem neuen Newsletter „CIRCULARdesign briefing“ biete ich Orientierung und helfe Ihnen dabei, zügig und ohne große Reibungsverluste am Ziel, dem erfolgreichen Circular Product Design, anzukommen.
Als Umweltwissenschaftlerin habe ich mich auf dieses Thema spezialisiert, und teile in meinem CIRCULARdesign briefing mein Wissen und meine Erfahrungen mit Ihnen. (http://ecocircle-concept.de/newsletter.html)
Im CIRCULARdesign briefing lernen Sie zum Beispiel, welche Kriterien Ihr Circular Product Design erfüllen muss und wie Sie dahin kommen. Ich stelle Ihnen Geschäftsmodelle für die Circular Eco-nomy vor und zeige Ihnen an Beispielen, wie diese am Markt funktionieren können. Und Sie er-fahren von Emerging Techniques, die für die Umsetzung Ihres Circular Product Design sinnvoll sein können.
Außerdem erhalten Sie relevante Hintergrundinformationen zu Ressourcen, Rohstoffen und Materialien und sparen dadurch Zeit, weil Sie diese nicht selbst suchen müssen. Und hin und wieder teile ich wertvolle Tools, mit denen Sie in Ihrem Team arbeiten können und so noch schneller ans Ziel kommen.
Das CIRCULARdesign briefing ist hilfreich für Geschäftsführer, Entscheider oder Produktentwickler –auch in Personalunion – sowohl in den Bereichen B2B als auch B2C.
Melden Sie sich hier an und ich informiere Sie regelmäßig und kostenfrei zu: Circular Economy, Circular Product Design, Circular Design Thinking, Ressourcen und Rohstoffe und innovative Ge-schäftsmodelle. http://ecocircle-concept.de/newsletter.html
Herzliche Grüße
Susanne Volz
Dipl.-Ing. (FH) Elke Schnabel Trending: Step Change in Design, Recycling Efforts Essential for Addressing E-Waste
In today’s digitally dependent world, e-waste management is a critical issue that requires urgent attention from both the public and private sector. Published by ITU - the UN specialized agency for information and communication technology — together with the UN University (UNU) and ISWA, "The Global E-Waste Monitor 2017" seeks to increase global awareness and draw attention to the growing problem of e-waste.
Pls read full article and download the Global E-Waste Monitor 2017 here:
Susanne Volz Nachhaltige Produktentwicklung für die Circular Economy
Wir haben volkswirtschaftlich noch nicht mal richtig angefangen, darüber zu reden – und stecken trotzdem schon mitten drin: in der Circular Economy.
Damit Sie schnell und ohne große Reibungsverluste in das Thema einsteigen können, habe ich den Online-Kurs "Nachhaltige Produktentwicklung. Produktdesign für die Circular Economy!" erstellt.
Sie finden darin unter anderem …
… fast 4 h Lehrmaterial für zeitlich selbstbestimmtes Lernen
… 6 Module für den strukturierten Einstieg in das Thema
… viele Beispiele für den konkreten Praxisbezug (auch aus der Textilindustrie!)
Hier erfahren Sie mehr über den Kurs: http://ecocircle-concept.de/clickandlearn.html
Nach diesem Online-Kurs …
… haben Sie umfangreichere Handlungsoptionen für Ihre nachhaltige
Produktentwicklung
… entscheiden Sie zielgerichteter mit größerer Aussicht auf Erfolg
… sparen Sie in Ihren Projekten der nachhaltigen Produktentwicklung direkt Zeit
und Geld
… können Sie Ihre Entscheidungen besser begründen und kommunizieren
Viele Grüße
Susanne Volz

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Ecodesign"

  • Gegründet: 17.11.2014
  • Mitglieder: 94
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 98
  • Kommentare: 25