Probleme beim Einloggen

Ecodesign

Ecodesign ist ressourcenschonend, smart und ansprechend. Hier pflegen wir den multidisziplinären Austausch, den es für Ecodesign braucht.

Lutz Gathmann Achtung neues 2018er IHK Seminar „Produktsicherheit und Produktkennzeichnung / Bekämpfung von Produktpiraterie“
Jeder kennt ja das Thema selbst. In meiner tagtäglichen Praxis muss ich immer wieder feststellen, das Thema ist in vielen Betrieben doch noch nicht richtig verankert ist, bzw. nicht mit der gebotenen Sorgfalt und Intensivität behandelt wird, gerade was die Prävention bei der Produktentwicklung und Herstellung betrifft. So musste z.B. aktuell im letzten Monat ein Kunde mehrere Container Ware vernichten weil ganz simple Kennzeichnungsvorschriften nicht eingehalten wurden.
Die Niederrheinische IHK Duisburg veranstaltet am 10.September 2018 ein Tagesseminar „Produktsicherheit und Produktkennzeichnung / Bekämpfung von Produktpiraterie“ für Unternehmen die Waren herstellen oder in den Europäischen Wirtschaftsraum einführen, bzw. auf dem Markt bereitstellen. Weitere Info und Anmeldung auf der IHK Seite. https://www.ihk-niederrhein.de/System/vst/3894218?view=&id=300496&terminId=471759
Die IHK liegt in der Duisburger Stadtmitte direkt vis-à-vis des Hauptbahnhofs und ist so auch mit den ÖPV optimal zu erreichen.
Eveline Lemke Circular Economy - mehr als nur Zero Waste
In diesem Blog habe ich die ökonomischen Gedankengebäude der Circular Economy skizziert. Für Neueinsteiger in die Ökonomie ist das vielleicht hilfreich. Meinen Blog findet Ihr hier:
https://www.eveline-lemke.de/2018/06/circular-economy-mehr-als-zero-waste/
Susanne Volz Workshop "Circular Product Design"
Mehr als Cradle to Cradle: Der Workshop für Produkt- und IndustriedesignerInnen am 13. April in Frankfurt. Jetzt anmelden und als Early Bird über 20% sparen.
Circular Product Design wird für Unternehmen in der Circular Economy zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Dabei geht es um mehr als Recycling, Kreislaufführung oder Cradle to Cradle.
Es bedarf eines Ansatzes, der Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung als ganzheitliches Konzept betrachtet.
Produktentwicklern kommt bei der Entwicklung dieses Ansatzes eine entscheidende Schlüsselrolle zu. Diese Rolle müssen sie jedoch aktiv einnehmen und bewusst in die Kompetenzlücke eintreten, die aktuell bei Unternehmen – und ganz allgemein beim Circular Product Design – vorherrscht.
Mit diesem Workshop liefere ich das konzeptionelle Wissen, das Produktentwickler für gutes Circular Product Design brauchen und den strategischen Ansatz, von Unternehmen als starker Partner in der Circular Economy wahrgenommen zu werden.
Hier für Frankfurt, München oder Berlin anmelden (jeweils. max. 14 TN):
ecocircle-concept.de/leistungen.html
Herzliche Grüße
Susanne Volz
Dipl.-Ing. (FH) Elke Schnabel ResCoM Platform and Tools: Helping Manufacturers by Closing the Loop
"ResCoM, which stands for Resource Conservative Manufacturing, has developed a collection of methodologies and tools for the implementation of closed-loop manufacturing systems. Co-funded by the European Commission, the project concluded in October 2017.
The ResCoM outcomes help designers and manufacturers understand how collection, re-manufacturing and reuse of products can lead to more profitable, resource-efficient and resilient business practices compared to the current linear manufacturing system.
The platform and tools are accompanied by a series of industrial case studies demonstrating the benefits of its application across various industries."
Pls find details here:

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Ecodesign"

  • Gegründet: 17.11.2014
  • Mitglieder: 102
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 102
  • Kommentare: 25