Probleme beim Einloggen
Oliver Bildesheim Open Government – Nimmt Deutschland endlich Fahrt auf?
Mehr als jeder dritte Entscheider in der öffentlichen Verwaltung plant erstmals Investitionen in Open Government. Das ergibt der Branchenkompass Public Services 2018 und ist gegenüber des bisherigen Engagements eine deutliche Steigerung. Warum dies erfreulich und dringend nötig ist, versucht dieser Artikel aufzuzeigen:
Katarina Telschow Digitaler Masterplan für Niedersachsen nun erst am 21. August
Stefan Döring Nachwuchskräfte diskutieren die digitale Zukunft der Stadt: FutureCamp 2018
Wenn es um die Zukunft der Stadtverwaltung geht, lohnt es sich, mit denen zu sprechen, die diese in wenigen Jahren gestalten werden: Den Auszubildenden und Studierenden von heute.
Daher haben das Projekt E- und Open Government der Stadt München 250 Nachwuchskräfte eingeladen, die Themen "Digitalisierung", "New Work" und "Arbeitgeberattraktivität" auf dem 1. FutureCamp der Stadt München zu diskutieren.
Vom mobilen Arbeitsplatz über mehr Raum für fachübergreifende Innovations-Projekte bis hin zu neuen Wegen zur Messung von Arbeitszeit und Leistung wurden 20 Vorschläge und Ideen diskutiert.
Den Bericht mit vielen Bildern und den Ergebnissen der Sessions finden Sie hier: https://www.it-muenchen-blog.de/index.php/futurecamp-2018-digital-gemeinsam-attraktiv/
Alexander Heim Öffentliche Hand: Diese Themen treiben IT-Investitionen in der Öffentlichen Verwaltung - cio.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "eGovernment im Kommunalbereich"

  • Gegründet: 28.07.2010
  • Mitglieder: 549
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 189
  • Kommentare: 16