eHealth Mobile - Mobile IT-Anwendungen im GesundheitsweseneHealth Mobile - Mobile IT-Anwendungen im Gesundheitswesen

1266 members | 508 posts | Public Group
Prof. Dr. Wolfgang Riedel

Immer mehr Anwendungen in der Informationstechnik im Gesundheitswesen setzen auf mobile Lösungen. Diese Gruppe soll ein Forum dafür sein.

Die Chipkartensimulation besteht aus Hardware + Software, mit komfortabler Ethernet-Schnittstelle u. unterstützt nun die kontaktlose Kommunikation via NFC. Nutzen Sie das VCK für eine hohe Qualität unter Einhaltung der gematik-Spezifikationen. Testen Sie die sichere Funktion Ihrer App/Ihres Fachdienstes mit der Telematikinfrastruktur. Jetzt plug & play: bit.ly/39XO9eH

Digital Solution Day am 22. Oktober 2020 - alles rund um Cyber Security

Was ist neu in der Corona-Krise?

Wie schütze ich mein Unternehmen vor Angriffen?

Spannende Vorträge von Kaspersky, GData uvm.

Jetzt kostenfrei anmelden

https://events.weka-fachmedien.de/digital-solution-days-cyber-security/home/

#virtuelles Event #cybersecurity #dsdcs2020

Machen Sie sich und Ihre Klinik fit für die digitale Welt!

Holen Sie sich hier das Knowhow für Förderanträge zum Zukunftsprogramm KHZG!

• Das Verfahren und die wichtigsten Punkte des KHZG im Überblick

• Aktueller Stand zum Evaluierungsverfahren der Reifegrade

• Die wichtigsten Punkte der Projektierung als Grundlage der Förderanträge

• Verfahrensweise zum effektivsten Förderantrag nach KHZG

• Auswirkungen des KHZG und die IT-Strategie von Kliniken

Details auf www.Klinik-IT-Akademie.de

Get Sample Copy @ https://bit.ly/3lEtrG8

Mobile security is protection of different mobile devices, which include smart phones, laptops, tablets and other portable computing devices, from various threats and vulnerabilities. In addition, it safeguards hardware and software of mobile devices from various hackers and cyber attackers. Over the time various security software and hardware solutions have been developed by the companies such as authentication security, mobile application management, containerization software, and others. Furthermore, adoption of BYOD policy in an organization makes employees more productive.

Genügend Bewegung und eine gesunde Ernährung – bekanntermaßen wichtige Themen und dennoch im Arbeitsalltag nicht immer leicht umzusetzen. Da ruft noch der Chef an, plötzlich kommt eine wichtige E-Mail und morgen ist da noch diese Deadline… Und wenn Sie mal im Homeoffice sind, kommt auch noch der große Wäscheberg dem Mittagspausen-Spaziergang zuvor. Im Rahmen der Studie „SMARTJOB“ untersuchen wir, wie ein gesunder Lebensstil im Arbeitsalltag trotz alledem nicht nur ein Wunsch bleibt, sondern Wirklichkeit werden kann.

Teilnehmen können Sie, wenn Sie mindestens 30 Stunden an mindestens 4 Tagen pro Woche arbeiten. Sie werden dabei mehr über Ihre Ernährung und Aktivität im Arbeitsalltag erfahren und Tipps für einen gesunden Lebensstil erhalten. Bei regelmäßiger Teilnahme haben Sie zudem die Möglichkeit, am Ende der Studie einen von drei Reisegutscheinen im Wert von 1200 € zu gewinnen. Mehr Informationen und die Anmeldung zu unserer Studie finden Sie hier: www.soscisurvey.de/smartjob2020

Die Studie wird am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Mannheim durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Bei Fragen erreichen Sie uns unter smartjob@uni-mannheim.de.

Herzlich Willkommen zum Thema "eHealth Mobile"

In dieser Gruppe "eHealth Mobile" soll der thematische Austausch rund um das Thema Mobility im Gesundheitswesen gefördert werden, dazu besteht Raum zum Diskutieren.

Im Interesse unserer Gruppenmitglieder wird darauf geachtet, dass unsere Foren hauptsächlich für inhaltliche Diskussionen genutzt und nicht als Werbeplattform oder Job-Portal ausgenutzt werden. Aus diesem Grund bitten wir Sie beim Erstellen Ihrer Beiträge folgende Punkte zu beachten:

Beiträge sollten sich inhaltlich auf das Thema "Mobility" beziehen. Job-Angebote sind nicht zulässig. Veranstaltungsempfehlungen müssen einen Bezug zur Mobility haben. Werbende Einträge sind möglichst zu unterlassen.

Bei Verstoß gegen diese inhaltliche Regelung ist es den Moderatoren gestattet Beiträge kommentarlos zu löschen oder in das interne Moderationsforum zu verschieben. Der Beitragsverfasser wird parallel dazu über den Schritt informiert.