Probleme beim Einloggen
Wolf Achim Wiegand Mein neues Blankenese-Buch ist da!
Hallo,
ich habe mich riesig gefreut, dass kürzlich die echten "Kern-Blankeneser" zur Vorstellung meines neuen Buches "Blankenese im Wandel" in das Gemeindehaus der Kirche am Markt gekommen sind. Hier für alle, die nicht dabei waren, der Hinweis, worum es geht...
Frohe Adventszeit allen Blankenesern nah und fern!
Wolf Achim Wiegand
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Wolf Achim Wiegand Neues Buch über Blankenese fertiggestellt
Liebe GymBlasiasten,
ich möchte es nicht versäumen, Euch mitzuteilen, dass ich jetzt mein neues Buch über Blankenese fertiggestellt habe. Die Arbeit an dem Bild- und Textband hat sehr viel Freude gemacht, zumal manche Erinnerung an frühere KIndertage, Jugend- und Schulzeiten wieder wach wurde. Vielleicht interessiert es Dich - schau' selbst::
"Hamburg-Blankenese im Wandel"
Wolf A Wiegand
Sutton Verlag Erfurt 2012
Verlagsbeschreibung:
Wer durch Blankenese schlendert, spürt eine Art Zauber. „Lili-Marleen“-Dichter Hans Leip nannte das Häusergewirr rund um den Süllberg ein „Kleingebirg’ aus bunten Muscheln“. Ob in Parks, am Elb-Ponton oder auf dem Markt – überall atmet ein gewisses Etwas.
Der in Blankenese geborene Journalist Wolf Achim Wiegand entführt seine Leser in die Vergangenheit, zurück zu den Wurzeln seiner Heimat. Historischen, bisher zumeist unveröffentlichten Fotografien und Postkarten aus privaten Archiven stellt er hervorragende aktuelle Aufnahmen gegenüber und dokumentiert mit mehr als 40 Bildpaaren aus über einhundert Jahren den Wandel vom beschaulichen Seefahrerdorf bis zum mondänen Hamburger Stadtteil. Dabei wird deutlich, dass es in Blankenese nicht nur Veränderungen gab, sondern auch Ecken, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Darin besteht der Charme dieses berühmten Fleckens am großen Elbstrom: Tradition und Neuzeit sind eins.
Dieser Rundgang durch Blankenese ist ein kleiner Reiseführer für Einheimische, Freunde und Fremde. Entdecken Sie Blankenese auf ungewöhnliche Weise!
96 Seiten, 45 Bilder (Schwarz-Weiß), 45 Bilder (Farbe), Maße: 165 x 235 mm, gebunden, ISBN: 978-3-95400-086-9, 1. Auflage November 2012
Direkt beim Verlag bestellbar hier: http://j.mp/P5NKGX
VIEL SPAß!
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Wolf Achim Wiegand Ehemalige GymBlasiasten im Fokus
Liebe Ehemalige des Gymnasiums Blankenese,
einige von uns machen interessante Karrieren - so auch diese drei:
1. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery (Abi 1971), genannt "Monti", ist seit wenigen Tagen neuer Präsident der Bundesärztekammer.
2. Der Veranstaltungs- und Fernsehmoderator Steven Gätjen (Jg. 1972) ist seit einigen Wochen neuer Präsentator der Sendung "Schlag den Raab" (Pro 7).
3. Michael Sachs (Abi 1967), einstiger SAGA-Chef und SPD-Bürgerschaftsabgeordneter, ist seit einigen Monaten neuer Staatsrat der hamburgischen Stadtentwicklungsbehörde.
Ist ja mal ganz nützlich zu wissen. Wer hat ähnliche Informationen über andere Ex-GymBlasiasten bzw. GymBla-Oldies?
Schöne Grüße
Wolf Achim Wiegand (Abi 1973)
- Moderator dieser Gruppe -
Nur für XING Mitglieder sichtbar
Moin.
Hier liest zwar keiner, aber der Vollständigkeit halber:
Mein erster Regionalkrimi kommt am 1.6.2012 bei Rowohlt heraus. Falls es Gymblasiasten gibt, die journalistisch tätig sind, so würde der Verlag sich freuen, ihnen ein Rezensionsexemplar zu schicken. Im Buch geht's nicht um Hamburg, sondern um meinen jetzigen Lebensmittelpunkt: Berchtesgaden.
Kontakt am besten über meine E-Mail-Adresse gers at gehirnverleih.de
Grüße aus den Bergen
Fredrika Gers
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Ehemalige Gymnasium Blankenese (Hamburg)"

  • Gegründet: 27.11.2009
  • Mitglieder: 58
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 9
  • Kommentare: 2