Probleme beim Einloggen
Nur für XING Mitglieder sichtbar Schimmelquellen identifizieren: neue Fallstudie
In unserer neusten Fallstudie zeigen wir, wie eine Messung mit dem gO Mess-System hilf die Ursachen von Schimmelbildung klar zu identifizieren.
Einleitung
In der Parterrewohnung eines mehrstöckigen Mehrfamilienhauses aus den 70er Jahren tritt nach Mieterwechsel schon nach kurzer Zeit an einer Ecke der Aussenwand Schimmel auf. Der Mieter reklamiert und die entsprechende Wandstelle wird entkeimt und mit einem antibakteriellen Anstrich behandelt.
Wer muss nun die Kosten für die Schadensbehebung übernehmen, der Mieter oder die Verwaltung?
Eine professionelle Aufnahme mit einer Wärmebildkamera an der entsprechenden Stelle zeigt deutlich eine Wärmebrücke. Trotzdem tendiert der Experte aufgrund der Aussage des Vermieters: «beim Vormieter war die Wohnung schimmelfrei» und auf Grund des Fehlens von quantitativen Beweisen dazu, dem Mieter Recht zu geben und die Schuld dem Lüftungsverhalten des Mieters zuzuschreiben. Messungen mit dem gO Mess-System von greenTEG, das quantitativen Datenerhebungen ermöglicht, zeigen nun ganz klar auf, dass die Schlussfolgerung des Schimmelexperten falsch war.
Zur vollständigen Fallstudie: https://bit.ly/2zSZnUj
Michael Hesse Jochen Merx
+4 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Jeroen van den Bos Die Zukunft von Flüssiggas aus der Sicht von Seeben Stomberg (Krantransporte Hoffmann)
Ein Gespräch über die Herausforderungen von Gastanktransporten, die Probleme und Sorgen der Kunden und die Art und Weise, wie diese Kunden betreut werden (müssen). https://www.jewagas.com/de/blog/die-zukunft-von-fl%C3%BCssiggas-aus-der-sicht-von-seeben-stomberg-krantransporte-hoffmann
Michael Hartmann Selbsterklärendes TÜV Zertifikat des eSaver®
Mit der eSaver GmbH aus Böblingen gibt es nur Gewinner.
Nutzen Sie für Ihre Kunden den Hersteller.
Stellen Sie uns die Dezember Rechnung des Vorjahres und eine aktuelle Stromrechnung zur Verfügung, wir erstellen Ihnen ein Angebot vorbehaltlich des Platzbedarfs.
Hat Ihr Kunde mehr als einen Trafo, fordern Sie die Stammdatenerfassung an. Lesen Sie sich in RUHE das TÜV Zertifikat durch, falls es schlecht lesbar ist senden wir Ihnen auch gern ein pdf zu. PN gern an mich.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Zusammenarbeit in der TGA mit BIM 360 Design
Mit der neuen BIM 360 Plattform bietet Autodesk einen Weg, die Workflows zwischen verschiedenen Gewerken abzubilden. So kann neben der standort- und gewerkeübergreifenden Zusammenarbeit in einem Projekt auch der Austausch und die Freigabe von Daten vereinfacht werden.
In diesem 45-minütigen Webinar wird Ihnen unser BIM 360 Produktspezialist, Holger Klöcker, die Vorteile der Arbeit mit BIM 360 aus der Sicht des TGA Planers näherbringen.
Melden Sie sich an zum kostenfreien Webinar am 26. Juli um 10 Uhr unter https://www.autodesk.de/campaigns/webinar-fuer-tga-planer-18

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Energieberater"

  • Gegründet: 12.03.2010
  • Mitglieder: 1.088
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 742
  • Kommentare: 348