Probleme beim Einloggen

enorm – Zukunft fängt bei Dir an

Diskussionen und Anregungen rund um das Magazin enorm – Zukunft fängt bei Dir an.

Silke Peters Mitreden in Sachen Grüne Mode - Stakeholderworkshop in Berlin
Liebe enorm-Freund*innen,
im Rahmen meiner Tätigkeit bei der GIZ bin ich in einen großen Konsultationsprozess zu den Mindestkriterien im Bereich Textil involviert. Dahinter stehen die Vorgänge zu http://www.siegelklarheit.de und zum Grünen Knopf. Mehr dazu auch hier: http://www.bmz.de/de/presse/aktuelleMeldungen/2018/september/180914_Bundesentwicklungsminister-Gerd-Mueller-eroeffnet-Faire-Woche-2018/index.html.
Für die Konsultation haben wir eine Plattform angelegt, auf die euch gerne einladen möchte: http://www.ssct-revision.org. Nur wenn wir dort zahlreiche und fachlich versierte Beiträge „einfangen“, macht der Prozess wirklich Sinn.
Ferner möchte ich euch zu einem Stakeholderworkshop am 23./24.10 im Hotel Scandic Berlin einladen. Hier sollen möglichst viele Teilnehmer*innen „mitreden“ können - und zwar alle, die einen Background in Sachen Nachhaltigkeit und / oder Mode haben.
Für die Planung des Workshops müssen wir möglichst umgehend wissen, wer teilnehmen möchte. Die Anmeldung erfolgt hier: https://www.ssct-revision.org/nachhaltigkeit/de/events/51735/event/3
Die Teilnahme ist kostenlos. Reisekosten können auf Antrag übernommen werden.
Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung!
Viele Grüße,
Silke Peters
Konstantin Stamm BasicButler und ich in Kürze
Moin aus dem hohen Norden an alle,
ich arbeite für BasicButler (http://www.basicbutler.de) als Business Development Manager. Seit Kurzem ist der New Commerce Accelerator als Investor bei uns an Bord. Nun suchen wir unser Geschäft auf Wachstumskurs zu bringen.
Ich bin gespannt auf anregende Artikel und interessante Kontakte.
In diesem Sinne:
Beste Grüße
Konstantin Stamm
Blanca Pohl Utopien denken wagen! Augsburger Geldfrieden
Geld wirkt auf uns Menschen. Und ich staune manchmal, wie unbewusst uns das ist. Nach einem Schlüsselerlebnis letztes Jahr habe ich den Dialograum "Finanzcafé" ins Leben gerufen, um die Sprachlosigkeit zu durchbrechen und in der Begegnung von Mensch zu Mensch eine neue Finanzkultur zu gestalten. Im Rahmen der "Lokalen Angenda 21" für mehr Nachhaltigkeit in Augsburg bspw. kommen am Dienstag Banken, Bürger und Stadtrat zum Dialog über die UTOPIE eines "Augsburger Geldfrieden" zusammen. Das möcht ich hier bei "enorm" gern teilen - vielleicht Beispiel für andere Grupppenmitglieder, Gemeinden, Unternehmen, ebenfalls einen mutigen Dialog über Geld und seine Wirkung zu starten... https://www.blancapohl.com/geldfrieden-flyer

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "enorm – Zukunft fängt bei Dir an"

  • Gegründet: 18.02.2011
  • Mitglieder: 1.132
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 328
  • Kommentare: 38