Probleme beim Einloggen

Erfolgsfaktor Management im Mittelstand

Machen Sie Ihre Führungs- und Unternehmenskultur zum entscheidenden Vorteile im Wettbewerb um qualifizierte Fach- und Führungskräfte.

Jens Röhler Wenn die Geführten Anzeichen machen, die anders sind als geplant...
DIE POSITIONIERER –
Die Story vom erfolgreichen Unternehmer.
‚Frank Linnemann ist seit 20 Jahren Unternehmer. Er leitet eine Firma mit derzeit 750 Mitarbeitern.
Vergangene Woche trafen wir uns zum Kaffee und er eröffnete unser Gespräch mit dem Satz:
^endlich lerne ich den Röhler mal kennen.
Wir sprachen just letzte Woche noch von Ihnen.^
„Wir?“
‚Ja, letzte Woche beim Unternehmer-Jahresauftakt. Wir besprechen zu Beginn des Jahres immer,
was alles in diesem Jahr ansteht und wo wir vielleicht im Sinne der Mitglieder verstärkt hinschauen sollten.
Ja, und da sagte einer von uns, Robert Elstmann, mit dem und seinen Leuten haben Sie ja schon gearbeitet,
dass wir Unternehner uns mal mehr mit diesen Dingen, die sie da machen, beschäftigen sollten.
Ja Herr Röhler, und deshalb sitzen wir hier.‘
„Ah ok. Dann hab ich das Herrn Elstmann zu verdanken, dass wir uns kennenlernen dürfen. Schön.
Aber mal Klartext, was kann ich für Sie tun?
Ich habe mir mal Ihren Auftritt im Netz angeschaut und ganz so schlecht sieht das ja wohl nicht aus. Kunden aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Businesskunden und Privatkunden,
dann noch in 4 Ländern aufgestellt.
Liest sich jedenfalls hervorragend.“
‚Ja Herr Röhler. Das läuft, das wird sicherlich in den nächsten Jahren weiter wachsen.
Aber, wir sitzen hier aus einem bestimmten Grund zusammen, da mir etwas große Sorge bereitet…‘
„Was macht Ihnen Sorge? Herr Linnemann?“
‚Herr Röhler. Das Gespräch ist streng vertraulich , versteht sich ja wohl von selbst oder?‘
„Herr Linnemann, deshalb sitzen wir hier zu zweit."
‚Gut, tja, ich stelle bei meinen Leuten in den vergangenen 2,3 Jahren eine völlige Veränderung fest. Irgendwie ist das so, als arbeite ich heute mit ganz anderen Menschen zusammen ,
als ich sie damals eingestellt habe.
Na, und auch innerhalb meines eigenen Freundeskreis habe ich manchmal das Gefühl, irgendwie gerät alles aus den Fugen wissen Sie…und das, obwohl wir doch alles haben , Geld, genügend zu essen, ein gutes Leben.‘
„Herr Linnemann.
Was genau beschäftigt Sie? Wenn doch alles da ist?“
‚Na ja. Eigentlich Herr Röhler.
Eigentlich beschäftigt mich schon lange diese Frage.‘
„Welche Frage Herr Linnemann?“
‚Na, warum es meinen Mitarbeitern immer schlechter geht, wenn es doch so gut läuft wissen Sie?‘
„Und welche Antwort würden Sie sich selbst geben, wenn Sie darüber nachdenken Herr Linnemann?“
‚Ich weiß es ja nicht.
Deshalb sitzen wir ja hier Herr Röhler.
Eines weiß ich aber Herr Röhler.‘
„Ja?....“
‚Na, Geld und essen ist es jedenfalls nicht.‘
"Sondern?"
'Ja, wie soll ich das erklären. Ich gebe Ihnen vielleicht mal ein Beispiel aus meiner eigenen Familie.
Ich glaube, dadurch wird es einleuchtender.
Mein Sohn ist 23. Und er ist jetzt bald mit seinem Studium fertig. Und eigentlich könnte er es ganz leicht haben. Er könnte sich hier ins gemachte Nest setzen und sich in die Firma einarbeiten, hier seine Karriere machen. Er hätte alles, was er braucht, aber er will nicht.
Ich habe ihn letztens gefragt, warum er nicht nächstes Jahr direkt bei uns in den Führungskräfte-lehrgang einsteigt und sein Handwerkzeug für seine Karriere macht.
Dann kann er schon in 5,6 Jahren in die Geschäftsführung einsteigen.
"Und, was hat er Ihnen geantwortet?"
'Ich bin jetzt mal ehrlich Herr Röhler.
Etwas, was ich nicht erwartet hätte.'
"?"
^Er sagte: Papa, ich möchte nicht so zur Arbeit kommen, wie die meisten Deiner Angestellten.
Ich möchte etwas erleben und etwas verändern.^
'Und, als ich ihn gefragt habe, warum er glaubt, warum er das hier in unserer Firma nicht tun kann, sagt er mir etwas, was von einem auf den anderen Augenblick gefühlt mein ganzes Unternehmer- Dasein in Frage gestellt hat.'
"Was war das?"
'Seine Antwort war:'
^Die Leute wirken lustlos und frustriert^
"Aha....und was haben Sie ihm darauf gesagt Herr Linnemann?"
'Nichts.'
"Nichts?"
'Nein, das musste ich erst mal verdauen.
Aber eins ist mir auch klar Herr Röhler...'
"Ja?"
'Na.....
ich möchte meinen Enkelkindern in 20 Jahren nicht sagen müssen, ^Opi hat eine Firma gehabt, wo frustrierte Menschen gearbeitet haben^
....
Allgemeine Information:
Zur Richtigstellung und aus Gründen der Persönlichkeitsrechte und des Datenschutzes.
Die Namen der Gesprächspartner sind in den Geschichten stets abgeändert.
Foto Marsha Glauch
René Kiem FMEA Wissen und FMEA Moderation: Die FMEA- und Riskoanalyse Gesamtlösung
FMEA Complexx: Freier Kopf für Wettbewerbsvorfahrt mit unserem FMEA Dienstleistungs-Paket
Wir wissen um die Wichtigkeit und Wirkung, die FMEA im Wettbewerb entwickelt. Tatsächlich sind fehlerfreie Produkte und Produktionen nicht nur ein Kosten-, sondern eben auch ein Kundenfaktor - und zudem ein Alleinstellungsmerkmal, auf das auch Sie setzen sollten. Mit uns und unserer FMEA Complex-Schulung.
Diese beinhaltet alle wichtigen Grundlagen zum Thema Fehler-Möglichkeits- und Einflussanalyse und bereitet diese Themen verständlich, praxisnah und für die sofortige Umsetzung im eigenen Unternehmen auf. Komplett und komplex eben und dabei immer kompetent und kundenzentriert.
Im Einzelnen beinhaltet unsere 9 tägige FMEA Schulung:
✔ Grundlagen und Methodik der FMEA/FMECA (2 Tage)
✔ Ausbildung zum/zur FMEA-Moderator/in (2 Tage)
✔ Grundlagen und essentielle Bausteine der Kommunikation für FMEA-Moderatoren (1 Tag)
✔ Pilot FMEA (FMEA-Projekt aus Ihrem Unternehmen) (2 Tage)
Zusätzlich bieten wir im Rahmen unserer FMEA Complexx-Schulung noch zwei Add Ons an. Wählen Sie zwischen:
(A) Eingehende FMEA Software Schulung: Eigene FMEA Software ist hier Voraussetzung, verschiedene Softwaresysteme sind dabei möglich (2 Tage)
(B) Auswahl und Validierung einer für Ihre Bedürfnisse und Ansprüche maßgeschneiderte FMEA-Software (2 Tage)
Machen also auch Sie den nächsten Schritt - und Ihren Kopf (fehler)frei - mit unserer FMEA Complex-Schulung!
Sichern Sie sich noch heute Ihren exklusiven Zugang zu nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen dank vorsorgender Fehlerverhütung anstatt nachsorgender und Ressourcen zehrender Fehlererkennung und -korrektur und melden Sie sich zu dieser kompakten FMEA-Schulung an!
Wir sollten reden...
… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.
Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?
Informationen zu den Themen Führungskräfteentwicklung und Leadership erhalten Sie hier: https://www.manager-plenum.de/ - https://www.mallorca-kontor.de/ - https://www.kraftwerk-kontor.de/
Informationen zum Thema Qualitätsmanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.automotive-kontor.de/ - https://www.iatf16949-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und ISO 9001 erhalten Sie hier: https://www.audit-kontor.de/ - https://www.tqm-kontor.de/ - https://www.qm-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen FMEA, Risikomanagement, Risikoanalyse und QFD erhalten Sie hier: https://www.qfd-kontor.de/ - https://www.fmea-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Lean, Changemanagement / Veränderungskultur, KVP, 5S, Six Sigma erhalten Sie hier: https://www.lean-kontor.de/ - https://www.kaizen-kontor.de/ - https://www.sixsigma-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen APQP, Automotive Core Tools, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, MES Lösungen und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/ - https://www.tech-kontor.de/ - https://www.industrie40-kontor.de/ - https://www.caq-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Product-Lifecycle-Management / PLM, Enterprise Content Management / ECM, Customer Relationship Management / CRM und Dokumenten Management Systemen / DMS erahlten Sie hier: https://www.crm-kontor.de/ - https://www.plm-kontor.de/ - https://www.ecm-kontor.de/ - https://www.dms-kontor.de/
Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement / Beschwerdemanagement, Service Excellence und Kundenorientierung erhalten Sie hier: https://www.servicequalitaet-kontor.de/ - https://www.8d-kontor.de/ - https://www.lead-kontor.de/ - https://www.salesforce-kontor.de/
Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Lean, KVP und 5S im Pharma, Medizintechnik und Lebensmittel Umfeld erhalten Sie hier: https://www.haccp-kontor.de/- https://www.gmp-kontor.de/ - https://www.fda-kontor.de/
Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?
Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum
Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?
Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in https://www.kontor-gruppe.de/glossar.html. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen.
Joan Hinterauer Innovationen werden erst durch ihre Umsetzung relevant
Das Innovationstheater nimmt seit Jahren seinen Lauf. Dabei wird auf den wichtigsten Aspekt oftmals völlig vergessen: die Umsetzung! Sie können mit diversen Methoden, wie Design Thinking, in Ihren Teams neue und gute Ideen entwickeln wie Sie wollen - Ohne wirksame Umsetzung in der Firma ist das wertlos. Lesen Sie in unserem Beitrag "Innovationen werden erst durch ihre Umsetzung relevant." unter welchen Bedingungen in Organisationen Innovationen ihre Wirksamkeit entfalten können.
#Innovation #SozialeInnovation #Perspektivreise #Transformation #Entscheidung #NewWork #Team #Beziehungsebene #socialinnovation #KMU #Mittelstand #Führung #Leadership #futureofwork #stopbossing #ZukunftderArbeit #Arbeit40 #Agile #Transformation #Selbststeuerung #Selbstorganisation #Wirksamkeit #Umsetzung #Entrepreneurship #DesignThinking
Susanne Grabau Führungskongress 2019 in Mannheim und Würzburg - jetzt anmelden und Early Bird nutzen
Ein erfolgreiches Konzept setzt sich durch: Der Führungskongress der DART Consulting GmbH findet 2019 nicht nur in Mannheim, sondern zusätzlich in Würzburg statt. Am 5. September 2019 beginnt um 9 Uhr der 6. Führungskongress Rhein-Neckar. Keynote-Speakerin ist Kati Wilhelm, u.a. mehrfache Olympiasiegern im Biathlon mit ihrem Thema „Entscheidungen treffen, Ziele erreichen“. Den Führungskongress Unterfranken eröffnet am 10. September 2019 Frank Busemann, olympischer Silbermedaillengewinner im Zehnkampf, mit „Die Säulen des Erfolgs".
Ab sofort ist die Anmeldung zu beiden Kongressen möglich. Derzeit gelten die günstigen Frühbucher-Konditionen. Jeweils zwölf Workshops mit Top-Referenten stehen zur Auswahl. Das Themenspektrum ist breit gestreut mit Anregungen für junge und erfahrene Unternehmer und Führungskräfte. In unkomplizierten und anregenden je 70minütigen Workshops werden professionelle Tipps für die eigene Führungspraxis vermittelt. Zusätzlich besteht die Gelegenheit, sich in der jeweiligen Region und darüber hinaus mit Kollegen und Referenten zu vernetzen.
„Nach dem großen Zuspruch der letzten Jahre in Mannheim haben wir uns entschieden, 2019 einen zusätzlichen Kongress durchzuführen. Mit Thomas Lurz, unserem Keynotespeaker 2018, konnten wir einen Partner gewinnen, der in der Region Unterfranken hervorragend vernetzt ist.“, so Ulrich Balde, Geschäftsführender Gesellschafter der DART Consulting GmbH und Veranstalter des Kongresses. Das Marketing für die Veranstaltungen verantwortet wie bisher Susanne Grabau.
Jetzt Plätze sichern und Early Bird nutzen unter http://www.fuehrungskongress.de
Nikolai Gogoll KI UND AGILITÄT IM MARKETING
In kreativen Abteilungen werden Trends häufig nicht so gravierend bemerkt, wie in anderen. Dennoch gibt es sie! Im Gastbeitrag von Anne Schüler , Chief Trend Scout bei Awork, geht es um den Einsatz von innovativen Technologien im Marketing.
Denn die Arbeitswelt wird sich auch 2019 immer schneller drehen. Die fortschreitende Digitalisierung verändert das Marketing und die Kommunikation. Wenn Marketingabteilungen und Agenturen auch in Zukunft erfolgreich sein wollen, werden sie um den Einsatz agiler Techniken und künstlicher Intelligenz kaum noch herumkommen.
Erfahren Sie jetzt mehr dazu in unserem Gastbeitrag!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Erfolgsfaktor Management im Mittelstand"

  • Gegründet: 10.09.2012
  • Mitglieder: 3.689
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 5.160
  • Kommentare: 739
  • Marktplatz-Beiträge: 22