Probleme beim Einloggen

Erfolgsfaktor Mensch - Beratung und Führungskräfteentwicklung

Austausch zu den Themen Führungskräfteentwicklung, Potenzialanalyse, Vertriebsentwicklung, Feedbacksysteme und 360 Grad Feedbacks.

Bernd Wildenmann Das macht den Unterschied beim "Situativen Führen"
Das Modell des "Situativen Führens" beruht auf den Erkenntnissen, die aus dem Modell Situational Leadership von Hersey et al. (2001) gezogen werden.
Besonders die hohe Plausibilität und die Einfachheit ermöglichen es, komplexe Führungsvorgänge besser zu begreifen.
Aus der Analyse können dannn entsprechende Handlungsmöglichkeiten abgeleitet werden.
Was aber macht den entscheidenden Unterschied zu den anderen Führungsmodellen?
https://www.wildenmann.com/blog/fuehrungskraefteentwickung/was-bedeutet-situativ-fuehren
Bernd Wildenmann Bieten Sie Schutz für Ihre Leistungsträger
Als Führungskraft ist es auch Ihre Aufgabe sich um Ihre Mitarbeiter zu kümmern und darauf zu achten, dass das Betriebsklima stabil bleibt.
Um dies aufrechterhalten zu können, sind Ihre sozialen Kompetenzen gefragt.
In unserer heutigen Führungsvignette zeigen wir Ihnen auf, warum es so wichtig ist, als Führungskraft sogenannte „Soft Skills“ aufzuweisen.
Nur für XING Mitglieder sichtbar 360-Grad-Feedback - UND DANN?
Der Erfolgsfaktor des Prozessdesigns wird bei der Durchführung eines 360-Grad-Feedbacks häufig unterschätzt. Das Potenzial eines guten Tools wird jedoch erst durch den passenden Prozess voll genutzt.
Aber welcher Ansatz ist der Richtige?
Die Bandbreite der Möglichkeiten reicht dabei vom ausgeprägt selbststeuernden Ansatz bis hin zum vorgegebenen Prozessdesign mit verbindlichen Folgeschritten.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Erfolgsfaktor Mensch - Beratung und Führungskräfteentwicklung"

  • Gegründet: 18.11.2016
  • Mitglieder: 466
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 93
  • Kommentare: 8