Probleme beim Einloggen

Eurailpress - Branchenportal für Schienenverkehr und Bahntechnik

Seit über 100 Jahren liefert Eurailpress Fachinformationen zu Eisenbahn und Public-Transport in Print, Digital und Online.

Katharina Felk emagine sucht einen Systemingenieur Zugsicherungssysteme in Kiel/Berlin
Über 25 Jahre hinweg hat sich emagine als Lösungsanbieter und Premiumpartner für zukunftsweisende und anspruchsvolle Technologieprojekte international einen Namen gemacht. Mit rund 1.000 Mitarbeitern, externen Beratern und Spezialisten planen, steuern und implementieren wir diese Projekte heute weltweit für namhafte Unternehmen. emagine ist Ihr professioneller und verlässlicher Partner für Ihr nächstes Projekt. Jedes Jahr führen wir gemeinsam mit unseren Experten Jahr für Jahr mehr als 600 IT-, Engineering- oder Business-Projekte zum Erfolg und verbinden dabei Kompetenz mit vertrauensvoller Partnerschaft und persönlicher Betreuung. emagine ist an acht Standorten in Deutschland, England und Frankreich präsent.
Für ein spannendes Projekt suchen wir derzeit einen Systemingenieur für Zugsicherungssysteme in Kiel und Berlin:
In dieser Rolle gehört zu Ihren Aufgaben:
- Entwicklung neuer Fahrzeugkonzepte und neuer Funktionen bezogen auf Zugsicherungssysteme und deren Funktionen
- Analyse und Klärung der Lösungsvarianten, Kommentierung der Anforderungen und Schnittstellenklärung mit anderen Fachbereichen und Fremdfirmen
- Entwurf funktionaler Systeme aus Mechanik (Einbautechnik, Machbarkeitsstudien) und Elektrik erstellen und ggf. anleiten
- Erstellung von fachübergreifenden Entwicklungs- und Integrationsspezifikationen
- Erstellen und ggf. begleiten der Erstellung von notwendigen Begleitdokumenten im Entwicklungsprozess
- Definition der Systemarchitektur und Vorgabe von Sicherheitsanforderungen
- Durchführung der Risikobewertung, Darstellung von Fehlerbäumen und Beurteilung der Signifikanz
- Teil-Projektleitung für Entwicklungsprojekte:
- Einbindung interner / externer Experten sowie Lieferanten und Ingenieurbüros
- Integration von Zugsicherungssystemen
- Verantwortlich für die Einhaltung von Teilzielen
- Einbindung von Mitarbeitern, Lieferanten, Netzbetreibern, Gutachtern und Behörden in den Projekablauf
- Erstellung und Pflegen von Projektverfolgungsinformationstools
- Begleitung von Projekten vom Kickoff bis zur Zulassung
Ihr Profil hierfür:
- abgeschlossenes Elektrotechnik-Studium
- Systemkenntnisse in der Schienenfahrzeugtechnik
- Kenntnisse von Safetyprozessen
- Erfahrung in der Integration von Zugsicherungssystemen ist wünschenswert
- Erfahrung mit Typtest- und Zulassungsprozessen ist wünschenswert
- gute Kenntnisse in Excel, MS Project und Doors
- Kommunikationskompetenz, analytisches Denkvermögen, hohe Lern- und Leistungsbereitschaft
- gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse sind wünschenswert
Sollte ich Ihr Interesse an dieser Position geweckt haben, freue ich mich über eine Kontaktaufnahme und die Zusendung Ihres Profils.
Für etwaige Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit besten Grüßen
Katharina Felk
Partner Manager Engineering
E Katharina.felk@emagine.de
T +49 30 209 165 114
Anne Pallutz Recruiting Day für Bau- und Elektroingenieure
Veranstaltungsdetails
Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Schienen und Energieanlagen nachhaltig zu realisieren und instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure unterschiedlicher Fachrichtungen bei uns – längst nicht genug. Schließlich stehen ebenso europaweit einzigartige und ambitionierte Bauvorhaben wie auch viele spannende regionale Vorhaben vor uns. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen und ein Rückgrat für unser Land.
Was erwartet Dich?
Du wolltest schon immer einmal die Großbaustelle Gateway Gardens am Flughafen Frankfurt hautnah miterleben? Dann melde Dich jetzt zu unserem Recruiting Day in Frankfurt an! Im Laufe des Tages erhältst Du im Rahmen von Impulsgesprächen Einblick in die Welt der Großprojekte und die Bauüberwachung!
Im Nachgang hast Du die Gelegenheit in einem kurzen Vorstellungsgespräch von Deinen Qualifikationen zu überzeugen – sichere Dir gleich am selben Tag Deinen Einstieg bei der Deutschen Bahn! Willkommen, du passt zu uns!
Neugierig geworden?
Um auf jeden Bewerber individuell eingehen zu können, sind die Plätze begrenzt. Aus diesem Grund bitten wir Dich, uns Deine Bewerbung inklusive Lebenslauf per E-Mail an events-karriere@deutschebahn.com zu senden.
Wir freuen uns auf Dich!
Axel Elmer GEOPAC für EliteCAD V14 - Modul FAHRLINIE
Das CAD-Planungs- und Entwurfssystem für Ihre Neu- und Umbauplanungen im Hinblick auf einen barrierefreien ÖPNV.
Das neue Modul GEOPAC-FAHRLINIE als intelligente Verknüpfung in der Grundriss- und Höhentrassierung im Video: https://www.geodigital.de/onlinedemo/fahrlinie/geopac_fahrlinie20180206.mp4
René Kiem DIN EN 9100: Bodenständige Qualität für die Luft- und Raumfahrtindustrie
Als internationaler Normenstandard für die Luft- und Raumfahrtindustrie
bietet die DIN EN 9100 allen dort tätigen Unternehmen ein großes Potenzial, was Ressourceneffizienz, verbesserte Sicherheit und erhöhtes Kostenbewusstsein angeht. Gerade in einer Branche, in der Sicherheit - die der eigenen Flugzeuge wie auch Produkte der zahlreichen Zulieferer - von extrem hoher Bedeutung ist, muss Qualität immer mitfliegen, und zwar auf höchstem Niveau.
Hinzu kommt ein starker Wettbewerb wie auch das Outsourcing, was das Herstellen von beispielsweise Antriebssystemen angeht oder auch große Teile der Instandhaltungsprozesse ganzer Flugzeuge. Je größer und komplexer die Wertschöpfungs- und Lieferkette wird, je wichtiger wird demnach eine zentrale Definition für Qualität und einheitliche Prozesse, um diese immer wieder herzustellen, zu verbessern und zu messen. Das alles bietet die DIN EN 9100, deren Basis die ISO 9001 bildet und eine entsprechende Zertifizierung auch gemäß dieses Standards gegeben sein muss.
Was fordert die DIN EN 9100?
Grundlegende Kriterien beziehen sich bei der DIN EN 9100 auf ein adäquates Risikomanagement, was beispielsweise auch die Notfallplanung für ausgelieferte fehlerhafte Teile beinhaltet. Hinzu kommen Anforderungen des Luftrechts und auch Dokumentationspflichten hinsichtlich der Vernichtung ausgesonderter Teile. Zu beachten ist zudem, dass sich die DIN EN 9100 ihrerseits in weitere "Unter"-Normen gliedert, wie in die 9110 (Wartung und Instandhaltung) und in die 9120 (für Händler, Distributoren und Lagerhalter)
Schulungen, Webinare und Termine finden Sie auf:
http://www.seminar-plenum.de
Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat und Sie mehr davon lesen möchten, dann besuchen Sie unseren Blog:
http://evelynehett.blogspot.de
Kennen Sie schon unser Fachbuch zum Thema Qualität und Industrie 4.0?
Qualität 4.0 Autor René Kiem, Inhaber KONTOR GRUPPE by René Kiem.
Erhältlich beim Hanser Verlag:
http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Qualitaet+40/9783446447363
Und natürlich gerne persönlich: r.kiem@kontor-gruppe.de
Herzlichen Gruß
René Kiem

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Eurailpress - Branchenportal für Schienenverkehr und Bahntechnik"

  • Gegründet: 18.04.2011
  • Mitglieder: 798
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 276
  • Kommentare: 8