Probleme beim Einloggen
Cary Langer-Donohoe Masculinity and femininity in the age of #METOO
How does your cultural programming work? Do you work with more traditional images or more fluid versions of gender roles? What expectations, gender specific behaviours and gender roles mean in the age of #METOO for country and company cultures:
Wilfried Ruß Wie finde ich als Geistes- oder Sozialwissenschaftler einen guten Job?
Sie haben Ihren Herzblut-Studiengang als Geistes- oder Sozialwissenschaftler erfolgreich abgeschlossen und sind aktuell zusammen mit Ihrer Partnerin/ Ihrem Partner m Ausland?
Bilden Sie sich weltweit an der AKAD University, dem Pionier im digitalen Fernstudium, mit dem Master-Studiengang „Angewandtes Management (M.A.)“ für spannende Aufgaben in der Wirtschaft oder bei NGO´s weiter.
Starten Sie noch im Januar Ihren Master Angewandtes Management und sichern Sie sich einmalig 1.222 € Rabatt auf Ihre Studiengebühren.
Übrigens: in den ersten 4 Wochen können Sie Ihr Studium kostenlos testen!
Mehr Infos und Online-Anmeldung zum 4-Wochen-Test:
Cary Langer-Donohoe Ich oder Wir - das ist hier die Frage!
Ist Ich oder Wir eher Ihr Ding? Wie wirkt sich das auf Ihre Arbeitswelt aus? Lesen Sie meinen neuesten Artikel zu Individualismus und Kollektivismus. Viel Spaß beim Lesen!
https://www.cldbusiness.com/individualismus-kollektivismus-interkulturel/
Lars Unger Mit Gefahren umgehen können.
Sehr geehrte Damen und Herren,
ob Trickbetrug, Datenklau oder Express Kidnapping – Geschäftsreisende sind einigen Gefahren ausgesetzt. Geschäftsreisen gehören aber zum Arbeitsalltag.
Was halten Sie von einer Präventivmaßnahme, wie einem Sicherheitstraining für Geschäftsreisende? Sie möchten Ihrer Fürsorgepflicht ein Stück weit mehr nachkommen? Sie wollen Ihre Mitarbeiter mit einem besseren Gefühl ins Ausland gehen lassen, motiviert, aber auch sensibilisiert?
Wie das? Innerhalb eines Tages widmen wir uns den Fakten, den interkulturellen Unterschieden (z.B. Case Study zu Compliance in China) und gehen anhand drei von Ihnen ausgewählten Reiseländen, auf spezifische Landesrisiken ein. Wir führen einen Workshop durch, in welchem wir ein Terrorszenario durchstehen müssen – Run.Hide.Fight.
„Dos and don´ts“ kommen auch nicht zu kurz: Warum ein Hotelzimmer zwischen dem 2. und 7. Stockwerk liegen sollte? Weil Einbrüche weniger häufig stattfinden und weil die Drehleitern der Feuerwehren (int.) nur maximal in das 7. Stockwerk reichen.
Als weltweit tätiger und strategischer Partner mit langjähriger Erfahrung unterstützt Corporate Trust Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen bei allen Aspekten des Krisen- und Risikomanagements. Wir helfen Deutschlands Exportweltmeistern beispielsweise Marktvorteile in der umkämpften Ostukraine zu generieren, wir erstellen Entscheidungsvorlagen für kritische Projekte in Fukushima oder Pakistan, oder wir schützen Ihre Daten im Ausland bzw. auf der Reise. Wir haben Erfahrung und beraten Sie gerne.
Möchten Sie selbst einmal ein Sicherheitstraining für Geschäftsreisende in Ihrem Hause abhalten, stehen wir Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung. Im Anhang für Sie noch der Flyer.
Mit freundlichen Grüßen
Lars Unger,
Leiter Auslandssicherheit
Svenja Hauser Sicherheitskrise in Brasilien
Liebe Gruppenmitglieder,
anbei der Link zu Informationen zur Verschlechterung der Sicherheitslage in Brasilien.
Wichtig für Unternehmen mit Mitarbeitern, Reisenden bzw. Geschäftstätigkeiten in Brasilien! Dieses Dokument liefert für Travel & Expat Management, HR, Security/HSE, Country Manager, Service & Vertrieb genau die Informationen, die Sie Ihren Reisenden & Expats jetzt zur Verfügung stellen sollten, um auf die verschlechterte Sicherheitslage vorbereitet zu sein.
Bei Fragen kommen Sie gerne auf mich zu.
Viele Grüße,
Svenja

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Expat Club"

  • Gegründet: 30.08.2007
  • Mitglieder: 651
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 316
  • Kommentare: 248