Skip navigation

"F.E.L.S" Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer,Steuerberater Nürnberg"F.E.L.S" Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer,Steuerberater Nürnberg

49 members | 107 posts | Public Group
Hosted by:Manfred Baier

Werte Steuerberater und Finanzdienstleister,

BULLET Global schenkt Ihnen ab sofort drei Monate kostenlos digitale Post. Wieso ist das interessant für Sie?

Mit BULLET erhalten Sie Briefe direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Der Vorteil: Sämtliche Informationen sind digital verfügbar und per Volltext-Suche schnell auffindbar - der Brifkasten bleibt leer.

Die Originale werden sicher und kostenlos bei unserem Partner Rhenus archiviert. Sollten Sie die Papierdokumente benötigen, lassen Sie sich diese unkompliziert per UPS zusenden.

Die Vernichtung der Papierdokumente ist ebenfalls kostenlos und dank lückenloser Prozessbeschreibung und hohen Sicherheitsstandards auch DSGVO-konform.

Geben Sie einfach den Code "XMAS90" bei der Anmeldung an und entdecken Sie unseren Service 90 Tage kostenlos.

Für alle Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.

Das Institut für Freie Berufe (IFB) führt aktuell eine Befragung zu Themen der sozialen Sicherung in der Anwaltschaft durch. Dies geschieht im Auftrag der Selbsthilfe der Rechtsanwälte e.V. und soll die Struktur der sozialen Sicherung unter Rechtsanwältinnen und -anwälten wissenschaftlich untersuchen.

Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung. Bitte nehmen Sie unter folgendem Link an der Befragung teil:

http://t1p.de/sozialesicherung

Die Beantwortung der Fragen nimmt 10-15 Minuten in Anspruch und gerne senden wir Ihnen nach Beendigung der Studie eine kostenlose Kurzzusammenfassung der Ergebnisse zu.

Hallo zusammen,

ich schreibe momentan meine Masterarbeit zu dem Thema "Die Berücksichtigung von Key Audit Matters im Rahmen der Abschlussprüfung".

Hierfür muss ich Wirtschaftsprüfer in einem Telefoninterview befragen wie ihre Meinung zu dem Thema KAMs ist.

Die Befragung dauert ca. 20 Minuten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mich dabei jemand unterstützen möchte. Die Befragung wird Ende Mai durchgeführt.

Viele Grüße

Sandrika

Ich helfe seit über 30 Jahren, die tägliche Fortbildung bei den ständig neuen Gesetz-Änderungen hocheffizient zu lernen und dauerhaft zu behalten. Außerdem helfe ich, sich strukturierter auf die Steuerberaterprüfung vorzubereiten und die Riesenstoffmenge dauerhaft zu behalten. Einen jungen Rechtsanwalt konnte ich helfen, seinen Umsatz von €20.000,-- in einem Jahr auf €200.000,-- zu verZEHNfachen.

Im Klartext: Die geplanten Altersbezüge der Privatversicherten fallen kleiner aus als geplant. Das liegt unter anderem an den zu niedrigen Zinsen, die auf die Altersrück-lagen und Rentenversicherungen gezahlt werden.

Als Selbständiger oder gutverdienender Angestellter war man ein Arbeitsleben lang privat versichert, doch dann rücken Ruhestand und Rente in greifbare Nähe.

Das Einkommen sinkt und die Versicherungsbeiträge steigen. Dieser Einkommensverlust steigt mit zunehmenden Alter und der Weg zurück in die gesetzliche Krankenversicherung scheint für immer und ewig versperrt zu sein.

Doch das ist nur die halbe Wahrheit!

Es ist heutzutage durchaus möglich, wieder zurück in die gesetzliche Krankenversicherung zu kommen, Krankenkassen und Vertreter der privaten Krankenversicherungen verschweigen Ihnen diese Möglichkeit bewusst.

Der Wechsel ist nur unter bestimmten Voraussetzungen zu erreichen, die wir Ihnen gerne aufzeigen und mit Ihnen den Weg dorthin ebnen.

Und: Dabei brauchen Sie noch nicht einmal auf Leistungen einer privaten Versorgung zu akzeptablen Preisen verzichten.

Freue mich bei Bedarf von Ihnen zu hören.

Burkhard Fritz

Sozialversicherungsexperte

Info: 0176 - 4290 4411 oder 06405 – 917 31 41

https://www.bem-consulting.de/zurueck-in-die-gesetzliche-kasse.html