Skip navigation

Fachhochschule des bfi WienFachhochschule des bfi Wien

898 members | 276 posts | Public Group

Hier erfahren Sie Interessantes und Abwechslungsreiches aus Ihrer Hochschule.

Covid-19 hat die Welt verändert. Doch welche weiteren Veränderungen in Zusammenarbeit, Management und Technologie haben nun langfristige Auswirkungen?

- Bricht das große Sterben stark gehypter Hoffnungsträger und Phänomene „Start-ups“ aus?

- Werden große Unternehmen weniger geschüttelt als berührt?

- Welche konkreten nächsten Schritte setzt ein modernes Unternehmen in dieser neuen krisenhaften Welt?

- Welche Auswirkungen haben diese neuen Entwicklungen auf Lehre und Bildung?

- Wie gestalten sich Organisationen in Zukunft? Wird der Trend der Agilisierung fortgesetzt?

Diskutieren Sie diese und weitere Fragen mit unserem hochkarätig besetzten virtuellen Podium in unserer ersten virtuellen Podiumsdiskussion.

12:35 Keynote

Christian Marquart, Mitarbeiter des Stadt Wien Kompetenzteams „New Work – New Business“, FH des BFI Wien & Coach & Unternehmensberater

12:45 Diskussion

Leonhard Dobusch, Universitätsprofessor am Institut für Organisation und Lernen, Universität Innsbruck

Alexandra Eichberger, Vice President Change & HR Excellence, Magenta Telekom

Robert Öllinger, Senior Consultant, myability

Eva Schiessl-Foggensteiner, Geschäftsführerin, FH des BFI Wien

Emir Selimovic, Co-Gründer, TimeBite

13:30 Fragen aus dem Publikum

Moderation:

Karin Bauer, Der Standard

Medienpartner: Der Standard

Diese Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "New Work - New Business" statt.

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

mein Name ist Verena Köck. Ich arbeite seit drei Jahren als Projektmanagerin in der IT-Branche. Berufsbegleitend studiere ich „Projektmanagement und Organisation“ an der Fachhochschule des BFI Wien und stehe kurz vor meinem Abschluss.

Im Rahmen meiner Masterarbeit zum Thema „Projektmanagement 4.0: Cloud Computing als Performanceturbo oder Hype?" führe ich eine Umfrage unter Projektmitgliedern durch, die mit PM-Software arbeiten, um die Anforderungen und Hindernisse im Zusammenhang mit Cloud-basierter PM-Software zu ermitteln.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie an meiner Umfrage zu diesem Thema teilnehmen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird ca. 10-15 Minuten in Anspruch nehmen.

Sollten Sie Fragen zu dieser Umfrage und den daraus resultierenden Ergebnissen haben, können Sie mich gerne unter koeck.verena@aon.at kontaktieren.

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme und viel Spaß beim Beantworten der Fragen.

https://survey.fh-vie.ac.at/index.php/123172?newtest=Y&lang=de

Starten Sie nachhaltig ins neue Jahr mit einem Karriere-Upgrade! Melden Sie sich bis zum 23. Jänner 2020 für das Executive Programm MSc Arbeits-, Organisationspsychologie & HR Management mit Start im März 2020 an und sichern Sie sich ein Gratis Tablet.

➡️ Infos & Bewerbung: https://buff.ly/2sPQesc

#hr #weiterbildung #karriere #arbeitspsychologie #organisationspsychologie #fhbfi #executive

Podiumsdiskussion

Future Skills für High Potentials in der Arbeitswelt 4.0 – Reichen digitale Kompetenzen oder braucht es mehr?

Datum: Dienstag, 28. Jänner 2020

Uhrzeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Ort: FH des BFI Wien, Festsaal, Wohlmutstraße 22, 1020 Wien

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird von vielen für den wichtigsten Megatrend des kommenden Jahrzehnts gehalten. Digitalisierung wird, so die Prognose, unser Verständnis von Arbeit radikal ändern und neue Kompetenzen erfordern: Ganz neue Berufe werden geschaffen, andere verschwinden, der Zusammenhang von Unternehmen und Arbeitnehmerinnen und -nehmern wird fragil und durch Netzwerke ersetzt, eingelebte Hierarchien und Werthaltungen infrage gestellt.

Die Kernfrage für Hochschulen in diesem Prozess lautet: "Welche Kompetenzen werden Hochschulabsolventinnen und -absolventen in einer durch Digitalisierung geprägten Arbeitswelt brauchen?"

Weitere Informationen und Anmeldung zu dieser Podiumsdiskussion finden Sie hier:

https://www.fh-vie.ac.at/de/events/future-skills-fuer-high-potentials-in-der-arbeitswelt-4-0

Mission

Mit den Fachhochschul-Studiengängen bieten wir eine wissenschaftlich fundierte Berufsausbildung und ermöglichen auch Berufstätigen und Personen ohne Matura die Entwicklung zu international kompetenten Fach- und Führungskräften mit akademischem Abschluss. Der Fachhochschule des bfi Wien ist es ein besonderes Anliegen, Studierende beiderlei Geschlechts sowie StudentInnen mit verschiedenem kulturellem Hintergrund entsprechend ihrer Bedürfnisse zu fördern. Wir fördern durch Lehrgänge und Weiterbildungsveranstaltungen für AbsolventInnen und andere bildungsinteressierte Menschen Begegnungen in einer „scientific community“.