Probleme beim Einloggen

Factory Campus

We are a coworking, private office space, event space and community space in Dusseldorf Germany.

Pujaa Patange Industrial Cloud Platform Market for Factory Automation worth 747.1 Million USD by 2022
The Factory Automation Platform as a Service market is expected to grow at a CAGR of 31.05% to reach USD 747.1 Million by 2022. Factors such as increased focus on efficiency and cost of production and advancement in cloud computing technology are driving the growth of the Factory Automation Platform as a Service.
Major players operating in the Factory Automation Platform as a Service market include Siemens AG (Germany), General Electric Company (U.S.), Schneider Electric SE (France), Honeywell International Inc. (U.S.), Rockwell Automation, Inc. (U.S.), Telit (U.K.), Microsoft (U.S.), PTC (U.S.), Hitachi Data Systems Corporation (Japan), Advantech Co., Ltd. (Taiwan), and IBM (U.S.), among others.
North America is the largest market for Factory Automation Platform as a Service and is expected to witness significant growth.
The market for the electric power generation industry is expected to grow at the highest rate between 2016 and 2022 owing to the adoption of new technologies such as big data, Internet of Things (IoT), and cloud computing among others to reduce the production cost and improve the connectivity.
The distributed control system (DCS) held the largest market size during the forecast period because of the need to upgrade the aging installed base of DCS and the demand for expanded project and engineering services.
Investments are being made for various technological developments in the APAC region for Factory Automation Platform as a Service, which provides several growth opportunities for the market players operating in the region. For instance, in September 2016, Microsoft (U.S.) launched Azure Services, becoming the first public cloud provider in India by establishing three data centers in Mumbai, Pune, and Chennai. These local data centers would be responsible for increasing the flexibility and scalability and reducing the time to market for partners and customers.
Immo Schiller Einladung zum Vortrag "Create Eco Value - mit Ecodesign Zukunft neu denken"
An alle Weltverbesserer, Weiterdenker und Zukunftsgestalter! Wir brauchen Gründer, die über den rein ökonomischen Tellerrand denken können. Weshalb dies so ist und welche großen Chancen für Gründer und Unternehmer sich daraus ergeben, erläutert Bianca Seidel am 19.04.2018 im Rahmen der Startup Woche Düsseldorf in ihrem Vortrag "Create Eco Value - Mit Ecodesign Zukunft neu denken".
Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei.
Anmeldung und weitere Informationen unter:
https://www.startupwoche-dus.de/sessions/create-eco-value/
Immo Schiller Office 365 - Experte gesucht
Wir suchen kurzfristig einen IT-Dienstleister im Raum Düsseldorf, der sich mit Microsoft Office 365 auskennt und uns bei der Server-Umstellung unterstützen kann. Falls einer von euch einen kennt (oder auch jemanden kennt, der einen kennt), würden wir uns über einen Tipp sehr freuen. :-) Vielen Dank schon einmal im Voraus!
Immo Schiller Intensiv-Seminar für Gründer und Unternehmer in Designberufen am 23.+24. Juni 2017 in Düsseldorf
Jetzt schnell anmelden und bis zu 20% sparen!
Jeder Gründer hat seine sehr persönlichen Gründe, um den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Für Designer ist die stärkste Motivation oftmals der große Wunsch, endlich selbstbestimmt die eigenen Ideen umzusetzen. Der Entschluss, sich selbstständig zu machen, sollte jedoch gut überlegt und vorbereitet werden. Unsere Intensiv-Seminare sind speziell an die Bedürfnisse und Anforderungen von Designern ausgerichtet. Sie helfen dabei, die richtige Basis für die Verwirklichung dieses Traums zu legen oder herauszufinden, ob die Selbstständigkeit überhaupt der richtige Weg ist. Gleichzeitig erhalten auch Designer, die bereits gegründet haben, bei unseren Intensiv-Seminaren am 23. + 24. Juni 2017 in Düsseldorf wichtige Impulse, praxisnahe Tipps und Hilfestellungen.
________________________________________
WARUM EIN SEMINAR BESUCHEN?
Die große Stärke von Designern ist die Fähigkeit ein hohes Maß an Kreativität fokussiert und lösungsorientiert einzusetzen. Dies allein reicht jedoch nicht, um als selbstständiger Designer am Markt erfolgreich zu sein. Andere Faktoren sind ebenso entscheidend. Dazu gehören fundierte Kenntnisse im Vertrieb, in der Vermarktung, in den rechtlichen Aspekten des Geschäftslebens sowie im Marken- und Urheberrecht genauso wie die Erstellung eines tragfähigen Businessplans, der die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft von Anfang an richtig stellt. Und noch etwas ist für einen Designer entscheidend. Er muss ehrlich seine beruflichen, unternehmerischen und privaten Wünsche und Ziele reflektieren, um daraus die Energie und Leidenschaft zu schöpfen, die seine Kreativität beflügelt und ihn wirklich voranbringt.
________________________________________
WARUM EIN SEMINAR BEI BUSINESS-WORKSHOP.DE BESUCHEN?
Designer denken anders – weniger rational, sondern intuitiver, assoziativer und emotionaler. Deshalb unterscheiden sich Seminare von business-workshop.de auch von anderen Business-Seminaren. So kommen die Trainer selbst aus der Kreation und vermitteln auf Basis eigener langjähriger Erfahrungen in leitenden Positionen solides Basiswissen, auf dem die Teilnehmer ihr Unternehmen erfolgreich aufbauen können - ob als Freelancer, Agenturinhaber oder als produzierender Designer.
________________________________________
WIE LÄUFT DAS GANZE AB?
Die Seminare unter dem Titel "Selbstständig werden - selbstständig bleiben" finden jeweils an 2 aufeinanderfolgenden Tagen statt und können sowohl einzeln als auch im Kombi-Paket (mit Preisvorteil) gebucht werden.
Am ersten Seminartag (23.06.2017) erwarten Sie Bianca Seidel und Jan Matthes (kein Kreativer, dafür jedoch Rechtsanwalt) mit den folgenden Themen:
• Zielformulierung - wie wirken sich meine privaten Wünsche und Bedürfnisse auf mein zukünftiges Unternehmen aus und umgekehrt?
• Businessplan - was gehört in einen Businessplan und wie packe ich ihn an? Warum überhaupt brauche ich einen Businessplan? Wie erstelle ich eine fundierte Finanzplanung und Kalkulation?
• Recht für Unternehmer - wie schütze ich mich, meine Ideen, meine Marke, mein Unternehmen und welche Unternehmensform ist eigentlich die Richtige für mich?
Der zweite Seminartag (24.06.2017) wird von Immo Schiller und Bianca Seidel gegeben. Hierbei geht es um die Themen:
• Markenaufbau & Markenführung - was ist eine Marke und wie positioniere ich mich oder mein Produkt am Markt? Wie fange ich an, auch ohne großes Budget für meine Marke Werbung zu machen?
• Vertrieb - wie finde ich die richtige Vertriebsform für mich? Wie vertreibe ich meine Produkte oder Dienstleistungen effektiv? Wie wird eine effektive Vertriebsstruktur gelegt?
________________________________________
WIE MELDE ICH MICH AN?
Die Seminare finden am 23.+24. Juni 2017 jeweils von 10:00 – 18:00 Uhr in Düsseldorf statt und sind auf max. 8 Teilnehmer begrenzt. Die Teilnahmegebühr pro Seminartag beträgt EUR 98,00 (zzgl. MwSt.), inkl. umfangreichem Begleitmaterial, Getränken und kleinen Snacks.
Bis zu 20% Rabatt:
Wer beide Seminartage bucht, erhält 10% Rabatt.
Zusätzliche 10% Rabatt erhalten Mitglieder der Verbände AGD, BDG, Forum Entwerfen, Forum Typografie, Illustratoren Organisation, Typografische Gesellschaft München, VDID oder VDMD sowie Studenten.
Weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie unter dem folgendem Link: http://bit.ly/workshop_juni2017. Bitte schicken Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular per Fax an 0211-4407699, per E-Mail an info@business-workshop.de oder per Post zu. Anmeldeschluss ist der 16. Juni 2017.
Helena Keller Coworker für Online-Umfrage im Rahmen meiner Masterarbeit dringend gesucht
Liebe Coworker!
Die soziale und lockere Arbeitsatmosphäre sowie das Networking sind die Hauptargumente sich in einem Coworking Space niederzulassen? Doch welche anderen Aspekte charakterisieren die Arbeitssituation in Coworking Spaces aus arbeits- und gesundheitswissenschaftlicher Sicht?
In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM) möchte ich dieser Frage nachgehen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an der 15- bis 20-minütigen Onlineumfrage teilnehmen und damit zum Erkenntnisgewinn einer neuen und noch wenig erforschten Arbeitsform beitragen.
Hier geht es zur Umfrage: http://www.surveymonkey.de/r/_Coworking
Bitte teilen Sie diesen Link auch gerne mit anderen Coworkern, die diese Nachricht nicht erreicht hat. Für Rückfragen, kontaktieren Sie mich gerne unter 040/ 42837-4306, über Xing oder per E-Mail: helena.keller@haw-hamburg.de.
Vielen herzlichen Dank!
Helena Keller & das ZfAM

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Factory Campus"

  • Gegründet: 15.11.2010
  • Mitglieder: 176
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 161
  • Kommentare: 37