Probleme beim Einloggen

Fernstudium - powered by Fernstudium-infos.de

Austausch und Informationen rund um das Thema Fernstudium. Mehr bei Fernstudium-Infos.de.

Nadine Obstarek DISC bewerten und gewinnen!
Wer möchte sich kurz vor Weihnachten noch selbst beschenken? Der sollte schnell eine Bewertung über das DISC auf FernstudiumCheck veröffentlichen.
Bis zum 9. Dezember wird unter allen eingegangenen Erfahrungsberichten ein Kindle Paperwhite und Amazon Gutschein im Wert von 25 Euro verlost!
Viel Glück 🍀
Nadine Obstarek Mitarbeiter*in (2 Stellen) in den Abteilungen „Science & Engineering“ und „Human Resources“
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer L 62 14 14 18, vorzugsweise per E-Mail, bis spätestens 02.01.2019 an:
TU Kaiserslautern
Hauptabteilung Personal
Postfach 30 49
67653 Kaiserslautern
E-Mail: bewerbungen@verw.uni-kl.de
Ihr Ansprechpartner in der Hauptabteilung Personal ist Herr Aulenbacher (Tel.: 0631/ 205- 5436).
Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: bewerbung@disc.uni-kl.de.
Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeitsschwerpunkte:
- Mitarbeit bei der Betreuung und Organisation der Bildungsangebote
- Mitarbeit bei der Betreuung des Studierenden-Datenbanksystems
- Betreuung der Online-Angebote der Abteilung
- Mitarbeit bei Erstellung und Pflege der Lehrmaterialien
- Mitarbeit bei der Erstellung und Markteinführung neuer Bildungsangebote
- Mitwirkung bei Akkreditierungsverfahren
- Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungsverfahren
Unsere Anforderungsprofile:
Mitarbeiter*in im Bereich „Science & Engineering“
- Voraussetzung ist ein abgeschlossenes natur- oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium
- Englischkenntnisse
Mitarbeiter*in im Bereich „Human Resources“
- Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wirtschafts- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium
Für beide Stellen in gleichem Maße:
- Gute Kenntnisse der Microsoft-Office-Anwendungen
- Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Freude an der Betreuung von Fernstudierenden (auch bei Präsenzphasen an Wochenenden)
- Strukturierte Arbeitsweise
- Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Hohes Maß an Eigeninitiative und Motivation
- Bereitschaft, sich schnell und eigenständig in neue Aufgaben einzuarbeiten
Wir bieten:
- Eine Position mit hoher Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten in einem zukunftsträchtigen Tätigkeitsfeld
- Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
- Möglichkeiten zur Weiterbildung und Qualifikation
- Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L 9)
- Zusätzliche Altersversorgung (VBL)
- Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket)
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
Weitere Hinweise zur Stellenausschreibung:
- Bewerber*innen mit Kindern sind willkommen.
- Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen).
- Bewerbungen Älterer sind erwünscht.
- Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeitform besetzt werden.
- Bitte reichen Sie nur unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen/Klarsichtfolien, da eine Rückgabe aus Kostengründen nicht erfolgt.
- Bei einer elektronischen Bewerbung bitte nur ein einziges zusammenhängendes PDF anhängen.
- Datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.
- Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. ä.), werden nicht erstattet.
- Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.
- Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes RLP zu.
- Die Stelle ist nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet. Es können daher nur Bewerber*innen berücksichtigt werden, die noch nicht beim Land Rheinland-Pfalz beschäftigt waren.
Nadine Obstarek Selbstlernzentrum des DISC entwickelt neues Projekt
Das Projekt „Selbstlernen im Fachbereichskontext am Beispiel der Lehrveranstaltung Planen in Entwicklungsländern – Plan-E“ ist von Prof. Dr. Karina Pallagst, Fachbereich Raum- und Umweltplanung, in Kooperation mit dem Selbstlernzentrum (SLZ/DISC) der TUK entwickelt worden.
Ab dem aktuellen Wintersemester wird die Lehrveranstaltung „Planen in Entwicklungsländern“ in einem innovativen Format aus E-Learning-Elementen, Übungen zum Selbstlernen sowie Diskurseinheiten angeboten. Um den Studierenden einen flexiblen Lernkontext zu ermöglichen, bei dem sie ihre Kompetenzen im Selbstlernen vertiefen und gleichzeitig in der Veranstaltung die Lerninhalte reflektieren können, werden die grundlegenden Inhalte als interaktive Lernvideos präsentiert. Über Gastvorträge und World Cafés werden die Inhalte in angeleiteten Diskussionen vertieft. Die Studierenden erwerben dabei neben fachlichen Kompetenzen auch Präsentations-, Moderations- und Diskussionskompetenzen. Die Kooperation mit dem Selbstlernzentrum wird als Chance gesehen, den Studierenden mehr Flexibilität in der Organisation ihrer Studienabläufe zu ermöglichen.
Das Projekt „SELF – Selbstlernen im Fachbereichskontext“ ist ein Teilprojekt des BMBF-Projekts „Selbstlernförderung als Grundlage“ (Projektleitung: Prof. Dr. Rolf Arnold, Dr. Markus Lermen, Projektkoordination: Monika Haberer).
In Zusammenarbeit mit ausgewählten Fachbereichen entwickelt das Selbstlernzentrum hierbei Veranstaltungskonzepte, die neben fachlichen auch überfachliche Kompetenzen berücksichtigen. Das SLZ ist am Distance and Independent Studies Center der TUK angesiedelt. Weitere Infos unter http://www.uni-kl.de/slzprojekt

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Fernstudium - powered by Fernstudium-infos.de"

  • Gegründet: 20.03.2007
  • Mitglieder: 2.195
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.200
  • Kommentare: 2.538