Probleme beim Einloggen

finanztreff - Finanz- und Börseninformationen für affine Privatanleger

finanztreff.de - Finanz- und Börseninformationen für affine Privatanleger

Andreas Mueller Wie steht es um die Kreditausfallrisiken (CDS) in jüngster Zeit?
Über das Volumen der weltweit gehandelten Derivate gibt es in der Regel nur Schätzungen. Der Nominalwert soll bei über 1.200 Billionen USD liegen, andere Analysten schätzen ihn auf mehr als das Zehnfache des weltweiten Bruttosozialproduktes (ca. 800 Billionen USD). Einen Teil davon bilden die Kreditausfallversicherungen, die sogenannten Credit Default Swaps (CDS). Was steckt genau dahinter und welche Gefahr kann hiervon ausgehen? http://www.finanztreff.de/news/kreditausfallversicherungen-eine-alte-und-neue-cds-blase/13070008
Andreas Mueller DAX-Bankenwerte im Vergleich: Investmentecke
Die beiden deutschen Gar-Nicht-Mehr-So-Groß-Banken liefern sich einen spannenden Wettstreit. Im Zentrum des Duells von Commerzbank und Deutscher Bank steht dabei aber nicht wer das Unternehmen zuerst wieder vernünftig zum Laufen bringt, sondern welche der beiden Aktien als erste unter die 10-Euro-Marke abstürzt. Erfahren Sie hier mehr dazu: http://www.finanztreff.de/news/coba-oder-deutsche--wer-ist-zuerst-einstellig/13064728
Markus Müller Abgasskandal, Compliance und Managerhaftung: VW prüft Milliardenklage gegen Winterkorn
Umwelt- und Verbraucherschutz: Die US-Justiz hat Haftbefehl gegen Martin Winterkorn erlassen. Doch dem früheren VW-Chef drohen nicht nur strafrechtliche Folgen - der [VW-]Konzern prüft [...] zudem finanzielle Ansprüche gegen den Ex-Manager. Für [...] Winterkorn werden die Folgen des Dieselskandals immer bedrohlicher. [...] Auch in Deutschland wird seit Längerem von der [...] Staatsanwaltschaft [...] ermittelt. Winterkorn drohen allerdings nicht nur strafrechtliche Konsequenzen, sondern auch der Verlust seines Vermögens. Der VW-Konzern prüfe, ihn für den entstandenen Milliardenschaden des Dieselskandals haftbar zu machen [...]. Im Umfeld des Aufsichtsrates kursierten demnach bereits Zahlen, wie viel von Winterkorn zu holen ist - die reichen bis zu eine Milliarde Euro. Winterkorn habe [...] bei VW mehr als 100 Millionen Euro verdient und Pensionsansprüche von knapp 30 Millionen Euro. [...] Die SPD-Verkehrsexpertin Kirsten Lühmann rechnet mit strafrechtlichen Konsequenzen für Winterkorn in Deutschland. [...] Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses des Bundestages, Cem Özdemir, begrüßte die Anklage: "Die US-Justiz verfolgt die Abgasbetrügereien bis in die höchste Chefetage - gut so. Denn die sind eine Sauerei zu Lasten von Verbrauchern und Umwelt", [...] Dagegen blieben in Deutschland die Autobesitzer die Dummen [...] Hessen und Baden-Württemberg fordern [...] von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), gegen Autokonzerne in Verbindung mit dem Dieselabgasskandal hohe Bußgelder zu verhängen. Solche Strafen könnten sich in Milliardenhöhe addieren. [...].
Markus Müller
Unternehmensstruktur & Organisationsversagen: "Winterkorn ist wirtschaftlich geächtet, seine Vita verbrannt", kommt nun das Unternehmensstrafrecht mit verschärfter Managerhaftung?
"Winterkorn ist wirtschaftlich geächtet, seine Vita verbrannt" [...] VW prüft eine Schadensersatzklage gegen Ex-Chef Martin Winterkorn, in den USA liegt ein Haftbefehl gegen ihn vor. [...] Für [...] Winterkorn ist die aktuelle Situation schon der Super-GAU. Er ist wirtschaftlich geächtet, seine Vita verbrannt, und er kann Deutschland nicht mehr verlassen. [...] Deutschland liefert ihn [...] nicht aus [...] [aber] der Haftbefehl in den USA erhöht auch den Druck auf die deutsche Staatsanwaltschaft. [...] Es gibt vier denkbare Szenarien. Erstens: Winterkorn hat vorsätzlich gehandelt und die Manipulationssoftware in Auftrag gegeben. Zweitens: Er hat von der Manipulation gewusst, aber nichts dagegen unternommen. Drittens: Er hätte es wissen können, hat aber die entsprechenden Hinweise ignoriert. Und viertens: Er hat sein Unternehmen so fahrlässig strukturiert, dass er es nicht erfahren konnte. Und selbst dieser Fall würde ihn teuer zu stehen kommen [...] weil er sich dann des Organisationsversagens schuldig gemacht hätte [...].
Andreas Mueller NEU auf finanztreff: Robo-Advisor
Falls Sie bereits mit der Anlagemöglichkeit mittels Robo-Advisor, den neuen digitalen Vermögensverwaltern, vertraut sind, finden Sie an dieser Stelle ein umfangreiches Tool zum Vergleich dieser vor. Für neue Interessenten sei kurz erläutert, was ein Robo-Advisor ist und wie Sie dessen Stärken nutzen können -> http://www.finanztreff.de/news/neu-auf-finanztreff-robo-advisor/13032462
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "finanztreff - Finanz- und Börseninformationen für affine Privatanleger"

  • Gegründet: 21.02.2009
  • Mitglieder: 1.166
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 373
  • Kommentare: 42