Probleme beim Einloggen
Klaus Kölzow Möchte mich kurz vorstellen...
Hallo liebe Gruppenmitglieder,
ich bin 55 Jahre jung, verheiratet, habe 2 erwachsene Kinder und mich Anfang 2006 als Handelsvertreter selbstständig gemacht.
Im April 06 bin ich auf die WEMA-Flüssigtapete (http://www.fluessigtapete-nrw.de) aufmerksam und für diese tätig geworden.
Als Fachberater bin ich seit dem für diesen natürlichen & innovativen Wand- und Deckenbelag in großen Teilen von NRW und auch darüber hinaus unterwegs.
Ich freue mich auf eine regen Informations- und Gedankenaustausch. Gerne werde ich mich nach meinen Möglichkeiten in diese Gruppe einbringen.
Mit freundlichen Grüßen aus Hagen
Klaus Kölzow
Dirk Mohs Löcher und Risse
Kleiner Löcher und Risse bis 2 mm können mit Baumwollputz zugespachtelt werden. Besonders bei tiefen Rissen kann es jedoch sinnvoll sein, diese vorher mit Acryl zu verschließen. Durch die offene Struktur des Baumwollputzes kommte es hier zu thermisch bedingten Luftbewegungen, welche über die Jahre zu dunklen Streifen im Baumwollputz führen können.
Ein großer Vorteil von Baumwollputz in diesem Zusammenhang ist, dass dieser nicht reißt, sondern sich lediglich auseinanderzieht, wenn sich ein Riss vergrößert.
Dirk Mohs Unebenheiten
Baumwollputz ist nicht dazu geeignet Unebenheiten auszugleichen. Beim Trocknen zieht sich das Material zusammen. An den Stellen, wo es dicker Aufgetragen wurde, zieht es sich auch mehr zusammen, wodurch wieder Dellen entstehen. Größere Unebenheiten sollten daher vorher mit Spachtelmasse ausgeglichen werden. Kleiner Unebenheiten können jedoch mit Baumwollputz kaschiert werden. Hierzu eignen sich besonders die dickeren Dekore. Durch die strukturierte Oberfläche des getrockneten Baumwollputzes fallen die kleineren Unebenheiten im Untergrund nachher nicht mehr auf.
Dirk Mohs glatte Untergründe
Auf glatten Untergründen lässt sich Baumwollputz nicht aufspachteln, da er in diesem fall rutscht. In diesem Fall streichen sie den Untergrund einfach mit handelsüblicher Wandfarbe, welcher Sie Sand oder besser noch kleines Granulat beigeben.
Dirk Mohs färbende Untergründe
Baumwollputz benötigt zum Trocknen ca. 3 Tage. In dieser Zeit gehen wasserlösliche färbende Stoffe aus dem Untergrund in den Baumwollputz über und verursachen Flecken. Daher ist eine Trennschicht in diesen Fällen unumgänglich. Hierbei sollte man die vom Anbieter des Baumwollputzes empfohlene Isolierfarbe verwenden.
Färbende Untergründe sind z.B. Gipskartonplatten, Holz und holzhaltige Materialien oder auch alte und verschmutzte Putze (z.B. alter Tapetenleim).

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe ""Flüssigtapete / Baumwollputz""

  • Gegründet: 07.03.2012
  • Mitglieder: 3
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 8
  • Kommentare: 1