Fördermittel für nichttechnische Innovationen

Fördermittel für nichttechnische InnovationenFördermittel für nichttechnische Innovationen

40 members | 86 posts | Public Group
Peter Stuckert
Hosted by:Peter Stuckert

Sind Sie ein Startup oder ein Unternehmen? Beschäftigen Sie sich mit einer NICHTTECHNISCHEN Innovation? Einem neuartigen Servicekonzept, Geschäftsmodell? Dafür können Sie jetzt Fördermittel bekommen.

"Du hast eine kreative Idee für ein Unternehmen oder bist mit deiner innovativen Gründung bereits erfolgreich am Markt? Wir suchen dich! Seit 12 Jahren zeichnet die Bundesregierung jährlich 32 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft und ihren Schnittstellen zu anderen Branchen aus. Wir suchen Menschen, die Mut beweisen, Engagement zeigen und sich immer fragen: Was kann ich noch besser machen?"

Online-Bewerbung bis zum 30.06.22 möglich.

Mehr und Quelle ... https://kultur-kreativpiloten.de/

"Sich zum Traumurlaub inspirieren lassen, ihn direkt planen, buchen, bezahlen und nach der Reise den Freunden die Fotos eines durch und durch entspannten Urlaubs zu zeigen – all das findet sich neuerdings auf einer einzigen App. Diese gesamte Reisevorbereitung quasi in der Hosentasche ermöglicht die App der Lambus GmbH. Seit kurzem beteiligt sich NBank Capital an dem Osnabrücker Unternehmen. Die Beteiligungstochter der NBank, der Investitions- und Förderbank Niedersachsen, unterstützt mit einem sechsstelligen Betrag das nachhaltige Wachstum des aufstrebenden Start-Ups."

Mehr und Quelle ... https://www.nbank.de/Service/Presse/Die-gesamte-Reiseplanung-als-App/

"In der Gründerszene bezeichnet man sie gemeinhin als Unicorns (Einhörner): Start-ups, die noch nicht börsennotiert sind, aber schon eine Bewertung aufweisen, die die magische Marke von einer Milliarde Dollar geknackt hat. In den USA gibt es zwar noch immer viermal so viele Unternehmen dieser Art, allerdings wächst die Zahl der Einhörner diesseits des Atlantiks doppelt so stark."

Hier geht´s zum Standard ... https://www.derstandard.at/story/2000133673871/oesterreich-hat-die-viertmeisten-einhoerner-in-ganz-europa

"Ladies first: Mit dem Female Founders Award 2022 verleiht die Best Founders Family im Rahmen der INTERNORGA in Hamburg den ersten deutschen Startup-Preis für weibliche Gründerinnen!

Bewerben können sich deutschsprachige Startups aus dem Bereich Food & Beverage, die weniger als fünf Jahre existieren und mindestens eine Frau im Gründungsteam vertreten ist.

DAS ERWARTET DIE GEWINNERIN

- Messestand im GenussGARTEN auf der INTERNORGA im Wert von 15.000 Euro

- Ein digitales Medienpackage von Odaline

- usw."

Mehr und Quelle ... https://best-food-founder.com/female-founders-award/

"Nach einer erfolgreichen Bewerbungsphase und einem intensiven Auswahlprozess steht nun die erste Kohorte für das neue Landesprogramm Scale-up.NRW fest. Die 13 teilnehmenden Start-ups starten am 15. März offiziell mit dem 18-monatigen Programm und durchlaufen dann die wesentlichen Schritte hin zu einem Scale-up-Unternehmen.

Die Auswahl der Start-ups unterstreicht dabei auch die Wirkung der umfassenden Gründungsförderung der Landesregierung. So haben mehrere der teilnehmenden Start-ups zuvor das Gründerstipendium NRW erhalten, wurden bei ihren Gründungsvorhaben durch die Exzellenz Start-up Center unterstützt, haben den Gründerpreis NRW gewonnen oder ein Acceleration Programm der DWNRW-Hubs durchlaufen."

Mehr und Quelle ... https://www.wirtschaft.nrw/pressemitteilung/scale-upnrw-13-start-ups-der-ersten-kohorte-stehen-fest