Problems logging in

Folienverpackungen

Folienverpackungen sind ein spannendes Thema! Unsere Gruppe ist ein idealer Treffpunkt, für alle, die mit Folienverpackungen zu tun haben.

Daniel Wache Lieferantenvorstellung Printing Technology Wache
Our first printed advertisement in the Flexo+Tiefdruck magazine 2/2019.
System supplier for the printing industry - pumps
- ink filter
- viscosity & ink control systems
- carbon fibre doctor blade chamber systems
- doctor blades (synthetic + steel)
- Sleeve-Washer
- core cutter
- slitter and rewinder
Please do not hesitate to contact us for further inquiries.
@printing_technology_wache
Printing Technology Wache
info@printing-technology-wache.com
#flexotiefdruck #flexo #tiefdruck #flexodruck #labels #etikettendruck #etiketten #flexiblepackaging #verpackungsdruck #corrugatedprinting #printing #printingpress #coating #lamination #narrowwebprinting #sheetfedprinting #sheetfedoffset #widewebpress #widewebprinting #flexoprinting #envelopprinting #converting #industrie40 #industry40
Evelyne Hett Gemba – der eigentliche Ort
Gemba oder auch der Gemba Walk stammt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt: „Der reale Ort“ und gehört zu Genchi genbutsu.
Was bedeutet Gemba?
Im Lean Management ist Gemba der Gedanke sich am „realen Ort“, der Ort der Wertschöpfung, die Probleme zu beobachten und die besten Optimierungen oder Verbesserungen direkt am „realen Ort“ zu finden und zu entwickeln.
Man sollte auch immer die Mitarbeiter vor Ort mit einbeziehen, denn sie sind direkt mit den Prozessen und Schwierigkeiten verbunden.
Die Werker vor Ort wissen meist am besten, an welchen Stellen Verschwendung geschieht. Sie haben direkt mit den Arbeitsprozessen und damit verbundenen Problemen zu tun. Aus der Helikopterperspektive lässt sich dieses Praxiswissen nicht gewinnen.
Diese Aufwertung jedes einzelnen Werkers ist eine der tragenden Säulen des Prinzips der kontinuierlichen Verbesserung (KVP). Sie spiegelt sich auch in der Flexibilität von Lean Production Systembaukästen wider.
Allerdings muss dieses Wissen auch entsprechend weitergegeben werden. Um dies zu gewährleisten, empfiehlt sich der Gemba Walk. „Walk“ (Gang) ist hier tatsächlich wörtlich zu nehmen: Die Vorgesetzten sollen regelmäßig den Ort der Wertschöpfung aufsuchen, um dort Eindrücke zu sammeln und sich mit ihren Mitarbeitern auszutauschen.
Von Taiichi Ohno, der Gemba entwickelt hat, wird berichtet, dass er immer Kreide bei sich trug und wenn eine Maschine defekt war, er einen Kreis um diese gezogen hat und der verantwortliche Ingenieur oder Führungskraft in diesem Kreis stehen oder gehen sollte, bis er eine Lösung oder Optimierung für diese Maschine gefunden hat.
Diese Methode ist natürlich fragwürdig, bedeutet heute aber, dass im Besprechungsraum es schwierig ist, Optimierungen zu finden. Genchi genbutsu und Gemba gehören also zusammen.
Gemba ist auch im QFD (Quality Function Deployment) zu finden, hier ist der Grundgedanke den Kunden vor Ort zu besuchen, um die tatsächlichen Anforderungen und Bedürfnisse zu erfassen.
Schulungen, Webinare und Termine finden Sie auf:
http://www.seminar-plenum.de
Kennen Sie schon unser Fachbuch zum Thema Qualität und Industrie 4.0?
Qualität 4.0 Autor René Kiem, Inhaber KONTOR GRUPPE by René Kiem.
Erhältlich beim Hanser Verlag:
http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Qualitaet+40/9783446447363
Und natürlich gerne persönlich: e.hett@kontor-gruppe.de
Herzlichen Gruß
Evelyne Hett
Only visible to XING members Jahrestagung des IPV in Straßburg: Optimistischer Ausblick, trotz gesellschaftlicher Herausforderungen
Bestens besucht war die diesjährige Mitgliederversammlung des Industrieverbandes Papier- und Folienverpackung in der Europastadt Straßburg. Im Rückblick auf 2018 waren die Betriebe in puncto Umsatz und Auftragsgenerierung zufrieden. Lediglich die hohen Rohstoffpreisentwicklungen und Logistikkosten, das neu eingeführte Verpackungsgesetz und die gerade erst durch das EU-Parlament verabschiedete „EU-Einwegkunststoffrichtlinie“ bereiten den Mitgliedern Sorge. Vor allem die 2018 stark gestiegenen Kosten und Versorgungsschwierigkeiten beim Kraftpapier erschweren den unternehmerischen Alltag. Im Amt bestätigt wurde der Vorstand. Klaus Jahn (Vorstandssprecher), sowie seine Stellvertreter Harald Schäfer, Thomas Walcha, Michael Gerkmann und Karl-Heinz Hoffmann. Sie werden den Verband im 70. Jahr seines Bestehens führen. Thomas Walcha übernahm zudem das Amt des Schatzmeisters von Hagen Puttrich, der nach Eintritt in den Ruhestand unter viel Applaus und Dankesworten verabschiedet wurde.
Only visible to XING members Siegelfolie für Pharmabereich
Sehr geehrte Gruppenmitglieder,
ich suche im Rahmen eines Produktentwicklungsprojekts einen Lieferanten für eine Siegelfolie die für den Einsatz im biopharmazeutischen Bereich geeignet ist. In der technischen Ausgestaltung bin ich flexibel und würde mich über Kontakte oder Firmenansprechpartner freuen.
freundliche Grüße,
Georg Pöschl

Moderators

Moderator details

About the group: Folienverpackungen

  • Founded: 31/03/2008
  • Members: 3.164
  • Visibility: open
  • Posts: 1.451
  • Comments: 454
  • Marketplace posts 0