Food Fraud - Lebensmittelbetrug und Lebensmittelkriminalität in Zeiten der Globalisierung

Food Fraud - Lebensmittelbetrug und Lebensmittelkriminalität in Zeiten der GlobalisierungFood Fraud - Lebensmittelbetrug und Lebensmittelkriminalität in Zeiten der Globalisierung

714 members | 75 posts | Public Group

Informationen, fachlicher Austausch und Handlungsempfehlungen, damit Unternehmen sich bestmöglich vor möglichen Betrügereien schützen.

Diese Woche wurde die Gaslieferung aus Russland drastisch reduziert. Viele Warenströme bei Lebensmittel-Rohstoffen waren ohnehin schon gestört. Zu den Lieferengpässen kommen dann zwangläufig steigende Preise. Und die Wahrscheinlichkeit von Food Fraud rückt näher.

Aus aktuellem Anlass laden wir Sie am 21.06.2022 von 11:00 bis ca. 11:45 Uhr zum kostenfreien Webinar ein: „Rohwarenknappheit bei Lieferengpässen: Qualität sichern“. Melden Sie sich jetzt an:

https://www.behrs.de/kostenfreies-webinar-rohwarenknappheit-bei-lieferengpaessen/c-1483?xing=value

Die Inhalte des kostenfreien Kompakt-Webinars:

• Gründe für Rohwarenknappheit

• Erkennen von Veränderungen und präventive Maßnahmen

• Ad hoc Maßnahmen bei plötzlichen Veränderungen zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit

• Erste Sicherstellungsmaßnahmen

Bonus! Zusätzlich erhalten Sie am Ende des Webinars:

• Die kompletten Charts aus dem Webinar

Sie sind in Ihrem Unternehmen für das Qualitätsmanagement und die Qualitätssicherung verantwortlich? Dann nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, am kostenfreien Webinar „Rohwarenknappheit bei Lieferengpässen: Qualität sichern“ am 21. Juni 2022 von 11:00 Uhr bis ca. 11:45 Uhr teilzunehmen. Hier erfahren Sie welche nächsten Schritte zum Schutz Ihrer Produkte umzusetzen sind.

Melden Sie sich einfach mit diesem Link an und tragen Sie sich in das Formular ein:

https://www.behrs.de/kostenfreies-webinar-rohwarenknappheit-bei-lieferengpaessen/c-1483?xing=value

Bitte beachten: Aus technischen Gründen ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Melden Sie sich daher gleich an!

Das Webinar findet live statt, es wird keine Aufzeichnung geben.

Nutzen Sie die Möglichkeit für Hinweise aus erster Hand. Ihr Referent ist Herr Dr. Norbert Kolb. Er ist Experte im Qualitätsmanagement und war viel Jahre bei der WorléeNatur-Produkte GmbH tätig. Herr Dr. Kolb ist Mitglied in deutschen und europäischen Industrieverbänden mit Leitungsfunktion einzelner Arbeitsgruppen. Als Berater und Referent zu Qualitätssicherungsthemen aus den Bereichen HACCP, Lieferantenmanagement, Bio-Produkte und weiteren Themen ist er immer am Puls des Geschehens der Branche.

Damit Sie über weitere rechtliche Neuerungen im Qualitätsmanagement & Qualitätssicherung sowie im Lebensmittelrecht stets informiert sind, erhalten Sie zusätzlich neben dem Zugang zum kostenfreien Webinar „Rohwarenknappheit bei Lieferengpässen: Qualität sichern“ die KOSTENLOSEN E-Mail-Infodienste "Lebensmittelrecht" und „Lebensmittelhygiene“ von Behr's, sowie zusätzlich Informationen zu weiteren kostenfreien Webinaren und zum Podcast. Fordern Sie Ihren Link zum Webinar inkl. Infodienste ganz einfach an:

https://www.behrs.de/kostenfreies-webinar-rohwarenknappheit-bei-lieferengpaessen/c-1483?xing=value

Umgehend erhalten Sie den Link zum Webinar. Die E-Mail-Infodienste "Lebensmittelrecht" und „Lebensmittelhygiene“ erhalten Sie mit der nächsten Ausgabe. Selbstverständlich können Sie den Erhalt der kostenlosen E-Mail-Infodienste und die Nutzung Ihrer Daten zu Informationszwecken jederzeit widerrufen.

Ich freue mich, Sie auf dem Webinar zu begrüßen.

Viele Grüße aus Hamburg und Ihnen noch einen schönen Tag.

Ihr

Arno Langbehn

P.S.: Stellen Sie live im Webinar Ihre individuellen Fragen zur Sicherung der Qualität bei Ihrer Rohwarenbeschaffung. Herr Dr. Norbert Kolb Nöhle gibt Ihnen die Antworten. Gleich anmelden:https://www.behrs.de/kostenfreies-webinar-rohwarenknappheit-bei-lieferengpaessen/c-1483?xing=value

Die Naturbelassenheit von Lebensmitteln spielt für viele Verbraucherinnen und Verbraucher eine große Rolle. In einem speziellen Untersuchungsprogramm hat das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Freiburg im Jahr 2021 gezielt Honige, Orangensäfte und Kokosblütenzucker auf unzulässige Fremdzucker untersucht, die dem Produkt zusätzlich zu den natürlich vorhandenen Zuckern zugegeben wurden. Zum Einsatz kam dabei die sogenannte Stabilisotopenmassenspektromerie.

-----

Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: In kritischen Situationen sicher entscheiden

www.behrs.de/7369

-----

Insgesamt wurden 76 Honigproben untersucht. Zwanzig Proben wurden im Rahmen der OPSON X – Operation überprüft, bei der u.a. die Zugabe von Fremdzucker zu Honig im Fokus stand. Dabei wurde bei zwei aus Russland importierten Blütenhonigen die Zugabe von erheblichen Mengen an C4-Zucker nachgewiesen. Für alle weiteren im Jahr 2021 untersuchten Honige waren die Ergebnisse der Stabilisotopenanalyse unauffällig.

Zudem hat das CVUA Freiburg acht Orangendirektsäfte auf Verfälschungen mit C4-Zuckern untersucht. Erfreulicherweise waren sämtliche untersuchten Proben hinsichtlich des Untersuchungsziels der unzulässigen Zugabe von C4-Zuckern als unauffällig zu bewerten. Insgesamt 14 Kokosblütenzucker, bei denen es sich ausschließlich um Bio-Produkte mit der überwiegenden Herkunft Indonesien handelte, wurden ebenfalls mittels Stabilisotopenmassenspektromerie untersucht. Dabei wurde in einer Probe ein erheblicher Anteil an C4-Zucker nachgewiesen.

Die unzulässige Zuckerzugabe oder unvollständige Angaben zur Zusammensetzung eines Produkts sind laut CVUA irreführend und wettbewerbsverzerrend. Auch in diesem Jahr werden die Überprüfungen auf Fremdzucker durch die Untersuchungsämter fortgesetzt.

QUELLE: Meldung Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Freiburg

Aktuelle Seminare zu QM & QS sowie Lebensmittelrecht

• Online-Seminar-Serie: Corona – Maßnahmen für die Lebensmittelindustrie

Mehrfach die Woche, Einstieg jederzeit möglich

www.behrs.de/7293

• Online-Seminar-Serie: Update Gesetzgebung & Rechtsprechung

Monatlich jeden 4. Dienstag im Monat, Einstieg jederzeit möglich

www.behrs.de/7305

• Online-Seminar-Serie: Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: In kritischen Situationen sicher entscheiden

Jeden Monat in 4 Stunden mehr Sicherheit

www.behrs.de/7369

• Online-Seminar: Klima-, Bio-, Natur- und Umweltaussagen

20./27.06.2022

www.behrs.de/7465

• Online-Seminar: Schlanke Dokumentation im QM/QS

28.06.2022

www.behrs.de/7432

• Online-Seminar: Sicher werben mit Gesundheits- und Nährwertangaben

28./29.06.2022

www.behrs.de/7410

• Online-Seminar: Ethylenoxid

29.06.2022

www.behrs.de/7480

• Online-Seminar-Serie: Lebensmittelkennzeichnung spezial

ab 30. Juni bis 8. Dezember 2022 2x monatlich

www.behrs.de/7452

• Online-Seminar-Serie: Lebensmittelkennzeichnung im Ausland

ab 30. Juni bis 8. Dezember 2022 2x monatlich

www.behrs.de/7453

• Online-Seminar: Mikrobiologische Untersuchungsergebnisse richtig beurteilen

04.07.2022

www.behrs.de/7464

• Online-Seminar: Koscher-Zertifizierung

07.07.2022

www.behrs.de/7353

• Online-Seminar: Sichere Rohwarenbeschaffung in Zeiten von Lieferengpässen

13.07.2022

www.behrs.de/7484

• Online-Seminar: Sensorik kompakt

19.07.2022

www.behrs.de/7478

• Online-Seminar: Die neue Öko-Verordnung

26.07.2022

www.behrs.de/7467

• Online: QM Praxis-Forum Verifizierung & Validierung

23./24.08.2022

www.behrs.de/7433

• Online-Seminar: Qualitätsmanagement Verpackungen

24.08.2022

www.behrs.de/7481

• Online-Seminar: IFS-Food Version 7

31.08./01.09.2022

www.behrs.de/7468

• Online-Seminar: Fremdkörpermanagement

01.09.2022

www.behrs.de/7454

• Online-Seminar-Serie: Qualitätsmanagement intensiv

Ab 5. September bis 5. Dezember 2022, insgesamt 6 Termine

www.behrs.de/7476

• Präsenz-Seminar: Food Fraud – Food Safety – Food Defense

05.09.2022 in Hamburg

www.behrs.de/7469

• Online-Seminar: HACCP optimieren

07.09.2022

www.behrs.de/7470

• Präsenz-Seminar: Sensorik in Produktentwicklung und Qualitätssicherung

13./14.09.2022 in Hamburg

www.behrs.de/7483

• Online-Seminar: Summer School Lebensmittelrecht kompakt

14.09.2022

www.behrs.de/7404

• Online-Seminar: Werbung für kosmetische Mittel

20./21.09.2022

www.behrs.de/7455

• Präsenz: QM Praxis-Forum: Der HACCP-Teamleiter

20./21.09.2022 in Köln

www.behrs.de/7456

• Online-Seminar: Botanicals

27.09.2022

www.behrs.de/7475

• Online-Seminar: Food Fraud

28.09.2022

www.behrs.de/7495

• Online-Seminar: Mehr Auditsicherheit in der Schädlingsbekämpfung

06.10.2022

www.behrs.de/7489

• Online-Seminar: Crashkurs Lebensmittelrecht

11.10.2022

www.behrs.de/7485

• Online-Seminar-Serie: Intensivkurs Lebensmittelrecht

Ab 12. Oktober 2022, insgesamt 14 Termine

www.behrs.de/7492

• Online-Seminar: IFS-Food Version 7

19.10.2022

www.behrs.de/7450

• Online-Seminar: QM für Futtermittel

24.10.2022

www.behrs.de/7496

• Online-Seminar Lebensmittelkennzeichnung kompakt

25./26.10.2022

www.behrs.de/7488

• Online: QM Praxis-Forum Der IFS-Beauftragte

25./26.10.2022

www.behrs.de/7457

• Online-Seminar: HACCP nach dem EU-Leitfaden

27.10.2022

www.behrs.de/7434

• Online-Seminar: 7. Hamburger Kosmetiktage

9./10.11.2022

www.behrs.de/7409

• Online-Seminar: Die neue Öko-Verordnung

15.11.2022

www.behrs.de/7471

• Online-Seminar: Mikrobiologische Untersuchungsergebnisse richtig beurteilen

16.11.2022

www.behrs.de/7493

• Online-Seminar: Herausforderung Lohnhersteller

18.11.2022

www.behrs.de/7472

• Online: Praxisforum Lebensmittelkennzeichnung

28.-30.11.2022

www.behrs.de/7473

• Online QM Praxis-Forum: Rückstände und Kontaminanten

29./30.11.2022

www.behrs.de/7482

• Online-Seminar: Lebensmittelsicherheitskultur stärken

01.12.2022

www.behrs.de/7458

• Online-Seminar: IFS-Food Version 7

01.12.2022

www.behrs.de/7474

• Online-Seminar: Schlanke Dokumentation

06.12.2022

www.behrs.de/7459

• Online-Seminar: Highlights Lebensmittelrecht & Herausforderungen 2023

07.12.2022

www.behrs.de/7479

• Online: QM Praxis-Forum Die Technik & Qualitätsmanagement im Lebensmittelunternehmen

08./09.12.2022

www.behrs.de/7460

• Online: QM Praxis-Forum Der HACCP-Teamleiter

13./14.12.2022

www.behrs.de/7461

Dies ist nur eine Übersicht über aktuellen Veranstaltungen, weitere wichtige Seminarthemen sind bereits in Vorbereitung. Die aktuellen Termine und ausführlichen Seminarprogramme finden Sie unter: www.behrs-akademie.de

Gern können Sie auch telefonisch mit unserer Seminarabteilung in Kontakt treten:

• Caroline Kaul: 040 – 22 70 08 62

• Rebecca Lipokatic: 040 – 22 70 08 22

Wir wurden überrannt. Bereits nach 3 Tagen waren über 75 % der Plätze vergeben. Denn damit Sie eine stabile Leitung haben, können maximal 700 Teilnehmer live dabei sein.

-----

Gleich zum Gratis-Webinar anmelden:

https://www.behrs.de/kostenfreies-ethylenoxid-webinar/c-1414?xing=value

-----

Melden Sie sich daher gleich an und loggen Sie sich möglichst bereits 10 Minuten vor dem Start ein.

Denn aktuell gibt es allein im RASFF über 900 Meldungen zu Ethylenoxid. Aus diesem aktuellen Anlass laden wir Sie am 02. Juni 2022 von 10:00 bis ca. 10:45 Uhr zum kostenfreien Webinar ein:

„Ethylenoxid: Der aktuelle Stand und was noch kommen wird – so bereiten Sie sich vor!“

https://www.behrs.de/kostenfreies-ethylenoxid-webinar/c-1414?xing=value

Sie erfahren im kostenfreien Kompakt-Webinar:

• Verstärkung der amtlichen Kontrollen und Sofortmaßnahmen (gem. Entwurf zur Änderung der DurchführungsVO 2019/1793): die Bedeutung für Lebensmittelbetriebe

• Die Auswirkung der neuen DurchführungsVO zur Verstärkung der amtlichen Kontrollen

• Ethylenoxid als altbekanntes, aber unzulässiges Desinfektionsmittel

• RASFF listet ETO in 2020 und 2021 als No.1 unter den Notifikationen

• Anzuwendende Rechtsvorschriften: Rückstand oder Kontaminante?

• Ethylenoxid oder Reaktionsprodukt 2-Chlorethanol: welche Substanz ist toxikologisch relevant?

• Verschärfte Importkontrollen: ETO nicht nur in Sesam, sondern u.a. auch in Zusatzstoffen, Nahrungsergänzungsmitteln und Gewürzen

• Höchstgehalte für unterschiedliche Produktgruppen in der Diskussion

• Im Falle eines Rückrufs die richtige Pressemitteilung

Bonus! Zusätzlich erhalten Sie am Ende des Webinars:

• Eine Übersicht der aktuellen Analysen der Lebensmittelüberwachung mit den Bestimmungs- und Nachweisgrenzen zu Ethylenoxid.

Melden Sie sich gleich zum kostenfreien Webinar an - und tragen Sie sich in das Formular ein:

https://www.behrs.de/kostenfreies-ethylenoxid-webinar/c-1414?xing=value

Bitte beachten: Aus technischen Gründen ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Melden Sie sich daher gleich an!

Das Webinar findet live statt, es wird keine Aufzeichnung geben!

Damit Sie über weitere rechtliche Neuerungen zu Rückständen und Kontaminanten stets informiert sind, erhalten Sie zusätzlich neben dem Zugang zum kostenfreien Webinar „Ethylenoxid: Der aktuelle Stand und was noch kommen wird – so bereiten Sie sich vor!“ die KOSTENLOSEN E-Mail-Infodienste "Lebensmittelrecht" und „Lebensmittelhygiene“ von Behr's, sowie zusätzlich Informationen zu weiteren kostenfreien Webinaren und zum Podcast. Fordern Sie Ihren Link zum Webinar inkl. Infodienste ganz einfach an: Jetzt Ihren Platz sichern!

https://www.behrs.de/kostenfreies-ethylenoxid-webinar/c-1414?xing=value

Umgehend erhalten Sie den Link zum Webinar. Die E-Mail-Infodienste "Lebensmittelrecht" und „Lebensmittelhygiene“ erhalten Sie mit der nächsten Ausgabe. Selbstverständlich können Sie den Erhalt der kostenlosen E-Mail-Infodienste und die Nutzung Ihrer Daten zu Informationszwecken jederzeit widerrufen.

Ich freue mich, Sie auf dem Webinar zu begrüßen.

Viele Grüße aus Hamburg und Ihnen noch einen schönen Tag.

Ihr

Arno Langbehn

P.S.: Stellen Sie live im Webinar Ihre individuellen Fragen zu der sicheren Umsetzung der Rechtsvorschriften im Bereich Ethylenoxid. Herr Prof. Dr. Ulrich Nöhle gibt Ihnen die Antworten. Gleich anmelden:

https://www.behrs.de/kostenfreies-ethylenoxid-webinar/c-1414?xing=value

Was fällt zum 25.05.2022 weg? Welche Fürsorgepflichten des Arbeitgebers zur Arbeitssicherheit bleiben bestehen? Und was kann der Arbeitgeber den Mitarbeitern in diesem Zusammenhand noch vorschreiben? Die Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen sowie die neuesten Urteile erfahren Sie von Frau Hoppe-Sumic in dieser Podcastfolge.

-----

Corona: Maßnahmen für die Lebensmittelbranche

www.behrs.de/7293

-----

Der direkte Weg zum kostenfreien Podcast:

• Schritt 1: Öffnen Sie die Podcast-App z. B. auf Ihrem iPhone, Android-Gerät oder auf allen Geräten die Spotify-App.

• Schritt 2: Klicken Sie unten rechts auf die Lupe

• Schritt 3: geben Sie einfach die Stichworte „Bericht Lebensmittelbranche“ ein.

• Schritt 4: Wählen Sie anschließend die gewünschte Folge aus.

• Schritt 5: Um keine Folge zu verpassen: Abonnieren Sie diesen kostenfreien Podcast. Oder direkt auf Ihrem PC unter:

www.behrs.de/podcast

Nutzen Sie Ihre Podcast-Bibliothek: Jetzt 93 Folgen unter Google Podcast, Spotify und Apple Podcast

001 Bericht für die Lebensmittelbranche (Dr. Arno Langbehn)

002 Audits in fremden Kulturkreisen erfolgreich durchführen (Prof. Dr. Ulrich Nöhle)

003 Viel Glück zum Nicht-Geburtstag - Leitsätze veggie & vegan (Dr. Detlef Horn)

004 Jahreskonferenz QM! mit bester Vorbereitung für 2019 (mehrere Referenten)

005 Fremdkörper in Lebensmitteln reduzieren (Matthias Lehrke)

006 Tuberkulose-Erkrankung im Lebensmittelbetrieb (Prof. Dr. Ulrich Nöhle)

007 Fish!-Philosophie zur Kommunikation und zur Motivation (Interview mit 2 Fischverkäufern)

008 Rückstände & Kontaminanten: Es werden mehr (Dr. Norbert Kolb)

009 Rückstände & Kontaminanten: Risiken reduzieren, rechtssicher handeln (mehrere Referenten)

010 High-Level bei der Zertifizierung als Garant? (Prof. Dr. Ulrich Nöhle)

011 Reaktion des Handels auf Schnellmeldungen: So sind Sie vorbereitet (Michael Warburg)

012 Der Whistleblower: Sinnvolle Ergänzung der Strafverfolgung oder Denunziant (Prof. Dr. Ulrich Nöhle)

013 Foodwatch: Weltverbesserer, Verbrauchervertreter, Spendensammler? (Interview mit Andreas Winkler)

014 Update Food Fraud: Entwicklungen nach dem Pferdefleischfall (Prof. Dr. Ulrich Nöhle)

015 MOSH & MOAH: Im Griff, Orientierung oder weiterhin im Nebel? (mehrere Referenten)

016 Topf Secret: Verbraucherinteresse oder Missbrauch vom VIG? (Interview mit Oliver Huizinga)

017 LFGB § 40 Abs. 1a: Pranger-Vorschrift jetzt rechtmäßig? (Dr. Boris Riemer)

018 Allergene: Ein spannender Gang durch den Supermarkt (Jürgen Schlösser)

019 Lebensmittelkriminalität: Bericht von Interpol und Europol (Prof. Dr. Ulrich Nöhle)

020 „Ganz“ Deutschland auf der Suche nach dem Nährwert-Logo (Interview mit Luise Molling)

021 Rückstände und Kontaminanten in der öffentlichen Wahrnehmung (Interview mit Jochen Riehle)

022 Topf Secret: Weiterhin unterschiedliche Vorgehensweisen (Interview mit Christian Reuter)

023 „Reden ist Silber – Schweigen ist Gold“ gilt hier nicht – Teil 1 (Interviews mit Klaus Meyer und Frank Kareth)

024 Köpfe einziehen: Heute fliegen die Fische tief (Interview mit Mike Kirn)

025 „Reden ist Silber – Schweigen ist Gold“ gilt hier nicht – Teil 2 (Interviews mit Dr. Boris Riemer und Prof. Ulrich Nöhle)

026 Verifizierung in Lebensmittelunternehmen: Durchführung und Empfehlungen (Michael Lehrke)

027 Weihnachtsmarkt: Punsch, Glühwein und Feuerzangenbowle (Prof. Dr. Ulrich Nöhle)

028 Christmas in New York: Kalorienbomben, Premium-Milchreis und VIP-Tickets (Dr. Arno Langbehn)

029 Listerien in Lebensmitteln: Aktuelle Fälle und Nachweismethoden (Prof. Michael Bülte)

030 Listerien: KontrollVO und viele Zertifikate – und trotzdem regelmäßige Berichte von Vorfällen (Bericht von der Jahreskonferenz QM! 2019)

031 MOSH & MOAH: Ein Dauerthema trotz Reduktion (Birgit Hinz)

032 Food Waste, FSSC, aktualisierte Trinkwasserverordnung (Bericht von der Jahreskonferenz QM! 2019)

033 QM-Praxis-Forum Rückstände und Kontaminanten: Fokus der Überwachung, Werte des Handels (Prof. Dr. Peter Fürst und Michael Warburg)

034 Hepatitis E, Yersinien, Protozoen sowie Richtlinie VDI 6022 "Raumlufttechnik, Raumluftqualität": Selten im Fokus, trotzdem zu beachten (mehrere Referenten)

035 Glyphosat - Reale Gefahr oder bloße Panikmache? (Jochen Riehle)

036 IFS-FOOD Version 7 - Draft heute schon vorbereiten, um morgen Higher Level zu erreichen (Johanna Ungar)

037 Nutri-Score: Notifizierung, Fernabsatz und Export (Dr. Tobias Teufer)

038 Nutri-Score: Sonderfälle der Berechnung und weitere Ausnahmen (Michael Warburg)

039 Nutri-Score: Rundungsregeln, Sammelpackungen und Fristen (Michael Warburg)

040 Auditieren vor Ort unter erhöhten Hygiene-Maßnahmen in Zeiten von Corona (Dr. Andreas Daxenberger)

041 Validierung: Forderungen der Standards, Planung und Stresstest (Matthias Lehrke)

042 Allergene: Das Vital-3-System und ein Einkauf im Supermarkt für Gäste (Jürgen Schlösser)

043 Zertifizierungen in Zeiten von Corona: Das fordern die Standards (Dr. Andreas Daxenberger)

044 Übertragungswege SARS-CoV-2: Tropfeninfektion, Aerosole, Gegenstände oder Lebensmittel? (Dr. Anselm Lehmacher)

045 SARS-CoV2: Voraussetzungen und Fehlerquellen bei Human-Untersuchungen

046 Arbeitsschutzregeln und Arbeitsmedizinische Empfehlung zu SARS-CoV-2: Weitere Vorgaben für Betriebe (Prof. Dr. Ulrich Nöhle)

047 Listerien in Lebensmitteln: Fälle, Nachweismethoden, Meldepflichten und Geltungsbereich der VO 2073/2005 (Prof. Dr. Michael Bülte, Dr. Andreas Pastari, Markus Paul)

048 Corona: Fragen und Antworten zu Urlaubsrückkehrern, Fällen im privaten Umfeld und Verhalten der Mitarbeiter (Marcus Wellmann)

049 Corona: Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers sicher beachten (Svenja Hoppe-Sumic)

050 SARS-CoV-2: aktuelle Erkenntnisse zur Übertragung durch Lebensmittel, Flächen, Geräte und Raumluft (Dr. Anselm Lehmacher)

051 IFS-FOOD Version 7: Die wichtigsten Änderungen aus Auditorensicht (Andrea Höfs)

052 Corona: argumentieren Sie mit Urteilen zu Visieren, Abstandsüberwachung und Mitbestimmung des Betriebsrates (Svenja Hoppe-Sumic)

053 Update Nutri-Score: kostenlos Tabelle zur Berechnung, die wesentlichen Dokumente und Quellen für weitere Informationen (Michael Warburg)

054 Aachener Christstollen, Dresdner Printen, Edelmarzipan aus Nürnberg: Was ist wo geregelt? (Thomas Böhm)

055 Remote-Audits in Corona-Zeiten: Geänderte Anforderungen der Standards (Dr. Andreas Daxenberger)

056 Issue-Monitoring als Früherkennungssystem in der Lebensmittelbranche (Michael Warburg)

057 Gefahrenanalyse zur Risikobewertung in der Lebensmittelbranche: Ziele, Anforderungen der Standards und Durchführung (Dr. Norbert Kolb)

058 Corona-Regelungen am Arbeitsplatz: Impfungen, Prämien, Masken, Arbeitsweg und Home-Office (Svenja Hoppe-Sumic)

059 Lebensmittel aus aller Welt: Gedanken zu Lieferanten aus Übersee (Jürgen Schlösser)

060 Corona: Geänderte Vorgaben für Betriebe zur Arbeitssicherheit (Markus Wellmann)

061 Sars-CoV-2: PCR-Test oder Schnelltests? Einsatzmöglichkeiten in der Lebensmittelbranche (Dr. Thomas Fenner)

062 Dokumentation in QM&QS: Was muss rein – was kann gekürzt werden (Matthias Lehrke)

063 Der Phantasie sind Grenzen gesetzt: Der rechts-sichere Weg zur Bezeichnung von Lebensmitteln (Dr. Danja Domeier)

064 Sars-CoV-2: Alles über Impfstoffe und Impfen: Zulassung, Anwendung, Kombination von Impfstoffen sowie Erst- und Zweitimpfung (Prof. Dr. Jörg Steinmann)

065 Erfahrungen einer Auditorin: Besonderheiten von Audits zu Corona-Zeiten (Andrea Höfs)

066 Sars-CoV-2: Sensitivität und Spezifität von PCR-, Schnell- und Selbsttests zur Bewertung der Zuverlässigkeit (Professor Dr. Antonia Zapf)

067 Mobiles Arbeiten in der Lebensmittelindustrie: Ein Erfahrungsbericht (Teresa Hertwig und Christiane​ Mendack)

068 Nutri-Score: Fallstricke in der Berechnung umgehen (Michael Warburg)

069 Corona: Impfen und Arbeitsrecht (Svenja Hoppe-Sumic)

070 Erweiterte Meldepflichten für Lebensmittel-Unternehmen: erst bewerten – dann melden (Dr. Detlef Horn)

071 Aktuelle Corona-Vorschriften: Impf-Privilegien, Homeoffice und Maskenverweigerung (Svenja Hoppe-Sumic)

072 IFS Food Version 7: die wichtigsten Änderungen (Andrea Höfs)

... (weitere Folgen)