Probleme beim Einloggen

Forum Logistics Intelligence

Forum Logistics Intelligence „Das Forum für die Menschen hinter der Logistik"

Valentina Zhuk Mobile app features that would aid to logistic businesses.
Reducing logistics costs is often the number one priority for any business. Mobile apps play a vital role in optimizing the supply chain and saving costs for the company. Our team have made a list of features that may significantly reduce transportation costs. The list is based on our experience in the development of logistics mobile apps.
To learn more, click: https://goo.gl/D5mwd1
Ida Danielsson Im Bestandsmanagement durch optimale KPIs als Gewinner hervorgehen
Messen und überwachen Sie bereits die richtigen KPIs für Ihre Bestände? Erfahren Sie in diesem Handbuch, welche KPIs hierbei entscheidend sind:
https://info.eazystock.de/ein-handbuch-zu-eazystock-kennzahlen
Beste Grüße
Ida Danielsson
Sebastian Kummer Informationen zur deutschen Maut und „Kummertabelle“ gültig ab 1.7.2018
Die deutsche Bundesregierung hat beschlossen, dass ab 1.7.2018:
Das mautpflichtige Straßennetz, von derzeit 12.800 km Bundesautobahnen + 2.300 km autobahnähnlichen Bundesstraßen, auf „rund 40.000 km auf allen Bundestraßen“ ausgeweitet wird (in Summe ergeben sich dadurch ca. 52.800 km bemauteter Straßen).
Gemeinsam mit der beschlossenen Mauterhöhung zum 1.1.2019 kommt es zu erheblichen strukturellen und preislichen Änderungen in der deutschen Lkw-Maut geben wird. Als deren Resultat erwartet die deutsche Bundesregierung eine Erhöhung der Mauteinnahmen um ca. 70 %!!! (d.h. eine Steigerung von 4,8 auf 7,2 Mrd. €). Transportunternehmen, Logistikdienstleister und die Verlader müssen sich darauf vorbereiten. Um ihnen dabei zu helfen und einen fairen Preis für die Mautkostenverrechnung zu ermöglichen, ist die Kummertabelle für Deutschland komplett überarbeitet worden.
Da bisher nur die Ausweitung der Maut auf die Bundesstraßen rechtskräftig beschlossen ist, wird in einem ersten Schritt die Tabelle, die ab 1.7.2018 gültig ist, veröffentlicht. Zum 1.1.2019 wird es dann nochmals eine deutlich stärkere Erhöhung geben, diese wird in einer weiteren Tabelle abgebildet. Die Grundannahmen und Methode der Kummertabelle für Deutschland finden Sie ebenso wie die neuen Entfernungstabellen und die neuen Kostentabellen in dem Gutachten zu den Tabellen.
Eine durchschnittliche Steigerung zu berechnen ist nahezu unmöglich, da sich diese aus den veränderten Zonenzuordnung und der veränderten Kostentabelle ergibt. Berücksichtigt man alle Effekte, also die Kostensteigerung aufgrund der Ausdehnung der Maut auf deutschen Bundesstraßen und die Kostendämpfung aufgrund der Veränderung des Fuhrparkmix, so würde ich die Mautsteigerung im Sammelgutbereich auf ca. 16 % schätzen. Bei den Teilladungsverkehren ist sie zum 1.7.2018 deutlich geringer, was sich aber zum 1.1.2019 deutlich verändern wird.
Ausblick auf Mautkostenerhöhung zum 1.1.2019
Die aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung zu erwartenden wesentlichen Änderungen ab 1.1.2019 sind:
• Zusätzlich zu den externen Kosten aus Luftverschmutzung (in Deutschland seit 1.1.2015 Bestandteil der Maut) werden und die Kosten der Lärmbelastung ab 1.1.2018 erhoben.
• Aufgrund eines neuen Wegekostengutachtens wird die Maut erheblich angehoben.
• Es werden neue Gewichtsklassen eingeführt.
• Als Anreiz für Elektro-Lkw werden diese von der Lkw-Maut befreit.
Allerdings wird es zum 1.1.2019 mit sehr großer Wahrscheinlichkeit zu einer erheblich größeren Mautsteigerung in Höhe von ca. 35 % kommen.
Die Tabellen zur Berechnung der Kosten der deutschen Lkw-Maut im Spediteurssammelgut- und Teilladungsverkehr, ab 1.07.2018 sind ab sofort elektronisch und als Druckversion ver-fügbar.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an skummer@wu.ac.at
Jürgen Ostermaier Intelligente Logistik für eine digitale Supply Chain
In der heutigen Zeit benötigen Sie eine intelligente Logistik, um auf Megatrends wie die Produktindividualisierung, das Omnichannel Business oder die zunehmende Konnektivität zu reagieren.
Erleben Sie auf unserem SAP-Infotag Lager- und Transportmanagement am 6. November 2018 in Wiesbaden, wie Sie die dafür notwendigen effizienten und agilen Logistikprozesse schaffen – mit unserer integrierten Supply Chain Execution Platform sowie intelligenten Technologien wie IoT, Machine Learning und Blockchain.
Lassen Sie sich die spannenden Kundenvorträge von z.B. Mahle, Linde, BASF und SKF sowie unsere große Partnerausstellung nicht entgehen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Mehr Informationen zum Event und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: http://www.sap.de/infotag-lager-transport
Zum Xing Event: https://www.xing.com/events/sap-infotag-lager-transportmanagement-2018-1946834

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Forum Logistics Intelligence"

  • Gegründet: 18.11.2011
  • Mitglieder: 573
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 904
  • Kommentare: 73