Forum Öffentliches Recht in Österreich

Forum Öffentliches Recht in ÖsterreichForum Öffentliches Recht in Österreich

345 members | 147 posts | Public Group

Vernetzungs- und Dialogforum zum Öffentlichen Recht zwischen Wissenschaft und Praxis in Österreich (aktuelle Entwicklungen, Judikatur etc)

Gruppengründer Priv.-Doz Dr. Konrad Lachmayer

Priv-Doz. Dr. Konrad Lachmayer ist selbstständiger Wissenschafter in Wien. Neben seiner internationalen Forschungstätigkeit kooperiert er als wissenschaftlicher Experte für Öffentliches Recht mit Rechtsanwälten und öffentliche Institutionen und lehrt als Privatdozent an der Universität Wien.

Mit wissenschaftlichen Gutachten und Studien unterstützt er seine Partner im Verfassungs-, Verwaltungs- und Europarecht. Er bearbeitet Fragestellungen mit analytischem Background und bringt neue Blickwinkel in die Rechtsmaterie. Oberstes Anliegen dabei ist unabhängige Arbeit im Sinne einer transparenten und kritischen Wissenschaft – konstruktives Hinterfragen von festgefahrenen Denkmustern.

Zweck des Forums

... Log in to read more

Hallo, vor einigen tagen befand ich mich in einer finanziell instabilen situation. Mir wurde empfohlen, Herrn Ullrich Buch zu kontaktieren, um eine finanzierungsvereinbarung für den kauf meines autos abzuschließen. Ich war anfangs zögerlich bekam aber schließlich unterstützung mit einem sehr kleinen prozentsatz. Für finanzielle unterstützung empfehle ich ihnen dringend sich an folgende adresse zu wenden: ullrichw-buch@protonmail.com

Die Österreicher*innen wissen wenig über ihre Grundrechte! Das ist das Ergebnis einer empirischen Studie die Rechtssoziologe Robert Rothmann und ich durchgeführt haben. Im Rahmen einer Pressekonferenz an der SFU diskutierten wir die Ergebnisse mit einem prominenten Panel, bestehend aus Frau Bundeskanzler a.D., Präs. des VfGH i.R. Frau Dr. Bierlein, Präs. d. ÖRAK Herr Dr. Wolff und Präs. d. Vereinigung d. Richter*innen Frau Mag. Matejka (Details siehe https://www.sfu.ac.at/de/event/jus-pressekonferenz-grundrechtswissen-in-oesterreich/). Weitere Information sowie erstmalig eine Liste aller Grundrechte, die die österreichische Verfassung gewährleistet, findet sich auf der neuen Website: www.grundrechte.at

Prof. Sarah de Rijcke von der University of Leiden spricht am 22. Jänner 2020 über „Bend until it breaks? On interactions between research evaluation, research conduct, and science-society relations“ an der Universität für Bodenkultur.

Mittwoch, 22. Jänner 2020, 12:00 – 13:30

Ort: Oskar-Simony-Haus | Seminarraum 20, Dachgeschoß | Peter-Jordan-Straße 65, 1190 Wien

Im Sinne der englischen Tradition der Lunchtime Lecture wird für Verpflegung gesorgt.

Teilnahme kostenlos. Anmeldung bis 2bis 20. Jänner 2020 erbeten: law@boku.ac.at

https://www.lachmayer.eu/de/vortrag-bend-until-it-breaks/

Wir bieten alle Arten von Finanzierungen für Privatpersonen und Unternehmen an. Sie können ein Privatdarlehen oder ein Geschäftsdarlehen haben. Wir investieren auch in verschiedene Bereiche

E-mail : hopfingerfund@gmail.com

Gruppengründer Priv.-Doz Dr. Konrad Lachmayer

Priv-Doz. Dr. Konrad Lachmayer ist selbstständiger Wissenschafter in Wien. Neben seiner internationalen Forschungstätigkeit kooperiert er als wissenschaftlicher Experte für Öffentliches Recht mit Rechtsanwälten und öffentliche Institutionen und lehrt als Privatdozent an der Universität Wien.

Mit wissenschaftlichen Gutachten und Studien unterstützt er seine Partner im Verfassungs-, Verwaltungs- und Europarecht. Er bearbeitet Fragestellungen mit analytischem Background und bringt neue Blickwinkel in die Rechtsmaterie. Oberstes Anliegen dabei ist unabhängige Arbeit im Sinne einer transparenten und kritischen Wissenschaft – konstruktives Hinterfragen von festgefahrenen Denkmustern.

Zweck des Forums

Zweck des Forums ist ein Austausch zum Thema "Öffentliches Recht in Österreich" zwischen Wissenschaft und Praxis. Im Vordergrund stehen Information und Dialog über aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung, Judikatur und Wissenschaft.

Jede Form des fachlichen Austauschs und der Vernetzung zwischen unterschiedlichen Gruppen von Juristinnen und Juristen sowie fachlich Interessierten ist ausdrücklich erwünscht.

Auch wenn der Fokus des Forums auf dem öffentlichen Recht in Österreich liegt, so sind rechtsvergleichende und europarechtliche Beiträge ebenso willkommen wie Stellungnahmen zum internationalen Recht.

Gruppenregeln
  1. Bitte achten Sie in dieser Gruppe auf einen angenehmen Umgangston. Rege Diskussionen sind erwünscht, doch werden Sie bitte nicht persönlich und vermeiden Sie verbale Angriffe auf andere Mitglieder. Die Moderatoren der Gruppe behalten sich vor, Kommentare, die persönliche Beleidigungen, Diskriminierungen oder Verleumdungen beinhalten, ohne Ankündigung zu löschen.

  2. Bitte bleiben Sie beim Thema. Die Moderatoren behalten sich vor, Themen oder Beiträge zu löschen, falls die Diskussion zu sehr vom Ausgangsthema abweicht.

  3. Mitglieder, die gegen die Gruppenregeln verstoßen, werden verwarnt und nach erneutem Verstoß können sie auch der Gruppe verwiesen werden.

  4. Diese Gruppe möchte den Dialog unter den Mitgliedern fördern. Sie ist allerdings kein Vertriebskanal, daher ist Werbung nicht zugelassen. Die Moderatoren behalten sich vor, Spam und Werbung jeglicher Art zu löschen.

  5. Zweck der Gruppe ist ein Austausch zum Thema "Öffentliches Recht in Österreich" zwischen Wissenschaft und Praxis (insbesondere in Hinblick auf aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung, Judikatur und Wissenschaft).

  6. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Moderatoren der Gruppe.