Franchise

FranchiseFranchise

13120 members | 7427 posts | Public Group
Jochen Ewald
Hosted by:Jochen Ewald

Im Franchise Business Club treffen sich alle die sich dem Franchising verbunden fühlen. Wir unterstützen Franchisegeber dabei Partner und potentielle Franchisenehmer das passende System zu finden!

Der Franchise Business Club

ist die größte interaktiven Franchisecommunity im deutschsprachigen Raum. Im Club treffen sich alle, die sich dem Franchise- und/oder Lizenzgeschäft verbunden fühlen. Weitere Informationen über den Club und die Dienstleistungen erhalten Sie vom Initiator des Franchise Business Club dem Franchise Xpert & Botschafter Jochen Ewald. Bei Fragen, einfach fragen +49 (0) 177-2896344.

Kommunikation verbindet

ist das Motto des Franchise Business Club! Nichts ist so wichtig wie die richtige Kommunikation. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Kommunikation zwischen den Franchise-Zentralen, deren Mitarbeitern und Franchise-Partnern, Beratern, den vielen Franchise-Interessierten und Existenzgründern branchenübergreifend zu optimieren oder auch erst zu ermöglichen.

Empfehlenswerte Franchise-Seiten im Netz

... Log in to read more

Thu, 6/25/2020 - Mon, 12/31/2029

Liebe Franchise-InteressentInnen, liebe Franchisegeber-KollegInnen, die richtigen Franchisepartner sei es auf der Seite der Bewerber als auch auf der Seite der Systeme stellt die größte Herausfo...... Read more

Thu, 6/25/2020 - Mon, 12/31/2029

Location

Online

Wie wir alle wissen, hat sich XING dazu entschieden, die Gruppen - so auch den Franchise Business Club - im Januar abzuschalten. Man kann darüber denken, wie man möchte, aber ich sehe i.d.T. gerade für die Menschen und Mitglieder dieser Gruppen, die sich neu beruflich orientieren möchten, große Vorteile.

Zugegeben, viele Gruppen sind seit Jahren tod, weil sich auch das gesamte Nutzerverhalten geändert hat. Natürlich ärgere ich mich auch, dass ich viele Jahre Zeit in den Franchise Business Club investiert habe und bald ist er weg, aber ich habe dadurch auch eine gewisse Bekanntheit erlangt, wofür ich dankbar bin.

Entgegen allen Unkenrufen, XING lebt und entwickelt sich – wie wir alle – weiter! Haben Sie z.B. schon mal probiert, eine Meldung in Ihrem Stream hier https://www.xing.com/discover/updates zu posten? Die Sichtbarkeit ist prima und der Beitrag wird bei der- oder demjenigen der kommentiert oder like´t in seinem Stream weiter geteilt. So erreicht man mit einem guten Content und einem passenden Bild schnell mal 5 stellige Abrufzahlen.

Deshalb freue ich mich, dass ich nun 𝗫𝗜𝗡𝗚 𝗜𝗻𝘀𝗶𝗱𝗲𝗿 geworden bin, so kann mir und meinen Beiträgen jeder weiterhin folgen. Mein erster Beitrag als Insider ist ein persönlicher Rückblick auf 19 spannende Jahre mit openBC & XING, den Sie hier https://www.xing.com/news/insiders/articles/19-spannende-jahre-mit-openbc-xing-mein-ganz-personlicher-ruckblick-5330729 lesen, kommentieren und liken können.

Ich würde mich freuen, wenn diejenigen die noch nicht mit mir verXING´t sind, mir einfach https://www.xing.com/profile/Jochen_Ewald/ folgen, damit ich Sie unter dem Label "MEHR am Mittwoch" künftig Tipps und Kniffe im Umgang mit XING und Themen wie Personal Branding, Employer Branding, Social Selling und natürlich zum Franchising informieren kann.

In meiner Zielgruppe Franchisegeber wird es Interviews mit Franchisegebern und Stories über die Gewinnung von Franchisepartnern geben. Der Club wird vorerst hier https://franchisebusinessclub.localcommunity4you.de hier extern weitergeführt. Hierzu lade ich Sie herzlich ein sich kostenfrei zu registrieren. Gemäß meinem Slogan, 𝗪𝗲𝗻𝗻 𝗲𝗶𝗻 𝗯𝗶𝘀𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗠𝗘𝗛𝗥 𝘀𝗲𝗶𝗻 𝗱𝗮𝗿𝗳, schreiben oder sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen haben.

NETTe Grüße & einen schönen 2. Advent

Jochen Ewald

Hallo Ewald warum wechselst du nicht auf LinkedIn. Dort ist es einfacher, Gruppen sind allgegenwärtig und die Zahl der Kontakte ist ebenfalls nicht begenzt wie bei Xing.
Hallo Rolf, ich bin natürlich auch bei LI vertreten und das auch schon seit 18 Jahren. Auch dort bin ich LinkedINSider und LinkedIN Local für Köln. LinkedIN ist auch nett und wichtig, hat aber jahrelang geschlafen was den deutschen Markt angeht und biete auch nur eingeschränkte Gruppenfunktionen. Es gibt auch dort die Gruppe Franchise in Germany mit über 1.000 Mitgliedern https://www.linkedin.com/groups/1794569/ die ich moderiere und in der Du bist und für Deinen Kunden Equivalenza postest. Das Modell Gruppe in sozialen Netzwerken ist out, weil sich das Nutzungsverhalten der User geändert hat! XING ist und bleibt für meine Zwecke - das Empfehlen von Franchiseinteressenten an Franchisesystemen - das NonPlusUltra, gerade weil sich künftig die Talente die sich beruflich verändern möchten, vermehrt hier sammeln. Als Internsiv-Nutzer von XING und allen Möglichkeiten inkl. Anzeigen die mir XING bietet, haben für mich und meinen Kunden einen deutlich größeren Nutzen als mir das LI jemals bieten könnte. Einer meiner Kunden generiert so monatlich zwischen 200 und 300 qualifizierte Kontakten in XING und das mit einem sehr überschaubaren Budget. Das schaffen nur die allerwenigsten Systeme udn wenn nur mit einem hohen Werbeeinsatz. Bei Fragen einfach fragen ... NETTe Grüße Jochen

Um sich von Wettbewerbern zu unterscheiden, ist es für den Betreiber eines Gastronomiebetriebes durchaus sinnvoll, auf die spezielle Gestaltung der Inneneinrichtung oder der Verpackungsmaterialien besonderen Wert zu legen. Dies gilt gerade auch für Franchisesysteme, die sich ja mit ihrer Marke und mit ihrem speziellen Corporate Design von der Konkurrenz abheben wollen. Und damit sich diese Unterscheidbarkeit nicht nur in unterschiedlichen Farben und Formen erschöpft, kommen oft spezielle Gestaltungselemente hinzu, die von Architekten oder Designern entworfen werden. Sobald jedoch Künstler und andere Kreative eingebunden werden, kann es auch rechtlich etwas komplizierter werden. Dies zeigt ein vor kurzem vom Landgericht Köln entschiedener Fall.

Der Betreiber einiger Donuts-Läden hatte einen Zeichner beauftragt, die Donut-Verpackungen kreativ zu gestalten. Dargestellt waren auf den Verpackungen Donuts, allerdings hatten die Gestaltungen aufgrund ihrer zeichnerischen Qualität durchaus ein gewisses künstlerisches Niveau.

Als dann der Betreiber der Donuts-Läden sein Unternehmen zu einem Franchisesystem weiterentwickelte, kam es zu rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Zeichner. Dieser war nämlich der Ansicht, dass ihm angesichts der künstlerischen Qualität seiner Zeichnungen Urheberrechte an denselben zustünden. Er habe sie zwar im Bewusstsein, dass der Betreiber mehrere Donuts-Läden habe, gefertigt, sodass sie natürlich auch in diesen Läden beim Verkauf der Donuts verwendet werden dürften. Keinesfalls sei ihm jedoch bekannt gewesen, dass ein Franchisesystem geplant wurde, und dass nunmehr seine Zeichnungen in einer Vielzahl von Läden auf den Verpackungsmaterialien verwendet würden. Er habe dem Betreiber der Donuts-Läden nicht gestattet, seine Urheberrechte an den Zeichnungen weitergehend zu verwerten und insbesondere an selbständige Franchisenehmer zu übertragen.

Lesen Sie weiter unter https://franchiserecht-blog.de/urheberrechtlicher-schutz-einer-donut-verpackung/

Da fällt mir doch gleich der Birkenwald eines Burgerbraters ein, wo der/die Designer auch recht bekommen haben.
Dürfen wir die Nachricht auch im NEUEN Franchise Business Club teilen? https://franchisebusinessclub.localcommunity4you.de/directory/members/1416352283/martin-niklas

Die erste Ausgabe des Magazins „Franchise-Erfolge“ erschien im Herbst 2003. Nun – 20 Jahre später – wird mit der 104. Ausgabe die vorerst letzte Ausgabe von „Franchise-Erfolge“ veröffentlicht. Hier geht´s zum Download mit vielen spannenden Themen. https://www.franchise-erfolge.de/archiv/fe322/

Die 3-Tages-Expo (FEX), die letzte Woche am Messegelände Frankfurt stattgefunden hat, zeigt eines sehr genau: das Thema Franchising ist bei jenen angekommen, die an eine Selbständigkeit denken.

War es die bunte Vielfalt der ausstellenden nationalen und internationalen Systeme, war es der durch Corona aufgeschobene Wunsch nach der Selbständigkeit, das Wissen, dass die Franchisewirtschaft auch in schwierigen Zeiten bessere Zahlen schreibt als die klassische Wirtschaft oder der Gedanke an das „Brandsharing“, also mit einer Gruppe gemeinsam erfolgreich werden zu wollen,– die FEX 2022 wurde jedenfalls mit sehr großem Interesse aufgenommen.

Facts: 3 Tage, 𝟮.𝟮𝟬𝟬 𝗕𝗲𝘀𝘂𝗰𝗵𝗲𝗿, 𝟭𝟬𝟱 𝗔𝘂𝘀𝘀𝘁𝗲𝗹𝗹𝗲𝗿, 𝟭𝟭𝟴 𝗠𝗮𝗿𝗸𝗲𝗻 in Summe, mehr als ein Drittel hat bereits für die FEX2023 wieder gebucht!

Showdirektorin, Carina Felzmann https://www.xing.com/profile/Carina_Felzmann: „Das große Interesse an den bekannten und neuen Franchisemarken hat uns in der Praxis bestätigt, dass sehr viele Menschen derzeit ihren Job wechseln wollen. Franchising als einfachere und sicherere Form der Selbständigkeit liegt nun offenbar im Trend. Eine gute Basis für 2023!“

Dazu Jan Schmelzle https://www.xing.com/profile/Jan_Schmelzle, Geschäftsführer des Deutschen Franchiseverbandes und Hauptpartner der Franchise Expo: „Die drei gut besuchten Messetage und die intensiven Gespräche mit Franchise-Interessenten haben deutlich gezeigt: 𝗘𝘀 𝗯𝗿𝗮𝘂𝗰𝗵𝘁 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗙𝗿𝗮𝗻𝗰𝗵𝗶𝘀𝗲𝗺𝗲𝘀𝘀𝗲❗ Für den Austausch innerhalb der Szene und natürlich, um Gründungsinteressenten die Branchenvielfalt des Franchisings zu präsentieren. Beides ist in 2022 bestens gelungen.“

Neben dem Marken-Marktplatz setzt die FEX auch auf Wissensvermittlung über Franchising von den Basics bis zu Mulitiunit-Themen. 40 Vorträge, Diskussionen und die neuen Master Classes zeugen davon. Konferenzprogrammdirektor Franz-Josef Ebel resümiert: „Die zum ersten Mal veranstalteten Master Classes kamen bei den Teilnehmern so gut an, dass wir sie im nächsten Jahr ausbauen werden.“

Kleiner Auszug aus der diesjährigen Aussteller-Liste:

Dominos Pizza, McDonald´s, Engel & Völkers, Bodystreet, Kensington, Mail Boxes Etc (MBE), Dogstyler, Easy fitness, Filtafry, Kundenmagnet, BauAktiv, Store Room, Jack the Ripperl, Funky-Bowl, Haircut Express, Impero Pizza & Natura, Pradler, My Spa, Kochlöffel, Promedica Plus, Veggiezz und viele mehr.

Selbstverständlich können Sie sich jetzt bereits schon als Aussteller für 2023 hier www.franchise-expo.com registrieren und sich den besten Platz sichern. Die Messe findet von 09. - 11. November 2023 statt.

𝗜𝗻 𝗲𝗶𝗴𝗲𝗻𝗲𝗿 𝗦𝗮𝗰𝗵𝗲. XING schließt bekanntlich Mitte Januar alle Gruppen, somit auch den Franchise Business Club. Für uns durchaus nachvollziehbar, denn XING als börsennotierten Unternehmen denkt an Rendite und musste so handeln, zumal auch viele Gruppen in den letzten Jahren inaktiv waren. Schade, denn damit gehen nicht nur viele Jahre Aufbauarbeit und know-how verloren. 𝗔𝗯𝗲𝗿 𝗲𝘀 𝗴𝗲𝗵𝘁 𝘄𝗲𝗶𝘁𝗲𝗿 ...

Während der Messe haben wir den 𝗡𝗘𝗨𝗘𝗡 𝗙𝗿𝗮𝗻𝗰𝗵𝗶𝘀𝗲 𝗕𝘂𝘀𝗶𝗻𝗲𝘀𝘀 𝗖𝗹𝘂𝗯 vorgestellt. Wir erlauben uns Sie bis zur Schließung der Gruppen jetzt wöchentlich einzuladen und die jeweils die Highlighs vorzustellen. 𝗦𝗲𝗶𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗴𝗲𝘀𝗽𝗮𝗻𝗻𝘁❗

Dein Business-Mindset entscheidet, ob du als Unternehmer erfolgreich sein wirst oder nicht. Als Franchisenehmer bist du, trotz all der Unterstützung des Franchisegebers, selbständig tätig.

Wir bei YU-Taekwondo bzw. bei YU-Franchise unterstützen unsere Franchisenehmer in jeder Hinsicht so gut es geht. Es liegt ja auch in unserem Interesse, dass der Franchisenehmer schnell und problemlos die Startup-Phase durchläuft, um sein Geschäft aufbauen und später ausbauen zu können.

Natürlich ist unternehmerisches Denken und Handeln gefordert, aber dein Mindset, deine Einstellung zum Geschäft sind der Grundstein für deinen Erfolg.

3 Faktoren des Business-Mindset

Hier möchte ich dir 3 wichtige Punkte ans Herz legen, denn sie sind relevante Bausteine eines erfolgreichen Business-Mindsets.

Systeme

Systeme sind wichtig. Als Franchisegeber versuchen wir das Business, so gut es geht, zu systematisieren, um es den Franchisenehmern einfach zu machen, im Business durchzustarten. Zu unserem System gehört eine umfassende Ausbildung (die Branche betreffend), die Mitglieder-Akquise und das Marketing.

Dieses System soll aber auch sicherstellen, dass die Corporate Identity der Firma durchgezogen wird und der Aufbau reibungslos erfolgt.

Daher hoffe ich, dass du die neuen Systeme in deinen Business-Alltag integrierst und Arbeitsprozesse, die laufend geschehen, zu systematisieren versuchst. Systeme sind deine Freunde, sie helfen dir Zeit und Geld zu sparen.

Mehr dazu

https://www.yu-franchise.com/business-mindset-fuer-franchisenehmer/

Ein interessanter Beitrag mit Aussagen, die sicher für jedes Franchise-System gelten. Als Alternative zur heutigen XING Gruppe bieten wir mit dem neuen Franchise Business Club auch die Option für die Franchisenehmer:innen eines System ein eigenes Team mit privatem Diskussionsforum und einem eigenen 24x7 Video-Raum zu bieten. Mehr Informationen zum NEUEN Franchise Business Club finden Sie hier: https://franchisebusinessclub.localcommunity4you.de/blog/1414991926/die-funktionen-des-neuen-franchise-business-club

Thu, 6/25/2020 - Mon, 12/31/2029

Thu, 6/25/2020 - Mon, 12/31/2029

Location

Online

Wed, 7/1/2020 - Mon, 12/31/2029

Wed, 7/1/2020 - Mon, 12/31/2029

Location

Online

Der Franchise Business Club

ist die größte interaktiven Franchisecommunity im deutschsprachigen Raum. Im Club treffen sich alle, die sich dem Franchise- und/oder Lizenzgeschäft verbunden fühlen. Weitere Informationen über den Club und die Dienstleistungen erhalten Sie vom Initiator des Franchise Business Club dem Franchise Xpert & Botschafter Jochen Ewald. Bei Fragen, einfach fragen +49 (0) 177-2896344.

Kommunikation verbindet

ist das Motto des Franchise Business Club! Nichts ist so wichtig wie die richtige Kommunikation. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Kommunikation zwischen den Franchise-Zentralen, deren Mitarbeitern und Franchise-Partnern, Beratern, den vielen Franchise-Interessierten und Existenzgründern branchenübergreifend zu optimieren oder auch erst zu ermöglichen.

Empfehlenswerte Franchise-Seiten im Netz

Weitere Informationen zu neuen und etablierten Franchisesysteme finden Sie im FranchisePORTAL, franchise-net und bei FranchiseDirekt. Klicken Sie auf die Bilder, dort finden Sie einen Direktlink.

Ein "Dankeschön" an unsere Partner & Unterstützer!

An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Partnern für die Unterstützung bedanken. Klicken Sie auf die Bilder und erhalten weitere Informationen und Kontaktdaten. Sie möchten den Franchise Business Club unterstützen? Wie unterstützen Sie gerne mit Lobbyarbeit und Empfehlungen.

Franchise, Franchisenehmer, Franchisegeber

Im Franchise Business Club treffen sich alle online und offline die sich mit der Franchisebranche und den einzelnen Franchisesystemen verbunden fühlen. Egal ob Partner, Mitarbeiter, Chef oder Azubi von großen, führenden Systeme wie McDonald´s, Fressnapf, Joey´s, OBI, Apollo, Back-Werk, Accor, Studienkreis, mittleren oder jungen und kleinen Systemen, wie McDATA, 25Minutes, Bad-Technik oder Cup&Cino. Im Club finden sie tausende Kontakte die sich über eine Austausch mit Ihnen freuen.

Netiquette & Gruppenregeln

Der Marktplatz

Bitte beachten Sie, das Anzeigen, Angebote, Stellenangebot sowie Hinweise auf Seminare nur in den Marktplatz eingestellt werden dürfen. Die Foren sind reserviert für Diskussionen und fachlichen Content mit klarem Bezug zum Franchise. Das gilt auch für Inhalte des Marktplatzes. Sollten o.g. Posting trotzdem in den Foren platziert werden, werden diese ohne Rücksprache und Hinweis gelöscht. Bei Wiederholung behalten wir uns vor, das entsprechende Mitglied für die Gruppe auszuschließen.
Unser Ziel ist es den Marktplatz interessant und wertig zu gestalten. Daher stehen Sie und wir in der Pflicht, Anzeigen inhaltlich interessant und optisch ansprechend zu gestalten, damit diese auch gelesen werden. Gerne stehen wir Ihnen bei Ihrer Marketingstrategie, der Gestaltung und dem Inhalt der Anzeige zur Seite. Sprechen Sie uns an, gerne empfehlen wir Sie auch.

Der Umgangston

sollte angepasst sein. Bitte vermeiden Sie persönliche und verbale Angriffe auf andere Mitglieder. Die Moderatoren behalten sich vor, Kommentare, die persönliche Beleidigungen (dazu zählen auch die Verwendung von Großbuchstaben oder verklausulierten Beleidigungen z.B. über Zitate oder Links), Diskriminierungen oder Verleumdungen beinhalten, ohne Ankündigung zu löschen.

Rücksicht auf andere

Sowohl Autoren der Beiträge als auch deren Leserschaft sollen sich wohl fühlen. Doppelte Posts in unterschiedlichen Foren dieser Gruppen werden von der Moderation sofort ohne weitere Ankündigung gelöscht. Bitte bedenken Sie auch, das Links zu externen Texten oder Homepages und Copy-Paste Aktionen für den Autor viel einfacher sind, das Interesse an den Beiträgen aber sicher nicht erhöht. Im Sinn eines interessanten und lebhaften Forums sollte jeder Autor seine Beiträge in der Form überprüfen oder hinterfragen, ob sie interessant genug für einen selbst wären, wenn sie von einem anderen stammen würden.

Beim Thema bleiben

Posts, die die Diskussion vom Ausgangsthema weglenken, erschweren die Übersichtlichkeit. Für abweichende Fragen, die sich im Rahmen von Diskussionen ergeben, können Sie gerne eine neue Diskussion eröffnen. Bitte tragen Sie dazu bei, dass Diskussionen den Zweck erfüllen, der dem Ausgangspost zu entnehmen ist. Wir behalten uns vor, Themen entsprechend zu verschieben ggfls. auch Beiträge zu löschen.

Regelverstöße

Mitglieder, die gegen die Gruppenregeln verstoßen, erhalten einen Hinweis via persönlicher Mail. Wird erneut gegen die Gruppenregeln verstoßen, ist eine Entlassung aus der Gruppe möglich. Sofern ein Mitglied nicht erreichbar ist, wird die Verwarnung gespeichert (stille Verwarnung). Sollte erneut eine Gruppenregel missachtet werden, können Mitglieder auch der Gruppe verwiesen werden.

Werbende Einträge

Im Club möchten wir den Dialog und natürlich auch Business unter den Mitgliedern fördern. Der Club ist aber keine Werbeplattform, daher ist "platte" Werbung nicht zugelassen. Siehe hierzu die Ausarbeitung für den Marktplatz. Dazu zählen neben kommerzieller Werbung auch Links zu eigenen Webseiten oder Blogs. Diese können von der Moderation sofort ohne weitere Ankündigung gelöscht werden.

Empfehlungen

Der Franchise Business Club behält sich vor Empfehlungen für Unternehmen, Systeme und oder auch einzelne Mitglieder auszusprechen und auf diese werblich hinzuweisen. Wenn Sie mehr über den Club, unsere Dienstleistungen und unser Empfehlungsmarketing erfahren möchten, rufen Sie an +49 (0) 177-2896344.

Vielen Dank, dass Sie diese Regeln im Interesse eines guten Miteinanders respektieren.

Jochen Ewald und die Moderatoren des Franchise Business Club