Frankfurt | XING Ambassador CommunityFrankfurt | XING Ambassador Community

3234 members | 979 posts | Public Group
Hosted by:Kay Lied

Dies ist die offizielle XING Gruppe für Frankfurt. Wir schaffen echte Begegnungen online und offline!

XING After Work online | Frankfurt NETworking

€0.00

Wed, 2/3/2021 7:00 PM - 8:30 PM

€0.00

Wed, 2/3/2021 7:00 PM - 8:30 PM

Wie die Zukunft der Arbeit aussieht, lässt sich heute bereits sagen! XING-Insiderin, Susanne Busshart, präsentiert die "Future Workplace Trends 2021/2022 am 03.02.2021 bei XING-Frankfurt.... Read more

€0.00

Wed, 2/3/2021 7:00 PM - 8:30 PM

Location

Online

Die Welt des digitalen Designs gewinnt immer mehr an Bedeutung. Es entstehen immer mehr digitale Produkte, für die gutes Design erforderlich ist. Ein ökonomischer Umgang mit Design- und Entwicklungsressourcen ist von grosser Bedeutung.

Die frühe und konsequente Nutzung von Sketching, Wireframing und Prototyping führt beim Digitalen Design zu schnelleren, durchdachteren Ergebnissen und erhöhter Planbarkeit.

Dieser 3-Tage-Web Design Kurs vermittelt Ihnen die Anwendung der Prozesse, Methodiken und Tools des Digitalen Designs. Sie lernen die verschiedenen Schritte der digitalen Produktionskette von Scribbles über Screendesign bis zu interaktiven Prototypen kennen und anwenden.

Die Agenda des Kurses finden Sie auf der XDi-Website: https://buff.ly/2RaPKsg

Hier geht’s zum Video: https://bit.ly/33QyxHx

Mehr XDi-Seminare finden Sie auf unserer Website: https://buff.ly/2Tw85wJ

Unsere Live Online-Seminare finden Sie hier: https://tinyurl.com/y6oesojt

Herzliche Grüße

Das XDi-Team

#Highperformance

"DAS SAGT DIR NIEMAND ÜBER HIGH-PERFORMANCE"

➡️Glaubst du immer noch, dass High-Performance wirklich immer nur Vollgas bedeutet? Mir haben schon viele Menschen vorgehalten, dass ich zu viel machen würde und ich aufpassen soll, dass ich nicht ausbrenne! Doch kaum einer dieser Menschen hat mich je gefragt, warum ich tue was ich tue und wie es mir gelingt nicht auszubrennen!

Auf die Frage ob ich nicht Angst habe auszubrennen, antworte ich daher nur noch: "Mach dir keine Sorgen um mich, ich kann nicht ausbrennen, ich bin doch kein Tee-Licht! :)

❌Niemand hat gefragt, ob ich bewusste Pausen und Qualitäts-Zeit als absolute Priorität integriert habe?

❌Niemand hat gefragt, warum mein Antrieb mich mit einer solchen Überzeugung und Kraft erfüllt?

❌Niemand hat gefragt, was passiert, wenn man ein paar Jahre seines Lebens investiert, um danach ein Leben lang davon zu profitieren?

❌Niemand hat gefragt, ob man nur ausbrennt, wenn man auf dem falschen Weg ist?

❌Niemand hat gefragt, was passiert, wenn man seine Talente und Passion in den Dienst anderer stellt?

Wenn dein Antrieb echt ist, erschaffst du soviel mehr als du dir vorstellen kannst und gewinnst dabei noch mehr Energie!

Wie denkst du darüber❓

#outsideofthebox #passion #Leidenschaft

Liebe Mitglieder der Frankfurt XING Ambassador Community,

die unterschiedlichsten Projekte und Arbeitsweisen, Innovationen und Veränderungen durch Digitalisierung und neue Marktbewegungen bestimmen unser Arbeitsleben.

In dem gemeinsamen Event "Agile versus Best Practice Projektarbeitsweise" gehen die Beraterin und Trainerin Annette Schulze und ich auf Pro und Contra der verschiedenen Projekt-Arbeitsmethoden ein. Wir blicken aus rechtlicher Sicht und Sicht erfolgreicher Zusammenarbeit auf die Projektarbeitsweisen.

Erfahren sie am 28.1.2021 von 10:00 bis 11:30 Uhr welchen Nutzen Sie aus Merkmalen von agiler Zusammenarbeit für sich ziehen können. Wie Best Practice zu modellieren ist, damit es in dieser Zeit weiterhin ein wesentlicher Baustein für Ihren geschäftlichen Erfolg ist. Was Sie sowohl bei Best Practice als auch Agil in technischen Kundenprojekten beachten sollten.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Event ein und freuen uns über weiteres Teilen der Eventinformationen.

https://www.xing.com/events/agile-versus-best-practice-arbeitsweise-3218319

Herzliche Grüße

Astrid Meyer-Krumenacker www.amk-law.de

A. Eigenregie

1. Für die Liquidität sehr entscheidend: die Forderungen, also den zu erwartenden und als solchen (hoffentlich!?) gebuchten Geldeingang von Seiten der Kunden, welcher pünktlich und vollständig sein soll und entsprechend verfolgt werden muss. Typische Maßnahmen wären z.B. eine zeitnahe und korrekte Rechnungsstellung der Leistungen, Abrechnung von Teilleistungen, die Kontrolle der Geldeingänge, periodische Prüfung ausstehender Forderungen ("aging analysis"), das konsequente Schreiben von Mahnungen, gezielte Sondermaßnahmen, unter Umständen mit Beteiligung der Unternehmensleitung, dies gerade bei Kunden welche längere Zeit säumig sind bis hin zu Inkassoprozeduren und juristischer Unterstützung. Ich rate dazu, sog. Problemkunden nur gegen Vorkasse bzw. Zug um Zug zu beliefern. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Vertrieb nicht etwa dabei ist, gerade solchen Kunden Sonderangebote, noch dazu unter vorteilhaften Zahlungskonditionen, schmackhaft zu machen.....

2. Im Übrigen empfehle ich nur wärmstens, Lieferungen in das Ausland, besonders in Entwicklungs- aber auch einige andere Länder, nur gegen entsprechende und vorherige Absicherungen wie z.B. Akkreditiv oder andere geeignete Instrumente zu tätigen. Wer dies vernachlässigt, sollte sich über Probleme mit der (Nicht)Bezahlung nicht wundern......

3. Sofern es sich nicht um einen Barverkauf, also um eine Ratenzahlung über mehrere Wochen und Monate, handelt, sollte bereits vor dem Geschäft geklärt werden, inwiefern der betroffene Kunde prinzipiell kreditwürdig ist und man sein Geld für die eigene Leistung am Ende des Zahlungszieles auch bekommt. Oder würden wir jemandem, sagen wir mal €30.000 für 6-8 Wochen leihen (auch als Lieferungen und Leistungen in natura), den wir persönlich wie auch seine Verhältnisse überhaupt nicht kennen?

4. Das Unternehmen benötigt für das ganze Thema gut ausgebildete Mitarbeiter, die alle Außenstände im Auge behalten. Sie müssen auch Problemfällen, das heißt überfälligen Rechnungen, konsequent nachgehen und gegebenenfalls der Unternehmensleitung als notwendig erachtete (Sonder-)maßnahmen vorschlagen. Aus meiner Erfahrung braucht es hier zuverlässige Mitarbeiter, die sozusagen „wie ein Terrier“ hinter Ihren Forderungen her sind.

B. Factoring

Die Erfahrung zeigt uns, dass trotz aller Mühen der Geldeingang teils beträchtliche Schwankungen der Höhe und des Termins nach beinhaltet und manchmal sogar sehr schwer planbar ist. Mittels dem sogenannten Factoring kann der Geldzufluss aus Lieferungen und Leistungen, gegen individuell zu ermittelnde Gebühr, wesentlich besser planbar gemacht werden, wobei auch eine Versicherung gegen Ausfälle von Forderungen beinhaltet sein können.

In diesem Modell verkauft ein Unternehmen seine Forderungen an einen spezialisierten Finanzdienstleister, den sogenannten Factor. Dieser übernimmt die Außenstände dauerhaft und zahlt dem Verkäufer dafür je nach Vereinbarung ca. 80 bis 95 Prozent der Rechnungsbeträge, abzüglich der vereinbarten Factoring-Gebühr innerhalb von 2 bis 3 Tagen nach dem Hochladen der Rechnungen in das System des Factors, aus. Den restlichen Teil erhält der Verkäufer, sobald seine Kunden ihre Rechnungen vollständig beglichen haben. Sollten diese nicht zahlen, geht dieser Teil dennoch nach etwa 5-6 Monaten nach Fälligkeit der Rechnungen auf dem Konto des Unternehmens ein, während der Factor das Inkasso, im eigenen Interesse, einleitet. Beim Factoring handelt es sich also um ein Kaufgeschäft und nicht etwa um ein Kreditgeschäft.

Der Factoring-Einsatz bringt den Unternehmen einige Vorteile. An erster Stelle steht die Absicherung von Forderungsausfällen durch das Factoring-Institut. Da das Unternehmen schnell den Gegenwert des Forderungsportfolios erhält, gehören für ihn Ausfälle von Zahlungen und infolge Liquiditätsengpässe der Vergangenheit an. In Zeiten wie diesen, in denen Firmen immer länger und oft auch vergeblich darauf warten, dass Kunden ausstehende Rechnungen bezahlen, ein äußerst hilfreicher Gesichtspunkt. Das Factoring stellt demnach eine sinnvolle Alternative zu einer Warenkreditversicherung dar, die in der Regel erst wesentlich später zahlt.

Dank des schnellen Liquiditätszuflusses können Factoring-Kunden ihre Verbindlichkeiten erheblich reduzieren, indem zum Beispiel Lieferantenrechnungen oder Kreditraten früher bzw. schneller bezahlt werden. Das bedeutet, es verkürzt sich die Bilanz und die Eigenkapitalquote steigt. Diese ist wiederum für Banken und Sparkassen ein entscheidendes Kriterium für die Kreditvergabe: je höher desto besser die Konditionen. Somit wirkt sich Factoring positiv auf das Rating und die Kreditkonditionen der Unternehmen aus.

Ein weiterer Nutzen: Es entstehen größere finanzielle Handlungsspielräume. So bieten freigewordene Mittel die Möglichkeit auf unternehmerisches Wachstum, etwa indem sie zum Beispiel in Forschung und Entwicklung oder in die Finanzierung von Vorleistungen (z.B. Material) fließen. Wenn Factoring-Kunden mit den frühzeitig zufließenden liquiden Mitteln Rechnungen ihrer Lieferanten ebenfalls frühzeitig begleichen, dann können sie eingeräumte Skonti nutzen und Geld beim Wareneinkauf zu sparen.

Übernimmt das Factoring-Institut auch das Debitorenmanagement, das heißt die Verfolgung der Außenstände sowie das Mahnwesen, können Kosten reduziert und die entsprechenden Mittel an anderer Stelle genutzt werden. Da der Factor die Kreditwürdigkeit der Debitoren prüft, erhält das Unternehmen zudem einen wertvollen Überblick über die Kreditwürdigkeit seiner Kunden. Wird beispielsweise einer von diesen schlecht bewertet, kann das Unternehmen künftig bereits im Vorfeld die Zahlungsbedingungen mit Blick darauf anpassen oder gar von einer Zusammenarbeit ganz Abstand nehmen. Diese Risikobewertung macht sich besonders bei Auslandsgeschäften bezahlt, bei denen noch keine längerjährige Erfahrung besteht. Die ausgelagerte Bonitätsprüfung bedeutet zudem eine kontinuierliche Überwachung der Debitoren, die eine ganze Reihe von, vor allem kleinere, Unternehmen häufig vernachlässigen.

Generell ist diese Art der Finanzierung ein Hinweis auf die Bonität, denn der Factor schließt Verträge erst nach sorgfältiger Prüfung. Factoring spiegelt deswegen eine verlässliche sowie sichere Finanzplanung und -kontrolle – eine Finanzierungsoption, die mit dem Umsatz des Unternehmens wächst und deswegen gerade für Wachstumsvorhaben gut geeignet ist.

#Dynamicmindcoaching

"Dein Weg zu innerer Kraft, voller Performance und einem emotional starken selbst"

➡️Du bist Geschäftsführer, Führungskraft oder einfach ein generell ambitionierter Mensch? Fragst Du Dich öfter: War das schon alles in meinem Leben? Du hast Ziele im Leben, weißt jedoch einfach nicht, wie Du diese erreichen kannst?

Als dein Mindset & Performance Coach helfe ich dir, ein starkes Fundament deiner Persönlichkeit zu erschaffen, volle Verantwortung zu übernehmen und deine Ziele zu erreichen!

🏁Das erwartet dich:

✅Du wirst bessere Entscheidungen im Berufs u. Privatleben treffen, weil du deine persönlichen Werte kennst und nach diesen handelst.

✅Du wirst deine Ziele schneller erreichen, weil du einen klaren Fokus und echte Disziplin entwickelt hast.

✅Du wirst neue Motivation in dir entdecken, weil du negative Blockaden aufgelöst hast.

✅Du wirst mehr Ausstrahlung und Integrität zu deinem Markenzeichen gemacht haben und Menschen von dir begeistern!

Bist du bereit das Beste aus dir heraus zu holen?

⬇️Dann schreibe deine Coaching Anfrage an⬇️

kontakt@simonschreiberperformance.de

#mentalestärke #Mindset #Performance #Dynamicmindcoaching

Herzlich willkommen in der XING-Gruppe "Frankfurt"

Wir freuen uns, Dich in unserer Ambassador Community willkommen zu heißen. Wir sind die offizielle XING Gruppe für Frankfurt.

Hier begegnest Du neuen Kontakten und interessanten Themen in der Wirtschaftsregion Frankfurt Rhein-Main.

Frankfurt am Main ist mit 800.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Sie bildet das Zentrum des Ballungsraums Frankfurt mit mehr als 2,3 Millionen Einwohnern. In der gesamten Metropolregion Frankfurt Rhein-Main leben etwa 5,7 Millionen Menschen.

Heute ist Frankfurt einer der wichtigsten internationalen Finanzplätze, bedeutendes Industrie-, Dienstleistungs- und Messezentrum und zählt zu den Weltstädten.

Eine Besonderheit für eine europäische Stadt ist die stetig wachsende Hochhaus-Skyline Frankfurts, mit dem Messeturm als bekanntestem Wahrzeichen.

Der größte Stadtteil nach Fläche und Einwohnerzahl ist Sachsenhausen und hier findet auch unser monatlicher XING-Stammtisch-Frankfurt statt.

Wir veranstalten regelmäßige (offizielle) Events für unsere XING-Community. Hier bringen wir XING-Mitglieder zum Netzwerken zusammen. Bei unseren abwechslungsreichen Veranstaltungsformaten ist für jeden Geschmack etwas dabei.

  • XING Stammtisch: Die schnellste Möglichkeit, neue Kontakte und Menschen kennenzulernen.
  • XING After Work: Den Feierabend verbringen wir gemeinsam mit Freunden & neuen Kontakten.
  • XING Expertendialog: Impulsvorträge liefern Diskussionsstoff für anschließende Gespräche.
  • XING Backstage: Wir schauen hinter die Kulissen einer Firma, Organisation, Locations etc.
  • XING Messe Lounge: Beim Get-Together führen wir entspannte Gespräche abseits des Rummels.

Hier kannst Du immer sehen, wo das nächste spannende Event auf Dich wartet: https://www.xing.com/communities/groups/frankfurt-xing-ambassador-community-20d2-1110987/events/upcoming

In der XING-Gruppe "Frankfurt" möchten wir:
- angeregt miteinander diskutieren
- relevante Beiträge teilen
- Online und offline Menschen begegnen - persönlich und professionell
- Regionale Veranstaltungsformate in Frankfurt Rhein-Main organisieren
- Wissen teilen und unser Netzwerk erweitern

Die XING AMBASSADOR GRUPPE "Frankfurt" ist die offizielle Plattform für alle XING-Mitglieder in Frankfurt Rhein-Main. Ziel der Gruppe ist es, allen XING-Mitgliedern ein professionelles, regionales Netzwerk zu sein und die Möglichkeiten von XING professionell nutzen zu können.

Wir achten dabei auf eine gute Atmosphäre und darauf, dass unsere Gruppenmitglieder sich wohlfühlen. Bitte teile Deine Beiträge zum professionellen Netzwerken im richtigen Forum oder im Marktplatz mit.

Folgende Foren stehen Dir zur Verfügung:
- Vorstellungsrunde: Wer bist Du?, Was tust Du?, Was verbindet Dich mit Frankfurt?
- Veranstaltungsempfehlungen & Termine
- Freizeit-Treff - Verabredungen für Kino, Sport, Essen, ...
- Business-Treff - Verabredungen zum geschäftlichen Netzwerken
- Personalmarkt: Stellenangebote und -gesuche in und um Frankfurt
- Immobilienmarkt: Wohnungen / Büroräume / Lager & Co.
- Empfehlenswerte Locations in Frankfurt
- Tipps zum Netzwerken mit XING
- Ideen, Vorschläge, Feedback

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Moderatoren der XING-Gruppe "Frankfurt" sind:

Kay Lied
Leiter Kooperationsnetzwerke

Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschland (BVMW)

BVMW Frankfurt
Robert-Bosch-Str. 19
63303 Dreieich

Tel.: +49(69)93540017
E-Mail: Kay.Lied@bvmw.de
Web: Kay Lied

Wer ist Kay Lied?

Kay Lied ist Profi-Netzwerker in der Wirtschaftsregion Frankfurt Rhein-Main und hat XING als NETworking-Plattform am 18. Dezember 2003 kennen und lieben gelernt.

In den letzten 10 Jahren hat er mehr als 1000 BUSINESS-NETworking-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Frankfurt Rhein-Main organisiert und moderiert.

Ein Herzenswunsch von Kay Lied als XING-Ambassador für Frankfurt ist einen noch größeren Beitrag zur Vernetzung der Menschen und Unternehmen in der Region zu erzielen.

Alle weiteren Details findest Du auf dem Xing-Profil von Kay Lied unter dem Link