Probleme beim Einloggen
Nadine Stawicki Freie Stellen in Warschau
Hallo,
ich bin Praktikantin bei der polnischen Personalrecruiting-Agentur talentplace, die unter anderem deutschsprachiges Personal für namhafte, internationale Unternehmen sucht.
Es handelt sich dabei um Vollzeitstellen im Bereich Kundenservice in Warschau. Es gibt eine intensive Einarbeitung. Die Stellen sind mehrfach zu besetzen, sodass sich z. B. Freunde oder Paare bewerben können, um gemeinsam nach Warschau zu kommen.
Voraussetzungen:
- Deutsch mind. B2 (Kommunikation mit Kunden)
- Englisch mind. B1 (interne Kommunikation)
- Abitur bzw. Fachabitur
- Arbeitserlaubnis
Übrigens: Das Unternehmen bietet seinen Mitarbeitern tolle Zusatzleistungen und Polen ist ein wirklich lebenswertes Land, davon habe ich mich schon selbst überzeugt.
Bei Interesse lasse ich nähere Informationen gerne per E-Mail zukommen: nadine.stawicki@talentplace.pl
Lena Wenke Open Day der berufsbegleitenden MBA und Master: Di. 04.09.2018 um 18 Uhr
Offene Türen am Dienstag, den 04.09.2018 um 18 Uhr im Bereich der
berufsbegleitenden MBA- und Masterstudiengänge am International Graduate
Center (IGC) der Hochschule Bremen.
Lernen Sie die flexiblen berufsbegleitenden Studiengänge Master
Kulturmanagement (M.A.), Master of Business Administration (MBA) und
Master in Business Management (M.A.) kennen. Informieren Sie sich über die
Inhalte der Studiengänge und lassen Sie sich beraten. Für Ihr leibliches Wohl wird ebenfalls gesorgt.
PROGRAMM
18:00 - 19:30 Uhr
Vorstellung der Studiengänge
Master Business Administration (MBA), Prof. Dr. Christian Schuchardt
Master in Business Management (M.A.), Gonca Efe-Sahantürk
Master Kulturmanagement (M.A.), Prof. Dr. Peter Schmidt
Einzelne Infoveranstaltungen zu den berufsbegleitenden Programmen
19:30 – 20:00 Uhr
Get-together und Imbiss
Im Anschluss Möglichkeit für weitere Beratung
Nähere Informationen und Anmeldung:
https://www.graduatecenter.org/mba/mba-teilzeit/open-day.html
Laura Birkhofer Ein harter Kampf
Der Kampf auf dem Arbeitsmarkt ist vor allem für Frauen manchmal sehr hart. Sie müssen neben der allgemeinen Jobknappheit auch mit Vorurteilen kämpfen.Vor allem Frauen, die durch eine lange Familienzeit über Jahre nicht berufstätig waren, haben oft Sorge, wie der Wiedereinstieg klappen soll. Viele tolle Tipps finden Frauen dabei auf in den privaten Arbeitsagenturen. Dort gibt es Entscheidungshilfen und Checklisten - und Adressen von regionalen Projekten vor Ort, die Frauen bei der Berufsrückkehr unterstützen.Wer sich im Jobcenter oder der Arbeitsagentur beraten lässt, bekommt auch dazu hilfreiche Informationen.
https://agenza.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Frauen in Arbeit und Wirtschaft"

  • Gegründet: 28.11.2011
  • Mitglieder: 87
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 138
  • Kommentare: 14