Probleme beim Einloggen

Freunde des Werks von Margret Hofheinz-Döring

Wir lieben Kunst und die Auseinandersetzung damit. Wir verfassen und sammeln Berichte über Margret Hofheinz-Döring, neue und alte Meister.

Margarita Moerth Vereinsgründung "Freundeskreis Margret Hofheinz-Döring e.V."
Liebe Freundinnen und Freunde des Werks von Margret Hofheinz-Döring,
wir gründen einen Verein!
Er heißt
"Freundeskreis Margret Hofheinz-Döring e. V."
Aufgabe dieses Vereins wird es sein, das Werk von Margret Hofheinz-Döring zu bewahren und vielen Menschen bekannt und zugänglich zu machen.
Dabei ist der Erhalt ihres künstlerischen und kulturellen Nachlasses ebenso wichtig wie die Katalogisierung und Präsentation ihres Werkes in Ausstellungen und Museen.
Daher suchen wir die Zusammenarbeit mit Kunstliebhabern, Galerien, Museen und Sammlern.
Sie alle sind herzlich zur Gründungsversammlung eingeladen!
25. Juli 2018
18:00 Uhr
Bürgerhaus Göppingen
Kirchstraße 11
Christoph Sträßner Margarita Moerth Brigitte Mauch
+6 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Brigitte Mauch
Über die genauen Aufgaben des Vereins wird dann der Vorstand entscheiden. Ein Werksverzeichnis habe ich bereits angefertigt. Mir ist es aber bisher nicht gelungen, dieses ins Netz zu stellen. Ich hoffe da sehr auf die Unterstützung des Vereins.
Wir werden tatsächlich aus der Gründung ein Fest machen. Im Anschluss gehen diejenigen, die nicht noch andere Termine haben, zusammen zu unserer Lieblingsnachbarin, die ein chinesisches Restaurant führt. Dort gibt es ein Büffet mit erlesenenen Köstlichkeiten um 11 €.
Brigitte Mauch Rätselbild auf dem Weg nach USA
Dieses Bild hat die Freundin von Verwandten, die in den USA lebt, auf einem kleinen Druck vor vielen Jahren entdeckt. Nun möchte sie es gerne haben, und ich schicke es ihr demnächst.
Aber das Foto bleibt uns, und ich bin sehr gespannt auf eure Geschichte dazu!
Margarita Moerth Beate Schneeberger
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Ursula Mueller
Mary Poppins passt wirklich sehr gut.
Oder es geht auf „die große Reise“ über das Land und den Ozean.
Auf geht’s zur „Weltreise“.
Brigitte Mauch Rätselbild zur Vereinsgründung
Heute will ich euch ein Bild zeigen, das zu unserer geplanten Vereinsgründung passt.
Sicher findet ihr einen passenden Titel!
Brigitte Mauch Margarita Moerth Bettina Knierim
+7 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
helga hecking MHD - unbegrenzt
Liebe Freunde der Farben.... Vielleicht gefällt ja obiger Vorschlag?
Die Initialien der Künstlerin und die Analogie des Mindesthaltbarkeitsdatums - jenes unberenzt als Hinweis darauf, dass Kunst etwas in Menschen hinterlässt, dass über einen im üblichen Sinn Nachlass weit hinaus geht. Auch den Künstler selbst überdauert.
Brigitte Mauch
Danke für diese Idee, auf die Langzeitwirkung der Kunst hinzuweisen. Ich glaube ja sogar, dass die Bilder von Hofheinz-Döring noch sehr lange weiter wirken werden ;)
Dass diese Initialen vielfältig anwendbar sind, ist meiner Mutter auch aufgefallen. Auch Malteser Hilfsdienst wird so abgekürzt.
Vielleicht hat sie deshalb stark variiert, wobei sie die senkrechten Striche immer doppelt nutzte.
Etwa in dieser Reihenfolge:
Margret Döring
MD
Margret Hofheinz
MH
Margret Hofheinz-Döring
MHD
MD
M
Mit ihren Signaturen war sie also fast ebenso kreativ wie mit Themen und Techniken, wobei ihr immer wichtig war, ihre Urheberschaft zu dokumentieren. Alle Bilder erhielten Nummern und wurden in einem Buch notiert. Meist erhielten sie verso einen Stempel mit dem vollen Namen.
Brigitte Mauch Einladung zur Ausstellung im Mörike-Museum
Am 1. Juli wird in Neuenstadt-Cleversulzbach eine Ausstellung mit Bildern von Margret Hofheinz-Döring eröffnet.
Die Ausstellung in dem kleinen Ort steht unter dem Motto "Ein ideales Idyll".
Zu sehen sind vor allem Bilder aus der Umgebung. Aus der Mühle in Neuenstadt-Kochertürn stammte der Ehemann Herbert Hofheinz, und sie war für die Künstlerin bei jedem Besuch ein willkommenes Motiv. Einige dieser frühen Bilder sind noch erhalten und bilden einen Schwerpunkt der Ausstellung.
Einen weiteren Schwerpunkt bilden Ortschafts-Zeichnungen aus dem Büchlein "Sonntagsfahrt ums Filstal". Zu jeder Zeichnung hatte die Künstlerin einen Text ausgewählt, sehr oft ein Gedicht von Eduard Mörike.
Ergänzt werden die Landschaftsbilder durch weitere Bilder aus verschiedenen Schaffensphasen.
Das Motto der Ausstellung verweist auf eine Gemeinsamkeit von Mörike und Hofheinz-Döring. Beide bemühten sich um die Darstellung von Erfreulichem - wohl wissend um die Schattenseiten des Daseins, aber oft missverstanden.
Die Ausstellung wird am 1. Juli am 14 Uhr eröffnet.
Brigitte Mauch
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Brigitte Mauch Rätselbild 2018/16
In dieser Woche zeige ich wieder einmal ein Bild,
dessen Titel vermutlich nicht leicht zu erraten ist.
Ursula Mueller Brigitte Mauch
+6 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Freunde des Werks von Margret Hofheinz-Döring"

  • Gegründet: 21.11.2011
  • Mitglieder: 421
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 540
  • Kommentare: 2.492