Probleme beim Einloggen

Freunde des Werks von Margret Hofheinz-Döring

Wir lieben Kunst und die Auseinandersetzung damit. Wir verfassen und sammeln Berichte über Margret Hofheinz-Döring, neue und alte Meister.

Brigitte Mauch Ein Strukturbild zum Raten
Nun kommt wieder ein Strukturbild.
Wenn ich mich nicht irre, habt ihr an diesem Bild, das 1966 entstand, ein wenig länger zu knabbern, bis Ihr den Titel findet, den die Künstlerin dem Bild gab.
Viel Spaß!
+19 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Brigitte Mauch Zwerg Nase
Im neuen Jahr will ich Euch die neuen Bilder in unregelmäßigen Abständen zeigen, denn zu manchen Bildern ist viel zu sagen - zu anderen weniger.
Hier ist ein sehr frühes Bild.
Viel Spaß beim Raten!
Brigitte Mauch Hans-Jörg Hubmann
+10 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Brigitte Mauch Winter - gelöstes Rätsel
Das Werk von Margret Hofheinz-Döring bietet noch viele (mehr oder weniger große) Überraschungen. Dieses Aquarell ist, wie das vorige, relativ klein - also auf dem Bildschirm fast so groß wie im Original.
Viel Spaß beim Raten des Titels!
Margarita Moerth Franziska Hünefeldt Ursula Mueller
+28 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Brigitte Mauch
Nur für XING Mitglieder sichtbar

>- Kleine Familie in kleinem Haus ;-)
>Alternativ:
>- Winter
>- Heim
>- Geborgenheit
>- Weihnachtsbraten ohne Geflügel (läuft unten rechts noch herum)
Sorry, die richtige Lösung war schon ganz am Anfang dabei, aber ich brachte es nicht über Herz, Eure Ideen abzuwürgen ;)
Und ich finde auch, dass Ihr zum Kern dessen, was in den Augen der Künstlerin diese Jahreszeit besonders schön macht, vorgedrungen seid.
Dazu will ich euch verraten, dass meine Mutter dem Schifahren und dem Wintersport nichts abgewinnen konnte. Sie erzählte einmal, dass eine Freundin sie überredet hatte, ins Gebirge zum Schifahren zu gehen. Ohne Lift trug man damals die Schier auf der Schulter den Berg hinauf. Oben angekommen, schnallte sie die Sch9er an - und wieder ab, weil sie keine Möglichkeit sah, heil unten anzukommen.
Wir lebten bis 1974 in Freudenstadt im Schwarzwald, wo man im Winter viel Schnee hatte, und sie hätte auch noch Möglichkieiten gehabt, schifahren zu lernen - aber das war nicht ihr Ding.
Die Kälte war Hauptgrund für den Umzug zurück nach Göppingen, als mein Vater pensioniert wurde,
In einigen Sommersportarten war sie dagegen sehr aktiv. Vor allem Schwimmen konnte sie gern und gut - auch wenn sie ihren Versuch, bei Mainz den Rhein schwimmend zu überqueren - abbrechen musste. Im Diskuswerfen brachte sie es zu guten Ergebnissen. Zu den olympischen Spielen in Los Angeles reichte ihr Ehrgeiz allerdings nicht, zumal sie ihr Studium so schnell wie möglich beenden wollte.
Brigitte Mauch Wanderer - gelöstes Rätsel
Ich bin ja ganz begeistert von den Diskussionen, die "Auf dem Lande" ausgelöst hat.
Heute will ich euch ein Bild in einer anderen Technik zeigen, in Hinterglasmalerei. Auch hier ist vieles angedeutet, der Titel vielleicht schwieriger zuz erraten.
Brigitte Mauch Margarita Moerth
+35 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Margarita Moerth Bilderrätsel "Auf dem Land" zum NAchlesen
Eis und Schneu und Grau haben wir momntan wohl alle genug vor dem Fenster, da dachte ich, ich bringe heute ein bisschen Farbe in unseren Winteralltag.
Dieses Ölgemälde in kraftigen Blau-, Grün- und Brauntönen stammt aus dem Jahr 1968.
Welchen Namen könnte Margret Hofheinz-Döring diesem Bild wohl gegeben haben?
(Mir hat's besonders die rosige Kuh rechts unten angetan ;-)).
Brigitte Mauch Margarita Moerth Ursula Mueller
+21 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar

>Wie bei »Le Bateau« von Matisse - hat die Mnschen berührt, obwohl es mal im Museum of Modern Arts 47 Tage lang auf dem Kopf ausgestellt wurde.. wie es auch bei anderen Bildern Orientierungsschwierigkeiten gab.

Die Geschichte kannte ich noch gar nicht. Wunderbar!
;-)))
Margarita Moerth Brigitte Mauch und Margarita Moerth wünschen ein Frohes Fest!
Liebe Gruppenmitglieder,
das ablaufende Jahr war für uns ein äußerst ereignisreiches, von der Teilnahme am "Faust"-Festival in München mit gleich zwei Ausstellungen bis zur Gründung unseres Vereins, der es jetzt auch formal ins Vereinsregister in Ulm geschafft hat, haben wir einiges vorangebracht.
Auch für 2019 haben wir wieder viel vor.
U.a. jährt sich am 18. Juni der Todestag von Margret Hofheinz-Döring zum 25. Mal, und wir werden uns natürlich an der großen "Göppinger Kulturnacht" am 29. Juni beteiligen.
Über alle Aktivitäten halten wir Sie hier in der Gruppe auf dem Laufenden. Schauen Sie also regelmäßig bei uns vorbei, damit Ihnen nichts entgeht.
Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft im "Freundeskreis von Margret Hofheinz-Döring e.V." haben, wenden Sie sich bitte direkt an brigitte-mauch@hofheinz-döring.de.
Ein schönes Weihnachtsfest sowie einen angenehmen Übergang ins Jahr 2019 wünschen Ihnen Ihre beiden Moderatorinnen
Brigitte Mauch und Margarita Moerth
+14 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Brigitte Mauch
Ja, Eure Gedanke gingen alle in die richtige Richtung - Glückwunsch
MargretHofheinz-Döring nannte das Bild Weihnacht / Krippe
Ich hoffe, dass Ihr ein schönes Weihnachtsfest verbringen konntet und wünsche allen hier - denen die fleißig mitlesen,
besonders aber denen, die sich so intensiv mit den Bildern beschäftigen -
EIN GUTES UND GLÜCKLICHES NEUES JAHR1
Diese Zeichnung hatte ich wohl schon einmal gezeigt, aber sie passt zum Jahreswechsel, und ich zeige sie euch jetzt komplett.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Freunde des Werks von Margret Hofheinz-Döring"

  • Gegründet: 21.11.2011
  • Mitglieder: 441
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 583
  • Kommentare: 3.050