Probleme beim Einloggen

Führungskräftekongress

Gehören Werte und Wirtschaft zusammen? Der Kongress Christlicher Führungskräfte (KCF) sagt ja und zeigt, wie man mit Werten in Führung geht.

Josef Hofer Von der nehmenden zur gebenden Führungskraft
Es gibt die weit verbreitete These, dass rücksichtslose und egoistische Menschen eher Karriere machen als andere.
Ich möchte dich nun sehr gerne von dem Gegenteil überzeugen. Der Mensch wird als Ressource betrachtet Leider ist es im Berufsleben sehr oft der Fall, dass der Mensch als Ressource betrachtet wird wie eine Maschine. Er hat einfach zu funktionieren und Bedürfnisse werden dabei nicht berücksichtigt. Die meisten Unternehmen sind auf Wertsteigerung durch Ausnutzung [...] weiter zum Artikel https://bit.ly/2MgAQdG
Friedrich Wohlfarth Wo sind Friseurmeister, die sich selbständig machen wollen?
Risiko minimieren und ein Maximum profitieren. Das ist es, was chair-it umsetzt.
Wir bieten einen kostenlosen Infoabend für Interessierte an. Individuell und zeitlich angepasst.
UND gerecht für alle Beteiligte. Hier werden christliche Werte gelebt.
http://www.chair-it.net/Friseurmeister/#mit-Chair-iT
Michael Mayer FAKT: Regionalbanken ohne Zukunft?
Peggy Peternell Sie suchen Mitarbeiter mit christlichem Profil?
Dann schalten Sie Ihre Personalanzeige in ideaSpektrum – dem evangelischen Wochenmagazin im deutsch-sprachigen Raum – mit einem sehr umfangreichen Stellenmarkt in der überregionalen christlichen Presse.
Christen, die ihren Beruf wechseln wollen, nutzen oft den idea-Stellenmarkt. Unsere Leser engagieren sich im Beruf sowie in Ihrer Freizeit in vielen sozialen Bereichen und haben somit eine erhöhte Aufmerksamkeit für diese Themen. Erreichen Sie bis zu 90.000 Leser pro Ausgabe.
Die in idea geschaltete Stellenanzeige wird von uns zusätzlich kostenlos 4 Wochen
auf unserer Internetseite: http://www.idea.de/stellenmarkt.html veröffentlicht.
Ich freue mich, wenn ich Sie bei Ihrer Personalsuche unterstützen darf.
Ein Anruf genügt: (0 64 41) 915-144.
Peggy Peternell
zeichensetzen wetzlar GmbH
Steinbühlstr. 3
35578 Wetzlar
Fabienne Partsch Gewohnheiten bei der Arbeit+++ Studienteilnehmer/innen gesucht +++ Teilnahmevergütung und Tipps zur Veränderung von Gewohnheiten
Ein Großteil unseres täglichen Verhaltens bei der Arbeit läuft gewohnheitsmäßig und automatisch ab. Haben auch Sie eine typische Gewohnheit, die Sie häufig bei der Arbeit zeigen?
In unserer Studie "Gewohnheiten bei der Arbeit" an der Universität Mannheim untersuchen wir mit Hilfe einer zweiwöchigen Online-Studie arbeitsbezogene Gewohnheiten und was man alternativ tun kann. Dazu suchen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitsnehmer, die bereit sind unsere Studie durch ihre Teilnahme zu unterstützen. Teilnehmen können Sie, sofern Sie mindestens 30 Stunden pro Woche arbeiten davon etwa 50% der Arbeitszeit oder mehr am Computer verbringen.
Die kontinuierliche Teilnahme an der Untersuchung wird mit bis zu 50 € vergütet. Darüber hinaus können Sie Ihr eigenes Verhalten und Ihre Gewohnheiten, die Sie bei der Arbeit haben, reflektieren und erhalten wissenschaftlich fundierte Tipps und Tricks, wie die Veränderung von Gewohnheiten gelingen kann.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Melden Sie sich hierfür einfach direkt zur Studienteilnahme an:
https://www.soscisurvey.de/Anmeldung-Gewohnheiten
Weitere Infos finden Sie hier, oder direkt bei der Anmeldung: https://www.soscisurvey.de/Anmeldung-Gewohnheiten/Infoblatt_zur_Teilnahme_IVAA.pdf
Vielen Dank und freundliche Grüße
Fabienne Partsch - im Namen des Forschungsteams der Studie „Gewohnheiten bei der Arbeit“.
Bei Fragen zur Studie können Sie sich unter der E-Mail-Adresse gewohnheit@uni-mannheim.de gerne an mich wenden.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Führungskräftekongress"

  • Gegründet: 03.03.2011
  • Mitglieder: 577
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 319
  • Kommentare: 87