Probleme beim Einloggen

Funktionale Sicherheit

Ziel dieser Gruppe ist es, Personen die in der Funktionalen Sicherheit tätig sind, eine Plattform zum Austauschen und Vernetzen zu geben.

Paul Pape 802743 Produktmanager Functional Safety/Technologiemanager (m/w)
Wichtige Schlüsselfunktion im Produktmanagement
Produktmanager Functional Safety/Technologiemanager (m/w)
Wir gehören zu den weltweit führenden Herstellern von Komponenten der Antriebs- und Steuerungstechnik. Unser Unternehmen befindet sich im Familienbesitz, zeichnet sich durch eine den Marktanforderungen entsprechende Unternehmensstruktur aus und verzeichnet aktuell ein deutlich überdurchschnittliches Wachstum. Auch als Traditionsunternehmen entwickeln wir unsere Prozesse konsequent weiter, um unsere Technologieführerschaft, die Innovationskraft und damit die Zufriedenheit unserer Kunden sicherzustellen. Für den Produktbereich Functional Safety suchen wir eine erfahrene Persönlichkeit, die das Technologiemanagement auf der Grundlage der Faktoren Markt, Kunden und Wettbewerb vorantreibt.
Als Produktmanager Functional Safety (m/w) sind Sie verantwortlich für die Früherkennung von Technologien, deren Bewertung und die Integration in das Produktportfolio unseres Unternehmens. Sie formulieren Technologiekonzepte, erstellen Roadmaps und initiieren und koordinieren kontinuierlich Verbesserungsmaßnahmen. Die Markt- und Wettbewerbsbeobachtung wird von Ihnen durch systematische Analysen sichergestellt. Für wichtige Kundenprojekte unterstützen Sie die Lasten- und Pflichtenhefterstellung, um wichtige Standards sicherzustellen. Insgesamt steuern Sie damit die Markteinführung neuer Produkte oder Funktionen im Bereich Functional Safety. Marktseits unterstützen Sie dementsprechend bei Verkaufsförderungsmaßnahmen, schulen den Vertrieb und definieren die Preispositionierung.
Als unser/e Idealkandidat/in verfügen Sie über mindestens drei Jahre Erfahrung im Bereich Functional Safety und haben zum Beispiel Automatisierungs- oder Elektrotechnik studiert. Für diese wichtige Schlüsselfunktion in unserem Unternehmen sprechen wir Persönlichkeiten an, die über umfassende Erfahrung in der Schnittstellenkommunikation mit unterschiedlichsten Unternehmensbereichen verfügen. Sie zeichnen sich durch Integrationskraft aber auch ein angemessenes Durchsetzungsvermögen aus. Sie sind es gewohnt, ambitionierte Ziele mit dem notwendigen Fingerspitzengefühl gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen zu erreichen. Aufgrund der internationalen Tätigkeit sind solide Englischkenntnisse unerlässlich. Wir bieten Ihnen eine Aufgabe, die sich durch ein hohes Gestaltungsmaß auszeichnet und einen Produktbereich wesentlich prägen wird. Unsere Kolleginnen und Kollegen aus den relevanten Bereichen freuen sich auf eine Persönlichkeit, die diese Gestaltungsaufgabe annimmt. Wir bieten Ihnen eine der Verantwortung angemessene Vergütung und hervorragende Arbeitsbedingungen. Wir sichern Ihnen Vertraulichkeit und die sorgfältige Beachtung von Sperrvermerken zu.
Sollte diese Vakanz Ihr Interesse finden, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Angabe des Gehaltswunsches/Eintrittstermins).
Ihre Bewerbung schicken Sie hierzu idealerweise per Mail an paul.pape@kienbaum.de
Jochen Ratzer Webinar mit Dr. Glöe: Standards für Functional Safety - Vergleich und Tool-Support: IEC 61508, ISO 26262, EN 5012x
Warum teilnehmen?
Lernen Sie durch vergleichende Betrachtung einiger häufig referenzierter Functional Safety Standards und Vertiefung einiger Themen Grundzüge der Standards kennen.
Agenda
- Vorstellung IEC 61508 (Basic Standard), ISO 26262 (PKW), EN 5012x
(Eisenbahn) mit ausgewählten Unterschieden der Standards
- Requirements Management in den Standards
- Tool Qualifizierung gemäß den Standards bei Herstellern und Kunden
- Zertifizierung der Standard-Konformität
- Demonstration einer durchgängigen Lösung anhand der Werkzeuge von
CATS und Polarion Software
Wo und Wann
Donnerstag, 22. Mai 2014, 11:00 Uhr - 11:45 Uhr.
Webinar auf Ihrem Computer.
Folgen Sie auch unseren Bolg, dort finden Sie immer wieder aktuelle Artikel zum Thema Functional Safety und darüber hinaus. http://blog.polarion.com/
Georg J. Baar Wir suchen Sie: Produktmanager Feldbustechnik – funktionale Sicherheit (m/w)
Wenn Sie gerne in einem internationalen Arbeitsumfeld agieren und verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen möchten, dann bewerben Sie sich bei GEJOBA Business & Management Consulting.
Wir suchen für ein international agierendes Unternehmen, welches sich mit Produktlösungen für die Fertigungs- und Prozessautomation beschäftigt, einen
Produktmanager Feldbustechnik – funktionale Sicherheit (m/w)
mit Sitz im Ruhrgebiet.
Ihre Aufgaben:
• Ihr Schwerpunkt liegt in der Produktverantwortung von zugeordneten Produkten und Produktfamilien aus dem Bereich Safety Feldbustechnik.
• In diesem Zusammenhang analysieren Sie mit Hilfe nationaler und internationaler Marktkenntnisse mögliche Schwachstellen, erarbeiten einen zeitlichen Ablauf der Markterschließung und streben strategisch ausgerichtete Kooperationen mit Technologiepartnern an.
• Weiterhin erstellen Sie einen Marketingplan und sind verantwortlich für die Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik.
• Sie arbeiten mit Key Account Managern und Business Development Managern zusammen, planen Aktivitäten und fungieren als Schnittstelle zwischen Entwicklung und Außendienst.
Ihr Profil:
• Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik oder eine vergleichbare Ausbildung.
• Sie haben bereits Erfahrung im Bereich Produktmanagement oder Entwicklung und somit Fachwissen über Industrieautomatisierungsprodukte.
• Weiterhin verfügen Sie über Kenntnisse von Applikationen im Umfeld der Feldbustechnologie (Profinet, Profibus, Ethernet IP, Ethernet).
• Wünschenswert sind Kenntnisse über sicherheitsrelevante Produkte nach IEC 61508 und ISO 13849 sowie Kenntnisse in Bezug auf die Applikationsberatung bei Kunden auf dem Hintergrund der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.
• Gute Englischkenntnisse sind erforderlich.
Wir bieten Ihnen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einer erfolgreichen, starken Mannschaft sowie ein attraktives Gehalt und umfangreiche Sozialleistungen.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe ihres Gehaltswunsches und ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an Frau Hildegard Baar (hildegard.baar@gejoba.de).
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Nur für XING Mitglieder sichtbar Abendvortrag in Hamburg "Bettery safe than sorry"
Sehr geehrte Mitglieder,
ich wollte Sie gerne zum Abendvortrag "Better safe than sorry: Warum die Funktionale Sicherheit in der sicherheitskritischen Systementwicklung so wichtig ist" am 09.04.2014 in Hamburg bei der OOSE einladen.
Mit freundlichen Grüßen
Jörg Hermes

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Funktionale Sicherheit"

  • Gegründet: 31.07.2012
  • Mitglieder: 893
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 489
  • Kommentare: 73
  • Marktplatz-Beiträge: 0