Gebäudeservice => => TRIPLE A Facility Services GmbHGebäudeservice => => TRIPLE A Facility Services GmbH

2406 members | 656 posts | Public Group
Hosted by:Jehangir Afridi

Gebäudereinigung , Immobilienservice, Hausmeisterservice, Grünanlagenpflege, Winterdienst, FM-Services rund um die Immobilie aus einer Hand!

Unser Angebot an die Gebäudereiniger: #FFP2 #Masken mit CE und deutscher Gebrauchsanweisung:

Ab 5000 Masken im Karton: 0,85 EUR netto (Stück) zuzüglich versicherter Versand mit UPS.

ab 1200 Masken im Karton: 0,98 EUR netto (Stück) zuzüglich Versand.

Schützen Sie ihre Mitarbeiter und vermeiden Sie Betriebsausfallzeiten.

Unser Unternehmen ist Direktimporteur und bezieht direkt ab Hersteller.

In wässriger Phase vollzieht sich der Entfettungsvorgang an einer Oberfläche praktisch in zwei Stufen. In der ersten Stufe wird die Hauptmenge des Öles weitgehend mechanisch von der Oberfläche verdrängt. Bei einer emulgatorfreien Befettung und einem emulgatorfreien Reiniger zieht sich das Öl in Tropfen zusammen und wird abgestoßen. In Anwesenheit von Emulgatoren wird die Befettung als Emulsion abgelöst. In beiden Fällen bleibt jeweils ein dünner hydrophober Film auf der Oberfläche zurück. In der zweiten Stufe wird diese dünne Fettschicht durch einen Tensidfilm substituiert. Diese Substitution, auch Umnetzung genannt, kann analog dem Buildermechanismus, aber auch als direkte Unterwanderung und Verdrängung bzw. Ablösung des fettes durch die Tenside erklärt werden. Insbesondere Nonionics besitzen ein ausgeprägtes Adsorptionspotential, das einen Ausbreitungsdruck in der adsorbierten Schicht bewirkt und damit zur Abhebung des Schmutzpartikels von der zu reinigenden Oberfläche führt.

Dieser Prozeß der Ölfilmablösung kann auch in einfacher Weise nach dem sogenannten „Roll.up.Effekt“ beschrieben werden. Der Fettfilm wird penetriert, quasi unterwandert, aufgerollt und in Form von Tröpfchen abgestossen , wobei das Tensid auf die Oberfläche aufzieht. Diese eigentliche Reinigungsoperation ist weitgehend abhängig von den Grenzflächenpotentialen, der Adsorption der Tenside bzw. der Desorption des Fettfilms. Das Adsorptionspotential muss größer sein als das Desorptionspotential der Verunreinigung.

This post is only visible to logged-in members. Log in now

► leichter aufzulegen

► schneller Papierwechsel

► umweltfreundlicher

► günstiger und nachhaltiger

► Anpassungen möglich

► viele Möglichkeiten (Corporate Identity)

Haben Sie noch Fragen zu unserem Produkt? Kontaktieren Sie uns!

www.infoframe.de