GefahrgutGefahrgut

1436 members | 762 posts | Public Group
Kay Lied
Hosted by:Kay Lied

Das FORUM Gefahrgut ist die Kommunikations- & Diskussionsplattform für Gefahrgut-Experten und ermöglicht den Erfahrungsaustausch.

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema „TP1 - Das elektronische Beförderungspapier“ im Online-Training der GBK GmbH.

Zur Anmeldung und weiteren Infos über das Online-Training gelangen Sie über den folgenden Link:

https://bit.ly/2UOzdJQ

 

Sie suchen einen Standort, an dem Sie schnell handlungsfähig sein können, weil Sie dort einen Dienstleister vorfinden, der sofort Ihr Outsourcing-Projekt übernehmen kann? Dann sind Sie bei Logreal.Die Logistikimmobilie goldrichtig. Denn ein wichtiges Geschäftsfeld und Alleinstellungsmerkmal unseres Unternehmens ist die Vermittlung von Standorten inklusive Logistikdienstleistung.

Lesen Sie außerdem vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Blog LogRealCompetence mit folgenden Link

http://logrealcompetence.logreal-die-logistikimmobilie.com/

WGK-Logistikimmobilien: Sofort oder in sieben bzw. zwölf Monaten verfügbar

In zahlreichen Städten haben wir Logistikimmobilien mit WGK-Lagermöglichkeiten sofort zur Verfügung. Weitere WKG-fähige Immobilien sind gerade in der baulichen Umsetzung und in ca. sieben Monaten bezugsfertig. Für weitere Projekte liegen Baugenehmigungen vor; der Bau wird in ca. zwei Monaten begonnen. Das Lager steht dann in zwölf Monaten zur Verfügung.

Wir verfügen aktuell über sofort verfügbare Standorte speziell für

* LGK 3 36 to

* LGK 8A + 8B = 4.000 to

* LGK 10 – 13 = 4.000 to

* Lithium-Ionen-Batterien.

Ein Standort für 20.000 to steht sofort ebenfalls zur Verfügung, und zwar inklusive Logistikdienstleistung.

Diese Objekte finden Sie nicht auf unserer Homepage.( www.logreal-die-logistikimmobilie.com ) Sie müssen uns dazu ansprechen. Kontakt: haemel@logreal-die-logistikimmobilie.de

Liebe Community,

Wir sind auf der Suche nach Experten in der Produktsicherheit.

Ständig steigende Anforderungen machen den Arbeitsalltag in der Produktsicherheit zu einer großen Herausforderung. Die Verarbeitung von Sicherheitsdatenblättern und Gefährdungsbeurteilungen erfolgt meist analog und ist kaum automatisiert.

"Wo liegen da Potenziale, um die Prozesse effizienter zu gestalten?"

Um dies herauszufinden, haben wir von Sustragil folgende kurze Umfrage konzipiert.

Schenken Sie uns einen Moment Ihrer Zeit und lassen sie uns anonym wissen, wo die größten Potenziale liegen.

Wir freuen uns auf spannende Erkenntnisse durch Ihre Mithilfe!

Zur Vorstellung:

Freiberuflicher Lehrgangsträger zur Vermittlung der Fachkunde zum Erwerb des Befähigungsscheins "Verbringen" und "Aufbewahren" von explosionsgefährlichen Stoffen (Gütern der Klasse 1).

Auch fachtechnische Unterweisung gem. ADR Kap 1.3 zur Anwendung ADR 1.1.3.6 für Gefahrgut Klasse 1.

Auch Unterweisung: "Fundmunition, erkennen und schützen"

In Prüfung: "Vernichten Airbags und Gurtstraffer" gem. Neuordnung der Ausbildungen nach SprengG 2018.

35 Jahre in- und ausländischer Erfahrung in der Explosivstoffsicherheit und Kampfmittelbeseitigung.

Inhaber der Lehrbefähigung (NL) als M.Ed.

Ich verweise gerne auf: https://ammotechsupport.eu/

Als staatlich anerkannter Lehrgangsträger für Befähigungen nach dem SprengG bin ich immer wieder überrascht von den Argumenten einiger Spediteure oder Kuriere warum ihre Fahrer eben keinen Befähigungsschein benötigen. Daher stelle ich mal nachstehenden Sachstand hier ein:

Thema: Bei der Beförderung von Gefahrgut Klasse 1, wann benötigt man den Befähigungsschein gem. §20 SprengG "Verbringen" ?

Antwort: Grundsätzlich IMMER ! Und das unabhängig ob kennzeichnungspflichtiger Transport oder nicht!

Ausnahme: Alle Pyrotechnik der Kategorie 1, sowie Feuerwerkskörper der Kategorie 2.

Vorsicht: Airbags und Gurtstraffer sind hier ausgenommen! (Immer Befähigungsschein oder eingeschr. Fachkunde des Kfz Gewerbes erforderlich)

Näheres: https://ammotechsupport.eu/

Danke für die Erfahrung! Witzigerweise würde ich das nicht auf Klasse 1 beschränken - die Argumentationen, warum man kein Gefahrgut hat, oder keinen GB benötigt, sind ähnlich könnte ich mir vorstellen. Besonders "aber es ist ja nicht viel" ;) Aber super das nochmal so zusammengefasst zu sehen!
This post is only visible to logged-in members. Log in now
FORUM Gefahrgut

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihnen das FORUM Gefahrgut vorstellen und Sie herzlich dazu einladen.

Das FORUM Gefahrgut ist die Kommunikations- & Diskussionsplattform für Gefahrgut-Experten der Branchen Chemie, Mineralölindustrie und Logistik. Auf ihr können sie sich vorstellen, miteinander diskutieren und ihre Erfahrungen austauschen.

Entstanden ist die Idee für das FORUM Gefahrgut aus dem Erfahrungsaustausch zwischen der Chemie-, Mineralölindustrie und Logistik zum Thema „Gefahrgut-Transport: sicher und wirtschaftlich!“. In der IHK-Offenbach haben bisher 280 Experten darüber gesprochen wie man effizienter mit Gefahrgut umgehen und Transporte sowohl sicherer, aber auch wirtschaftlicher machen kann.

Nehmen Sie an anregenden Diskussionen teil und bringen Sie Ihr Wissen ein. Tauschen Sie sich im FORUM Gefahrgut aus, so dass wir gemeinsam das Ziel erreichen: „Gefahrgut-Transport: sicher und wirtschaftlich!“.

Herzlich Willkommen im FORUM Gefahrgut
Kay Lied

Initiator FORUM Gefahrgut, http://www.forum-gefahrgut.de
Kooperationsmanager "Logistik & Mobilität" , http://www.logistik-mobilitaet.de

Bundesverband mittelständische Wirtschaft,
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

Robert-Bosch-Str. 18
63303 Dreieich
Telefon: + 49 (69)93540017
E-Mail: Kay.Lied@bvmw.de