Gesellschaft für Informatik (GI)Gesellschaft für Informatik (GI)

4583 members | 4319 posts | Public Group
Ludger Porada
Hosted by:Ludger Porada

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist die größte Vereinigung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum.

Mon, 9/21/2020 - Fri, 9/25/2020

Künstliche Intelligenz... Read more

Mon, 9/21/2020 - Fri, 9/25/2020

Location

Bamberg und/oder online,

Bamberg

This post is only visible to logged-in members. Log in now

In diesem Jahr findet im Oktober erneut der Europäische Monat der Cybersicherheit (ECSM) statt!

Auch die Allianz für Cyber-Sicherheit beteiligt sich zusammen mit ihren Beiräten an dieser Aktion und lädt interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 1. Oktober 2020 zu einer virtuellen Veranstaltung zum Thema "Netzwerke stärken Netzwerke - The New Work: Digital und Sicher" ein.

Im Fokus des Tages steht die in den vergangenen Monaten deutlich beschleunigte Digitalisierung der Arbeitswelt. Home-Office und Remote Work sind feste Bestandteile des Büroalltags geworden und werden es voraussichtlich auch nach Corona bleiben. Wir wollen uns daher nicht nur den neuen Technologien, sondern auch den im Mittelpunkt der Cyber-Sicherheit stehenden Mitarbeitern widmen. Nicht zuletzt wird das wesentliche Thema der benötigten Kompetenzen im Bereich der Cyber-Sicherheit diskutiert.

Die virtuelle Veranstaltung findet am 01. Oktober 2020 von 09:30 bis 16.30 Uhr statt.

Anmeldungen sind ab sofort über das Anmeldeformular auf der Webseite möglich:

https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de/ACS/DE/Angebote/NewWork/newwork_node.html;jsessionid=516A0E3D47BD19DCC7720310B5E95917.2_cid502

Im Nachgang zur Veranstaltung erhalten Sie weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Kontaktaufnahme.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Studentinnen und Studenten sind aufgefordert, sich noch bis zum 23. September für die Digital Innovation Challange anzumelden.

Herausforderungen

Im Rahmen der Digital Innovation Challenge sollen interessierte Studierende in einem Team für eine reale Challenge von Praxisunternehmen innerhalb von 24 Stunden eine innovative Softwarelösung entwickeln. Die Challanges stammen von den Unternehmen: andrena objects, capgemini, CAS Software AG, Google, IBM und SAP. Die Themen reichen von einer Carsharing App über Anonymisierung von Dokumenten bis zur Anwendung von Quantum Computing.

Die Digital Innovation Challenge ermöglicht Studierenden interessante Unternehmen kennenwzulernen. Zusätzlich winken den besten drei Teams ein Geldpreis in Summe von 2.000€.

Wann gehts los?

• Anmeldungen sind bis zum 23. September möglich. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt.

• Am 29. September um 14:30 Uhr stellen die Unternehmsvertreter*innen Ihre Challenges in einer Online Session vor. Darauffolgend können die Studierenden Ihre Challenge-Präferenzen artikulieren und erhalten bis spätestens 18.00 Uhr ihren Challenge zugewiesen und die 24-stündige Bearbeitungszeit beginnt

• Am 30. September geben die Studierenden dann bis spätestens 18:00 Uhr ihre Ergebnisse in Form von Software-Code und einem Screencast ab.

• Am 1. Oktober um 12 Uhr findet die Siegerehrung in einer Online Session statt.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen dürfen alle Studierende der Informatik, Wirtschaftsinformatik und verwandten Studiengängen, die Zeit und Lust haben, spannende Herausforderungen aus der Praxis in kleinen Teams (zwischen drei und sechs Studierende) zu lösen.

Alle Informationen zu der Digital Innovation Challange und der kostenfreien Anmeldung finden sich hier:

https://informatik2020.gi.de/digital-innovation-challenge

Die Digital Innovation Challange findet im Rahmen der 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) statt. Die INFORMATIK 2020 ist erstmals vornehmlich virtuell ausgerichtet und ist für alle Interessierten kostenfrei zugänglich.

https://informatik2020.gi.de

In guter Gesellschaft.......Zukunft gestalten!

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist die größte Vereinigung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Sie versteht sich als Plattform für Informatikfachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft, Lehre und Öffentlicher Verwaltung und versammelt eine geballte Konzentration an Wissen, Innovation und Visionen. Kernthemen unserer Arbeit sind unter anderem die Nachwuchsförderung, der Wissenstransfer von der Forschung in die Anwendung, Fragen des Datenschutzes und der Sicherheit von Informatiksystemen. Die Xing-Gruppe dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch und ist Plattform für Diskussionen, Die Xing-Gruppe ist offen für Nicht-Mitglieder.

www.gi.de // Impressum: www.gi.de/allgemein/impressum