Probleme beim Einloggen

Gesundheit und Management

Basis für den Erfolg der Unternehmen ist die körperliche und mentale Fitness der Mitarbeiter und des Management. Langfristig und nachhaltig!

Marianne Schäfer Förderleistungen für Arbeitnehmer*innen
Liebe Gruppenmitglieder,
gerne möchte ich Sie auf ein Event im Haus der Wirtschaft Hessen aufmerksam machen und Sie ganz herzlich nach Frankfurt am Main einladen. Die Referentin informiert über finanzielle Fördermittel bei Einstellung und Beschäftigung eines Menschen mit Behinderung. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer*innen und Personalverantwortliche und bietet Möglichkeiten zum Netzwerken. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der folgenden Eventseite.
Mahesh Kunj Wird Medical Coding die Gesundheitsbranche rationalisieren? Will es helfen, Betrug zu reduzieren?
Für weitere Informationen  https://goo.gl/TusNTn
Medical Coding ermöglicht auch eine einheitliche Dokumentation zwischen medizinischen Einrichtungen. Der Code für Streptokokken-Halsschmerzen ist in Arkansas der gleiche wie in Hawaii. Durch einheitliche Daten lassen sich effiziente Untersuchungen und Analysen durchführen, mit denen Regierungen und Gesundheitsbehörden Gesundheitstrends wesentlich effizienter verfolgen können. Wenn die CDC zum Beispiel die Prävalenz einer viralen Pneumonie analysieren möchte, kann sie nach der Anzahl der letzten Pneumonie-Diagnosen suchen, indem sie nach dem ICD-10-CM-Code sucht.
Schließlich erlaubt Medical Coding den Behörden, die Prävalenz und Wirksamkeit der Behandlung in ihrer Einrichtung zu überprüfen. Dies ist besonders wichtig für große medizinische Einrichtungen wie Krankenhäuser. So wie Regierungsbehörden beispielsweise das Auftreten einer bestimmten Krankheit verfolgen, können medizinische Einrichtungen durch Analyse die Effizienz ihrer Praxis nachverfolgen.
Katharina Terlau After Work BGM-Event am 22.11!
Hallo liebe Gruppenmitglieder,
Ich lade Sie herzlich zu unserer BGM-Veranstaltung am 22.11 in Gelsenkirchen ein!
Über Ihr kommen würden wir uns freuen!
Mit freundlichen Grüßen
Katharina Terlau
Ovidiu Bretan Einladung zum ABC-Treff 14.11.2018 und am 15.11.2018
Probleme besser rückwärts lösen?
Es gibt Probleme, die sind eigentlich keine. Ist der Tank ist leer, fahre ich tanken. Problem gelöst. Manche Probleme hingegen kleben zäh wie Kaugummi an den Schuhsohlen und lassen sich nicht einfach packen. Möglicherweise fehlt die Zeit, um genau hinzuschauen? Oder es ist zu anstrengend? Zu peinlich? Oder ist Problem vielleicht sogar ganz praktisch, weil es vor Herausforderungen schützt? Denn den Blick weg vom Problem hin zu möglichen Lösungen zu lenken, kann Erstaunliches bewirken. Wie das gelingen kann, erkunden die Teilnehmer im nächsten ABC Treff. Daher ist es gut, sich über mögliche Lösungsstrategien Gedanken zu machen ...
Sie sind gerne eingeladen. Die Teilnahme ist kostemlos.
Das monatliche ABC-Café ermuntert die Teilnehmenden, neue Sichtweisen auszuprobieren, andere Möglichkeiten zu erforschen und die eigene Lebenssituation neu zu bewerten. Darüber hinaus haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit anderen in einen persönlichen Erfahrungsaustausch zu kommen. Die Veranstaltung wird durchgeführt von der Initiative für Gesundes Leistungsklima – IFGL e.V. Weitere Informationen unter http://www.ifgl.net, telefonisch bei Ovidiu Bretan unter 0177-2906292 oder per Mail info@ifgl.net
14.11.2018
Hypnosis Praxis, Wilhelm-Dieß-Weg 2, 81927 München
19.00 - 21.15 Uhr
15.11.2018
Praxis in der Klenze, Klenzestr. 14, 80469 München
19.00 - 21.15 Uhr
Viele Grüße
Ovidiu Bretan
Pauline Raesch Letzte Chance zur Teilnahme an spannender, 5-minütiger Umfrage zum Verhalten im Berufskontext
Hallo zusammen,
für eine sehr kurze Online-Studie zum Thema Verhalten am Arbeitsplatz suchen wir, die Abteilung für Sozialpsychologie der Goethe-Universität Frankfurt, Teilnehmer*innen, die Lust haben, ein 1-minütiges Video anzuschauen und ein paar Fragen zu beantworten.
Die Bearbeitung dauert insgesamt ca. 5 Minuten und kann bequem online von zuhause gemacht werden. Hier ist der Link zur Studie: https://ww3.unipark.de/uc/Arbeitsstudie/Vorab/
Die Daten werden selbstverständlich anonymisiert gespeichert und lediglich für Forschungszwecke genutzt. Die Teilnahme ist freiwillig und Sie können die Umfrage jederzeit ohne Angaben von Gründen abbrechen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an: Kaluza@psych.uni-frankfurt.de
Vielen Dank für Ihre Teilnahme und die Unterstützung!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Gesundheit und Management"

  • Gegründet: 15.05.2014
  • Mitglieder: 2.147
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 811
  • Kommentare: 44