Problems logging in

GLANZLICHTER 4.0 - Unternehmerportal Sachsen

Unternehmerportal GLANZLICHTER 4.0 (Print, Digital, Event) stellt Sachsens Erfolgsgeschichten in den Fokus – klares Signal für Innovation.

Jeanine Metaschk Ausgezeichnetes Arbeiten bei Expleo in Görlitz.
Ellen Friedrich Erstes Chemnitzer Industriegespräch am Smart Systems Campus
Am kommenden Montag, 21. Oktober, richtet die Deutsche Physikalische Gesellschaft das erste Chemnitzer Industriegespräch am Smart Systems Campus aus. Volker Linß, leitender Forscher bei der VON ARDENNE GmbH Dresden, spricht über die Entwicklung vom Forschungsinstitut zum weltweit aktiven High-Tech Unternehmen. Weiterhin stehen Tätigkeitsfelder für Physiker im Anlagenbau und in der Technologieentwicklung in Fokus.
Die Veranstaltung findet am Fraunhofer ENAS (Technologie-Campus 3, 09126 Chemnitz) statt und beginnt 18.30 Uhr. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zu Diskussionen und zum Networking. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bis 18. Oktober unter:
industriegespraeche-ch@dpg-mail.de
oder
http://www.dpg-physik.de/veranstaltungen/2019
(BU)
Smart Systems Campus Chemnitz / Foto: Biermann-Jung Kommunikation & Film
Ellen Friedrich Mitsingkonzert im Chemnitzer Fußballstadion
Am 22. Dezember 2019 gibt es zum ersten Mal im Chemnitzer Fußballstadion an der Gellertstraße ein großes Mitsingkonzert in weihnachtlicher Atmosphäre. Gemeinsam mit dem Studio W.M. – Werkstatt für Musik und Theater unter Leitung von Wieland Müller, dem Saxophonquintett der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, Herrn Schmitt und vielen anderen werden die schönsten Weihnachtslieder gesungen. Beginn der Veranstaltung ist 17 Uhr.
Kartenvorverkauf:
Ticket-Service MARKT 1
Telefon 0371 4508-722
Ellen Friedrich GLANZLICHTER 4.0 gratuliert Chemnitzer Formgestalter Professor Karl Clauss Dietel zum 85.
100 Jahre Bauhaus – die Wurzeln einer Erfolgsgeschichte, die zum deutschen Kultur-Export Schlager mutierte, reichen auch nach Chemnitz. In Vorbereitung auf die neue GLANZLICHTER-Ausgabe, die am 21. Oktober 2019 erscheint, führte die Redaktion ein Gespräch mit Professor Karl Clauss Dietel.
Der renommierte Formgestalter – er feiert heute seinen 85. Geburtstag - war einer der Wegbegleiter der Chemnitzer Bauhaustochter Marianne Brandt: »Marianne Brandt wuchs mit dem Rhythmus der Industriestadt Chemnitz auf. Sie hat ihn aufgesogen. Er hat ihr Leben bestimmt. Schon als Kind blickte sie vom Fenster aus direkt auf die Fabrik Esche und vernahm das Rattern der Webstühle.« Fest steht, die Entwürfe der 1893 geborenen Marianne Brandt haben die Produktgestaltung des 20. Jahrhunderts maßgeblich geprägt. In namhaften Museen der Welt sind Erzeugnisse ausgestellt. Einige werden noch immer in Serie produziert.
Auch Professor Dietel hat Zeichen gesetzt. Auto, Motorrad, Radio, Maschine - als einer der bekanntesten deutschen Designer waren seine Entwürfe maßgebend. Sein fundamentales Wissen und seine Erfahrungen sind noch heute gefragt. Jede Begegnung mit ihm ist ein Erlebnis!
Herzlichen Glückwunsch und noch viele aktive Jahre
wünschen Ellen Friedrich und das Team des Kreyssel Verlages
Foto: Kreyssel Verlag/Günzel
Ellen Friedrich 100 JAHRE BAUHAUS: Rading trifft Schlemmer – Das Haus Rabe in Zwenkau
Vom 17. Oktober bis 7. November 2019 ist die Ausstellung „Rading trifft Schlemmer – Das Haus Rabe in Zwenkau“ im Haus der Architekten auf der Goetheallee 37 in Dresden zu sehen. Basierend auf der von Werner Durth konzipierten Wanderausstellung gehört sie zur Grand Tour der Moderne mit hundert ausgewählten Orten aus vierzehn teilnehmenden Bundesländern.
„Es grenzt an ein Wunder, dass dieses extravagante Haus, das man im internationalen Vergleich mit Recht als Ikone der Moderne und einen der letzten Höhepunkte im Neuen Bauen der Weimarer Republik bezeichnen kann, im krisengeschüttelten Jahr 1930 trotz des zähen Widerstands der zuständigen Behörden überhaupt gebaut werden konnte und danach sowohl die barbarische Zeit des Nationalsozialismus als auch die Jahrzehnte der DDR unbeschadet überstanden hat. Dies ist vor allem der Familie des Bauherrn Dr. med. Erich Rabe zu verdanken, insbesondere seiner Tochter Dr. med. Gabriele Schwarzer, die hier – ganz im Sinne der von Rading geplanten Einheit von Arbeit, Wohnen und Leben – in Nachfolge ihres Vaters bis 1991 als Fachärztin für Chirurgie im Erdgeschoss ihre Praxis betrieben und ihre Wohnung in den Obergeschossen über Jahrzehnte sorgsam gepflegt hat.“ (Werner Durth in: „Rading trifft Schlemmer. BauHausKunst“, 2014)
Hinweis: Die Ausstellung ist Montag bis Freitag jeweils 8.30 bis 16.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung (0351 31746-35) für Besucher geöffnet. Eintritt kostenlos.
Foto: Haus Rabe, Straßenansicht, © Werner Durth

Moderators

Moderator details

About the group: GLANZLICHTER 4.0 - Unternehmerportal Sachsen

  • Founded: 12/10/2017
  • Members: 125
  • Visibility: open
  • Posts: 82
  • Comments: 9