Probleme beim Einloggen

Glücksforschung

Austausch zum Thema Glücksforschung. Besuchen Sie uns auch auf www.ifeg.at www.facebook.com/gluecksforschung

Ingrid Schlieske TRENNKOST Crashkursus zu verschenken
Sie wünschen sich mehr Energie, eine bessere Gesundheit und eine stabile Gemütslage?
Voilà! Hier ist das Rezept dafür.
Ich bin ein Fan der Ernährung nach der TRENNKOST und lebe seit über 30 Jahren nach ihren Prinzipien.
Die TRENNKOST wird oft missverstanden und völlig falsch zitiert.
In meinem Buch „TRENNKOST Geheimcode der Prominenz“ erkläre ich schlüssig, wie Ernährung geht und was Körper, Geist und Seele brauchen und weshalb die TRENNKOST eine ideale Ernährungsweise ist. Viele Rezepte und Fotos beweisen, dass Anwender sich mit der TRENNKOST auf eine Schlemmerreise begeben dürfen.
Mir geht es mit meinem kleinen Crashvideo darum, einen ersten visuellen ersten Einblick zu vermitteln und zu zeigen, wie einfach die Trennkost zu verstehen und nachzuvollziehen ist.
Zunächst wurde die Trennkost eher belächelt, ja, von den „Ernährungsexperten“ sogar vehement abgelehnt. Inzwischen leben weltweit wichtige Menschen ganz offensichtlich erfolgreich nach den Trennkostregeln, sodass kaum noch negative Stimmen zu hören sind.
Dabei ist diese Ernährungsweise völlig logisch und natürlich. Auch unsere Vorfahren lebten vorwiegend nach diesen basenüberschüssigen Regeln. In früheren Zeiten wurden die Mahlzeiten nämlich nach der gemeinsamen Verdaubarkeit der Nahrungsmittel aufgetischt und nicht „auf-Teufel-komm-raus“ vermischt, wie das heute der Fall ist.
Die „modernen“ Ernährungsgepflogenheiten haben den sogenannten Zivilisationskrankheiten Vorschub geleistet, wie Altersdiabetes, Neigung zu Schlaganfällen und Herzinfarkten, was weitgehend der Übersäuerung des Organismus zu verdanken ist.
Zu solchen „Schwachpunkten“ in der Gesundheit, kommt es mit der TRENNKOST deutlich weniger.
Das Ziel ist, eine optimale Nährstoffversorgung sicherzustellen und eine Beschleunigung des Verdauungsvorganges zu erreichen.
Die Trennkost entlastet dafür die Verdauungsorgane durch Zuordnen der Lebensmittel zu Nahrungsgruppen, die sich insbesondere bei der VOR-Verdauung nicht gegenseitig behindern und eine zügige Verdauung ermöglichen.
Diese benötigt dann nur 12 bis 24 Stunden für die Gesamt-Verdauung, im Gegensatz zu der von Mischnahrung, die bis zu vollständiger Entsorgung bis zu 72 Stunden und länger im Körper verbleibt.
Aus dieser kurzen Verweildauer erklärt sich die positive Wirkung der Trennkost.
Ergänzend zu diesem Video finden Sie eine KOSTENLOSE TRENNKOST-Tabelle mitsamt einer schriftlichen Erläuterung unter http://www.ingrid-schlieske-downloads.de
Textauszug aus meinem Buch TRENNKOST Geheimcode der Prominenz:
https://www.ingrid-schlieske.de/b%C3%BCcher-von-ingrid-schlieske/trennkost-geheimcode/
Stefanie Kunter Damit es Dir in rasanten Phasen gut geht!
Damit es dir gut geht brauchst du nicht viel. Ein innerliches Stop reicht schon aus, um für sich sorge zu tragen.
1. Schritt - Stopp sagen in der rasanten Zeit! Die Zeit verzögern
2. Schritt - langsamer machen
3. Schritt - zu sich kommen
4. Schritt - bewusst wahrnehmen ..... das Umfeld, die Umgebung und sich selbst
Wie nehme ich wahr? In dem ich mich auf meine Sinne konzentriere - spüre, sehe, höre, rieche und schmecke. Mich auf mein Gefühl einlasse, diese wahrnehme und aus dem Gefühl heraus entscheide, was gerade wirklich wichtig ist.
5.Schritt - für mich sorgen
Dies alles ist ganz leicht zu erlernen. Damit du es in deinen rasanten Phasen zur Verfügung hast, solltest du es einfach öfter mal in normalen Zeiten üben. Denn die alten Strategien kennt unser Gehirn hervorragend, die neuen dürfen erst angelegt oder vertieft werden und dies geht mit Wiederholungen.
Es ist wie bei einem Weg, welcher neu in der Landschaft entsteht. Erst sieht man nur eine kleine Spur und um so mehr du diesen benutzt, um so breiter und tiefer wird dieser. Deine alten Strategien sehen aus wie breite Straßen und stehen dir immer zu Verfügung. Jetzt geht es darum, neue Wege zu finden und diese häufig zu benutzen, denn damit stehen dir mehr Möglichkeiten in aufregenden Zeiten zur Verfügung.
Ich wünsche viel Spaß beim Ausprobieren und das meine ich ernst, denn ich bin der Meinung, wenn es mir keine Freude bereitet, dann übe ich auch nicht leicht weiter.
Herzlichst
Stefanie Kunter
Weitere Tipps: https://www.stefanie-kunter.de/blog/
Ingrid Schlieske Glücklichsein ist tatsächlich erlernbar
Crashkursus gegen Ängste! Ich habe für Sie ein kleines Video gemacht, das zeigt, wie einfach es ist, diese Selbsthilfemethode gegen Alltagsprobleme anzuwenden. Dafür brauchen Sie nur Ihre Fingerspitzen und die hat man immer dabei. Einfaches Beklopfen bestimmter Energiepunkte (sind zumeist auch Akupunkturpunkte) können dabei helfen, Ängste, Sorgen, Enttäuschungen, Ärger, Wut, Schuldgefühle und andere überschießende Gefühle zu entschärfen. Diese Methode findet auch in der Schmerzbekämpfung Einsatz und vermag jedweden Gesundungsprozess zu unterstützen. Besonders hilfreich ist Meridianklopfen, um Hemmungen und Schüchternheit abzubauen und Prüfungsängste zu nehmen. Es ermöglicht auch, erfolgreicher vor Publikum oder mit Kunden zu reden.
Negative Empfindungen und Erlebnisse wie beispielsweise Zurückweisungen, Depressionen, Krisenzeiten und Krankheiten, haben oft prägende Glaubenssätze hinterlassen, die als Blockaden im Energiesystem eines Menschen wirken und Heilung von Körper und Seele behindern und verhindern.
Nur wenige Minuten Meridianklopfen am Tage können alles verändern, und das gelegentlich schon im Laufe einer einzigen Anwendung oder innerhalb nur weniger Behandlungen. Bei chronischen Zuständen ist freilich mehr Geduld gefragt.
Erleben Sie, wie leichtfüßig sich der Lebensweg gehen lässt, wenn eine Last nach der anderen abgeworfen (z. B. weggeklopft) werden kann.
Interne Anmerkung: Bei Erstellen meines kleinen Videos MERIDIANKLOPFEN Crashkurs, hatte ich Laienmensch riesigen Streit mit der Technik. Bild, Videos und Ton mochten partout nicht zueinander passen. Ich wollte Ihnen aber unbedingt meinen kleinen Crashkursus zugänglich machen. SORRY also für die etwas unzulängliche Ausführung. Wichtig war mir, dass ich die Methode verständlich machen kann. Herunterzuladen bei http://www.ingrid-schlieske-downloads.de, kostenlos natürlich. Viel Erfolg wünsche ich, von Anfang an.
Passendes Buch dazu gleichen Namens ist bei AMAZON erhältlich.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Call for Papers: Deutsche Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hiermit möchte ich Sie informieren, dass die 3. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung (DGPPF) vom 03. bis 05. Mai 2018 an der Ruhr-Universität Bochum stattfinden wird. Wir laden Sie ganz herzlich zu dieser Konferenz ein.
Keynotes sind:
• Tanja Gabriele Baudson (Universität Luxemburg)
• Tobias Esch (Universität Witten/Herdecke)
• Maike Luhmann (Ruhr-Universität Bochum)
• Jürgen Margraf (Ruhr-Universität Bochum)
• Willibald Ruch (Universität Zürich)
Den Call for Papers sowie weitere Informationen finden Sie unter http://dgppf.de/konferenzen/informationen-zur-konferenz-2018/.
Beiträge (Deutsch oder Englisch) können bis zum 31.01.2018 eingereicht werden.
Teilen Sie diesen Beitrag gerne.
Mit besten Grüßen
Corinna Peifer

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Glücksforschung"

  • Gegründet: 09.08.2007
  • Mitglieder: 1.552
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.070
  • Kommentare: 1.533