Probleme beim Einloggen

Die offizielle XING-Gruppe für Gründer und Selbstständige - powered by gruendungszuschuss.de und vgsd.de

Martina Fuchs In 5 einfachen Schritten erfolgreich Kunden gewinnen
Wenn Sie diese Frage mit Nein beantworten müssen, dann sollten Sie es sich als Experte zur Hauptaufgabe machen, der beste Kundenversteher in Ihrer Branche zu werden!
Warum? Weil Sie sich dann nie wieder Sorgen um Ihre Auftragslage machen müssen! Je besser Sie die Herausforderungen, Probleme, Wünsche & Bedürfnisse Ihrer Kunden kennen, umso erfolgreicher können Sie dafür mit Ihrer Expertise Lösungen bieten, die genau das liefern, was Ihr Kunde von Ihnen wirklich will und braucht.
Also stellen Sie Ihren Kunden in das Zentrum Ihres Tun & Handelns und werden Sie mit Ihren Angeboten sein unverzichtbarer Ratgeber & Wegbegleiter. Wie Ihnen das smart - statt hart - gelingt, darüber spreche ich in meiner neuen Podcast-Episode. https://www.martina-fuchs.com/035
Andris Taubers Hype oder Realität - Was sagen die Geschäftsleute dazu? Hat jemand schon KI profitabel im Einsatz?
Christoph Sträßner Lothar Geyer Stephan Lehmke
+31 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:


>>Was davon ist KI? Und was ist Software, die keine KI ist? Nicht alles, was digital daherkommt, ist KI.

>Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden
>https://www.golem.de/news/ki-in-der-medizin-keine-angst-vor-dr-future-1807-135154.html

>>Für 3D-Kamerasysteme braucht es keine KI (was jeder weiß, der weiß, wie trianguliert wird),

>cool... ist alles nur etwas Triangulation
Habe ich nicht behauptet. Schneller rechnen können als von Hand ist allerdings noch lange kein KI.
Alles Digitale zu KI erklären - das ist ungefähr so wie vor Jahrzehnten Alles zu Vermarktende zu einem Erfolg der Raumfahrt zu erklären. Teflon verdankten wir mal der Raumfahrt, auch wenn Teflon älter ist als Wernher von Brauns Raketenversuche in Peenemünde. Und mit den großen Segnungen der KI in der Medizin verhält es sich doch sehr ähnlich.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Zum Jahresabschluss Geld sparen / Verjährungsfrist für Rechnungen
Viele Unternehmer denken nicht daran: Die Verjährungsfrist beträgt für Rechnungen drei Jahre. Sie beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem Ihre Forderung entstanden ist. Um Ihre Forderung also nicht zu verlieren, müssen Sie handeln.
Den gesamten Artikel sehen Sie unter:
https://www.openpr.de/news/1030700.html

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Gründer & Selbstständige - XING Ambassador Community"

  • Gegründet: 23.12.2003
  • Mitglieder: 102.935
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 45.588
  • Kommentare: 180.022
  • Marktplatz-Beiträge: 118