Probleme beim Einloggen

Die offizielle XING-Gruppe für Gründer und Selbstständige - powered by gruendungszuschuss.de und vgsd.de

Andreas Niehof Mit neuer Mediationsformel Umsatz ohne Außenstände
Wir alle kennen das Problem, Sie haben eine Ware verkauft und der Kunde zahlt nicht, nach Mahnungen wird das Inkassobüro oder gleich der Rechtsanwalt eingeschaltet und zum Schluss das Gericht.
Nach dem Termin haben Sie einen Kunden weniger, weniger Ware und auch noch weniger Kapital falls der Kunde jemals zahlt.
Mit der von mir entwickelten Mediation erhalten Sie Ihr Geld schneller als durch das Gericht und es ist obendrein auch noch günstiger, auch Altfälle möglich.
Olaf Kerner Andreas Niehof
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Andreas Niehof

>Andere Möglichkeit:
>Bei Auftragserteilung wird die Bonität des Kunden geprüft. Im Ergebnis erhält der Kunde nur die Zahlungsmöglichkeiten, welche seiner Bonität entsprechen (z.B. Vorkasse).
>Bei Auftragserteilung wird exakt vereinbart, was zu liefern ist.
In beiden Fällen waren genug Kapitalreserven vorhanden, bei den Beispielen handelt es sich nicht um den Schuldner der nicht zahlt weil er nicht kann, sondern um andere Thematiken. Beim ersten Fall ging es um eine bewusste Verzögerung der Zahlung um eigenen Reserven zu schonen und nur dann zu zahlen wenn auch verkauft wird, der Kunde hatte sich jedoch völlig überzogen mit der Ware ausgestattet.
Bei dem zweiten Fall ging es um eine sogenannte berechtigte Mängelrüge.
Christine Müller "Schaffe, schaffe Häusle baue und ned nach de Mädle schaue ... "
Mein vierter christlicher Impuls ist wieder kein Lied, sondern ganz stark schwäbisch angehaucht eine Selbstbauanleitung!
Für alle die, die die 99 Tage Challenge Neustart schon ein paar Tage machen, merken am 29. Tag, ich wechsel immer wieder bei der Medienbegleitung. Heute ist es passend zur Phase 5 Lernen und Ausprobieren eine Bauanleitung für einen Kicker. PS: Als Berlinerin sage ich euch, da könnte auch mal 5 grade sein lassen! ;-)
Aber wieso ist Bauen christlich? Ja, es gibt in der Bibel viel zum Thema. Die Welt zur Bibelentstehung war sehr handwerklich. Da ist der Turmbau zu Babel als Bild, um sich zu verstehen oder wie hier gewählt zum Neustart der Hausbau, damit ihr passend zum Ausprobieren nach neuem, festen Grund strebt:
(Die Bibel Lukas 6, 47-49) Jesus Gleichnis vom Haus auf Felsen und auf Sand gebaut: "Jeder, der zu mir kommt und meine Worte hört und sie tut - ich will euch zeigen, wem er gleich ist. Er ist einem Menschen gleich, der ein Haus baute, grub und vertiefte und den Grund auf den Felsen legte; als aber eine Flut kam, stieß der Strom an jenes Haus und konnte es nicht erschüttern, weil es gut gebaut war. Der aber gehört und nicht getan hat, ist einem Menschen gleich, der ein Haus auf die Erde baute ohne Grundmauer; der Strom stieß daran, und sogleich fiel es, und der Sturz jenes Hauses war groß."
Denkt gerne an diese Worte, wenn ihr euch heute am Sonntag gedanklich oder praktisch am Selbstbau des Tischkickers zum Spielen versucht - es kommt auf alles an! Alles dient euch und eurem Neuanfang :-) Gut Werk zum erfolgreichen Neustart!
Stefan Raab 📌 DIGITAL CHANGE COMMUNITY: Seien Sie von Beginn an dabei
Ich möchte euch herzlich zur Digital Change Community einladen. Eine Plattform zum Networking und Diskutieren über innovative Methoden des Changes, digitales Change Management, Digital Workplace, Digitale Transformation und Digital Learning.
Effiziente und nachhaltige Digitale Transformation geht mit digitalem Change einher. Demnach müssen neue digitale und skalierbare Methoden für das Change Management her. Gestaltet die digitale Transformation mit!
Ich freue mich auf frische Denkansätze & Ideen, neue Gesichter und rege Diskussionen!
Freundliche Grüße,
Dr. Stefan Raab
Steffen Wolter www.deal-makler.com
Heute und morgen gibt es die Mehrwertsteuer von 19% geschenkt
Matthias Steger
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Matthias Steger
Perfekt. Wenn das alle Bewerber für Buchhaltung auch wüssten, könnte unser Berufsstand in eine goldene Zukunft starten☺
Christine Müller "Kleine freche schlaue Biene Maja flieg durch deine Welt, zeig uns das was dir gefällt ..."
Heute sind wir am 28. Tage unser 99 Tage Challenge Neustart. Es ist bereits schon die 5 Phase nach knapp einem Viertel. Normalerweise verlaufen ungewollte, unbeabsichtigte Veränderungen im Selbstdurchlauf nicht so schnell. Doch wir stärken uns gemeinsam und hatten Rückenwind zur Klärung der ersten 4 Phasen mit ihrer Zäsur "Loslassen des Alten". Jetzt geht es ans neue Ziele, neue Wege finden. Und dafür ist die Phase des Ausprobieren und Lernen und Entdeckens aus meiner Sicht ganz wichtig.
Hör dir den Song der kleinen, frechen, schlauen, neugierigen Maja Biene an und lies dazu die Worte zum Change Management:
"Phase 5: Ausprobieren und Lernen
Diese Phase des Change-Projektes ist gekennzeichnet durch Neugierde und Ausprobieren neuer Verhaltensweisen. Bei einem solchen Trial and Error-Vorgehen kommt es natürlich zu Fehlern und Rückschlägen. Diese werden aber insgesamt als Gewinn an Erfahrung bewertet. Lernprozesse werden entwickelt und optimiert und das Produktivitätsniveau steigert sich Schritt für Schritt. Mit Geduld und Ermutigung können Change Management-Verantwortliche diese Prozesse unterstützen."
Meine Ermutigung: Viel Spaß euch - und versprochen, wir spielen noch ein paar Tage weiter mit weiteren Lern- und Test-Impulsen :-)

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Gründer & Selbstständige - XING Ambassador Community"

  • Gegründet: 23.12.2003
  • Mitglieder: 102.629
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 45.320
  • Kommentare: 179.558
  • Marktplatz-Beiträge: 121