Das Zuhause für Gründer und Selbstständige auf XINGDas Zuhause für Gründer und Selbstständige auf XING

100058 members | 46769 posts | Public Group
Dr. Andreas Lutz

Die größte branchenübergreifende XING-Gruppe für Gründer und Selbstständige | Powered by gruendungszuschuss.de und vgsd.de

Fri, 9/25/2020 9:30 AM - 5:30 PM

Sie wollen einen Teil Ihrer Buchhaltung selbst erledigen, um Kosten zu sparen und Überblick über Ihre Zahlen zu gewinnen? Dann sollten Sie unbedingt an unserem Crashkurs teilnehmen.... Read more

Fri, 9/25/2020 9:30 AM - 5:30 PM

Location

VDI Fortbildungszentrum Stuttgart,

Stuttgart

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Hallo, > beispielsweise konsequente Maßnahmen in Problemfeldern wie Wohnen ... am letzten Wochenende habe ich in der Beilage der Tageszeitung gelesen, dass wir den Trend zum Badezimmer für Kinder haben. https://www.rnd.de/bauen-und-wohnen/neuer-bau-und-wohn-trend-das-eigene-bad-fur-die-kinder-VTOTVO3J2IN5TNEH5M727UOKOY.html Und die Vorbilder von Schweden werden nicht übernommen :( > nachhaltige Gestaltung von Digitalisierung und Geschäftsmodellen Auch nur zur Ergänzung. Ein Tipp. Ein Impulspapier des Umweltbundesamtes. Hier geht es auch um KI, VR / AR und per se neue Technologien https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/digitalisierung-nachhaltig-gestalten
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Lieber Lukas,

ich bin überrascht, einen Brief von Dir zu lesen. Ich dachte, dass wir immer über alles reden können. Aber warum nicht – nachdem ich über Deine Zeilen nachgedacht habe, möchte auch ich Dir meine Gedanken in einem Brief mitteilen.

Ich stimme Dir zu, dass ich meine Rollen als Vater und als Unternehmer nicht immer trennen kann.

Wenn ich so zurückblicke: ja, da saß die Firma häufig mit am Familientisch. Probleme im Betrieb haben mir manches Mal den Schlaf geraubt und ich brauchte die Familie, um meine Sorgen auszusprechen und zu teilen. Du hast sicher Recht, dass Kinder diese Last nicht tragen sollten. Das tut mir leid.

Als Unternehmer ist es mein sehnlichster Wunsch, unsere Firma auch in Zukunft in der Familie zu halten. Und Du hast Recht, ich hoffe sehr, dass Du mal mein Nachfolger wirst. Du hast Dich ja für ein BWL-Studium entschieden. Deine Schwester hingegen hat sich ja schon früh in eine andere Richtung orientiert.

Als Dein Vater wünsche ich mir aber nichts mehr, als dass Du ein glücklicher, zufriedener Mensch bist. Du sollst Deinen eigenen Weg finden und beschreiten!

Wenn es der Weg in unser Unternehmen sein sollte, würde mich das sehr stolz machen, aber es soll dann wirklich auch Dein Weg sein.

Wenn Du also jetzt Deine Erwartungen an Deine berufliche Zukunft überdenkst, dann tu das bitte frei und unabhängig von meinen Hoffnungen und Wünschen. Es gäbe für mich nichts Schlimmeres, als Dich unglücklich zu sehen.

Auch für mich ist es eine gute Gelegenheit, mir über meine eigenen Wünsche und Erwartungen klar zu werden. Ich denke, das werde ich jetzt mal angehen.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt: Unsere consolvo-Checkliste „Unternehmer“ gibt Ihren Gedanken eine erste Struktur. Schreiben Sie uns einfach eine e-mail unter wh@consolvo.de und Sie erhalten umgehend das pdf-Dokument.

Allerdings kostenlos nur noch bis zum 30.09.2020

Immer wieder erhalte ich Nachricht von Versicherten verschiedener Gesellschaften, dass ihr Krankentagegeld mit dem Bezug der Altersrente automatisch Endergebnis. Warum ist das so? Warum kann der Versicherte sein Krankentagegeld nicht behalten, auch wenn er mit Rentenbeginn noch weiter arbeiten sollte?

https://www.krankengelder.com/blog-krankentagegeld-experte/549-krankentagegeld-endet-mit-rentenbeginn

Für alle VGSDler*innen...

1) So nutzt du die Gruppe optimal

Herzlich willkommen in unserer Gruppe. Wir freuen uns mit dir über eine aktive, relevante Gruppe, in der die Mitglieder wertschätzend miteinander umgehen und sich gegenseitig helfen!

Der beste Weg, um mit anderen Mitgliedern ins Gespräch zu kommen und von der Gruppe zu profitieren, ist es Fragen zu stellen: Fragen zu Themen wie Steuern, Recht, (Online-)Marketing usw., die nicht einfach mit einer Google-Suche zu beantworten sind.

Betrachte die Gruppe wie einen Stammtisch mit Selbstständigen, wo du Fragen stellen kannst, von den Antworten profitierst und sich im Idealfall spannende Diskussionen entwickeln.

Die anderen freuen sich über deine Fragen, denn sie geben ihnen die Gelegenheit, Expertenwissen und Praxiserfahrung zu teilen. Das ist die beste Form der Eigenwerbung.

Wer dagegen nur von sich selbst und seinen Leistungen erzählt - zumal wenn unaufgefordert, macht sich schnell unbeliebt und verstößt zudem gegen unsere Gruppen-Spielregeln (siehe unten).

Wir sind gespannt auf deine Fragen!
.
.

2) Bitte halte dich an die Spielregeln

Wir gehen davon aus, dass unsere Mitglieder respektvoll miteinander umgehen. Was wir nicht schätzen und auch nicht dulden:

  • Mehrfach-Postings (Posts mit gleichem oder ähnlichem Inhalt - auch wenn vorherige Posts gelöscht wurden)
  • Offtopic-Inhalte - Wir haben 15 Foren, bitte wähle das passende. Stell nur Beiträge ein, die Gründer oder Selbstständige zur Zielgruppe haben.
  • Beiträge, die (neben dem Betreff) nur aus einem Link bestehen
  • Links zu Blogs und Webseiten sind nur zulässig, sofern sie das Gruppenthema betreffen und eine Diskussion in der Gruppe ermöglichen. Hierzu ist zumindest eine nachvollziehbare Zusammenerfassung des Themas nötig und eine Frage, die zur Diskussion überleitet (z.B. die Frage nach weiteren Tipps).
  • Werbung für Events, Suche nach Geschäftspartnern, Stellen- und Projektanzeigen sowie -gesuche etc. sind nur unter dem Register "Marktplatz" erlaubt und nur wenn sie einen klaren Bezug zur Zielgruppe haben. Gruppenevents sind von dieser Regelung ausgenommen.
  • Werbung (z.B. für eigene Leistungen/Produkte, eigene Website, E-Books, Whitepapers, Befragungen, Businessplan-Wettbewerbe, Crowdfunding-Kampagnen etc.) ist ebenfalls nur im Marktplatz erlaubt und nur mit klarem Zielgruppenbezug.
  • Werbung für Network-Marketing ist auf Xing generell untersagt.

Hier behalten wir uns vor, ohne Vorwarnung unzulässige Inhalte zu löschen und den Verfasser im Wiederholungsfall zu blockieren (er/sie kann dann nicht mehr in der Gruppe posten) oder aus der Gruppe auszuschließen.

Weitere Informationen:

Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, Inhalte zu melden, die diesen Regeln widersprechen: Bitte nutze dafür die Funktion „Den Moderatoren melden“ (erreichbar über das „V“ am rechten oberen Rand jedes Beitrags. Wir prüfen jeweils im Einzelfall, ob die Inhalte freigegeben oder gelöscht werden.

Bei darüber hinaus gehenden Fragen, wende dich gerne an unsere Moderatoren: moderation@vgsd.de
.
.

3) Eine Geschichte, auf die wir stolz sind

Seit 2003 diskutieren hier Gründer und Selbstständige – über 100.000 Mitglieder hat die Gruppe und ist damit eine der ältesten und größten XING-Gruppen. Entsprechend findest du hier zu jedem Aspekt der Selbstständigkeit Informationen, weit über 200.000 Beiträge und Kommentare wurden gepostet. Nutze die Gruppe auch als Archiv, indem du gezielt nach Beiträgen zu einem Thema suchst.

Viele Mitglieder sind über die von Gruppenmoderator Andreas Lutz seit 2003 betriebene Website gruendungszuschuss.de in die Gruppe gekommen. Von ihm wurde 2012 dann der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) e.V. gegründet. Unser Plan ist es, die Gruppe schrittweise zur XING-Gruppe des VGSD zu entwickeln. Die größte branchenübergreifende Gruppe soll zugleich das Zuhause für Gründer und Selbstständige sein.
.
.

4) Tipp: Alle News und Einladungen per E-Mail

Wenn du die wichtigsten News zum Thema Selbstständigkeit erhalten und zu den kostenlosen VGSD-Experten-Telkos sowie zu Veranstaltungen des VGSD in deiner Region eingeladen werden möchtest, dann melden dich als "Community-Mitglied" an - kostenlos unter http://vgsd.de/mitglied-werden/

Unseren Newsletter kannst du über einen Link am Ende der Mail jederzeit mit einem Klick abbestellen.