Probleme beim Einloggen

Gutachter und Sachverständige

Diese Gruppe dient für den Austausch unter Sachverständigen & Gutachtern.

Wolfram Laub Kürzungen beim Unfallgutachten sind unzulässig - LG Konstanz
"Geschenkt ist geschenkt, wiederholen ist gestohlen: Nachträgliches kürzen beim Unfallgutachten ist in der Kfz-Versicherung unzulässig. In einem Unfallgutachten waren die Kosten für eine Probefahrt aufgelistet, die Versicherung wollte diesen Posten bei der Begleichung kürzen. Zu Unrecht, wie ein Amtsrichter nun befand."
Wolfram Laub Andereas Oberländer
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Andereas Oberländer
Sehr geehrter Herr Laub,
das Urteil habe ich gelesen, dennoch fehlen hier wichtige Details und somit kann das leider nicht wirklich abschließend beurteilt werden. Es gibt sicher genügend Urteile die dem entgegen stehen, was uns letztendlich nicht weiter bringt. Es wird sicher auch genügend Erfahrungsberichte von Werkstätten geben, deren Tagesgeschäft die Kürzungen sind, ähnlich dem der Sachverständigenhonorare.
Die Versicherer agieren hier als würden sie sich in einem nahezu rechtsfreien Raum befinden und ich würde behaupten das grenzt teilweise schon an gewerbsmäßigen Betrug was dort abläuft...
Daniela Gutsche Informationen zum Gebäudestatus
Seriöse Immobilienbewertung und Wertgutachten, schnell und zuverlässig - bundesweit zum günstigen Festpreis.
Als zertifizierte Bausachverständige (Pers Cert TÜV) für Immobilienbewertung führe ich für Immobilien umfangreiche Immobilienmarktwertermittlungen durch.
Diese Immobilienwertermittlungen finden bundesweit durch einen Ortstermin statt.
Bei einer Immobilienbewertung sollte immer eine Objektbesichtigung stattfinden. Denn nicht nur die individuellen Merkmale des Grundstückes und die objektspezifischen Besonderheiten müssen bei einer ordnungsgemäßen Bewertung berücksichtigt werden, sondern auch Modernisierungsmaßnahmen, eventuelle Baumängel oder Schäden.
Sie erhalten zum günstigen Festpreis je nach Wunsch ein Kurzgutachten oder ein Verkehrswertgutachten. Das Verkehrswertgutachten entspricht gerichtlichen Anforderungen und ist somit rechtlich bei Behörden oder Ämtern anerkannt.
Ihr persönliches Gutachten dient Ihnen als Nachweis für alle Immobilienangelegenheiten: bei Versicherungen, Banken, Ämtern, Notaren und Rechtsanwälten - im Falle von Scheidung, Erbschaftsangelegenheiten, Schenkungen und Kauf bzw. Verkauf.
Einen Überblick sowie das Preisverzeichnis meiner Leistungen finden Sie unter http://www.bsv-immobilienbewertung.de
Der Gebäudestatus
Jeder Immobilienbesitzer sollte alle wichtigen Informationen zu seiner Immobilie aufbewahren. Jede Information über eine Immobilie ist von großem Nutzen. Durch meine berufliche Tätigkeit weiß ich, dass sehr viele Eigentümer keine oder nur unvollständige Unterlagen von ihrer Immobilie vorweisen können.
Leider fehlen oft schon primäre Daten wie Baujahr, Grundstücksgröße oder Angaben zur Wohnfläche und müssen beim Bauamt erfragt werden.
Das ist kein großes Problem, wenn das Amt alle relevanten Unterlagen archiviert hat. Bei älteren Häusern kommt es aber vor, dass bei den Ämtern keine Baupläne und auch keine sonstigen Unterlagen vorhanden sind. Dann muss das Baujahr geschätzt und eine Wohnflächenberechnung durchgeführt werden.
Die Gebäudedokumentation
Aktuell ist nicht sichergestellt, dass die Behörden Bauunterlagen archivieren. In Berlin ist bereits jetzt jeder Bauherr selbst für die Archivierung verantwortlich.
Als Haus- oder Wohnungsbesitzer sollten Sie für Ihre Immobilie möglichst einen "Personalausweis und Lebenslauf" vorweisen können. Damit ist eine Aufstellung der Immobiliendaten und eine lückenlose Dokumentation gemeint.
Mit diesen Unterlagen können Sie jederzeit alle wichtigen Informationen abrufen und belegen. Die Gebäudedokumentation sollte im Idealfall alle Daten zum Immobilienobjekt umfassen.
Das sind beispielsweise folgende Angaben:
Baujahr / Baugenehmigungen / Baupläne / Wohn- und Nutzflächenberechnungen, auch für Garagen und Nebengebäude.
Berechnungen der Bruttogrundflächen / Nachweis gezahlte Erschließungsbeiträge / Baulasten-Altlastenverzeichnis / Umbaumaßnahmen / Modernisierungsmaßnahmen und zugehörige Nachweise / Rechnungen / Wartungsverträge / Gebäude-Versicherungsunterlagen / Flurkarte / Flurnummer / Grundstücksgröße / Grundbuchauszug.
Eingetragene Lasten: z.B. Wegerecht / Erbbaurecht / Wohnrecht / Nießbrauch / Miteigentumsanteil / Mietverträge / Protokolle Eigentümerversammlungen / Energieausweis ...
Gern helfe ich Ihnen bei der Erstellung einer solchen Gebäudedokumentation und nehme auf Wunsch auch jede Aktualisierung in Ihre Bestandsunterlagen auf.
Diese persönlichen Unterlagen dienen Ihnen dann als Nachweis für alle Immobilienangelegenheiten wie Modernisierungs- oder Umbaumaßnahmen, bei Versicherungen, Banken, Ämtern, Notaren, Rechtsanwälten, im Falle von Scheidung, Erbschaftsangelegenheiten, Schenkungen, bei Verkauf und als Grundlage für eine Immobilienwertermittlung und ein Wertgutachten.
Die Immobilienbewertung
Bewertungssachverständige führen umfangreiche Immobilien-Marktwertermittlungen durch, bei denen der Verkehrswert einer Immobilie bestimmt wird. Diese Wertermittlungen sind nicht mit einer Immobilien-Schätzung zu vergleichen, da der Wert der Immobilie hierbei gewissenhaft berechnet wird. Dabei werden alle wertbestimmenden Daten einbezogen und mit Anwendung des BauGB, der Immo Wert V 2010, SW-RL und BRW-RL nach Sachwert- Ertragswert- oder Vergleichswertverfahren berechnet.
Immobilienwertermittlungen durch einen Sachverständigen, auch als Gutachter bezeichnet, finden durch einen Ortstermin statt.
Ich empfehle Ihnen eine Immobilienbewertung immer mit Objektbesichtigung durchzuführen, da die individuellen Merkmale des Grundstückes und die objektspezifischen Besonderheiten sowie Modernisierungsmaßnahmen, eventuelle Baumängel oder Schäden am Objekt bei einer ordnungsgemäßen Bewertung berücksichtigt werden müssen.
Das Sachverständigen-Gutachten
Dabei unterscheidet man zwischen Kurz- und Verkehrswertgutachten.
Das Kurzgutachten ist im privaten Bereich oft ausreichend. Es findet Anwendung bei Kauf und Verkauf von Immobilien und dient dabei als Grundlage für die Kaufpreisverhandlung. Meist reicht ein Kurzgutachten auch zur Vorlage bei Banken zur Finanzierung, es eignet sich zur Vermögensübersicht und Wertbestimmung für die Gebäude-Versicherung.
Das Verkehrswertgutachten wird auch als Gerichtsgutachten oder Vollgutachten bezeichnet und entspricht den gerichtlichen Anforderungen und ist somit rechtlich bei Behörden oder Ämtern anerkannt. Bei jedem Verkehrswertgutachten werden alle für die Marktwertermittlung relevanten Daten geprüft und notwendige Auskünfte bei den Ämtern eingeholt.
Das Verkehrswertgutachten dient als Nachweis für alle Immobilienangelegenheiten - bei Ämtern, Notaren, Rechtsanwälten, im Fall von Scheidung, Erbschaftsangelegenheiten und Schenkungen.
Die Gebäude-Versicherung
Es ist wichtig, dass Sie eine Unterversicherung vermeiden.
Der Sachverständige errechnet für Sie den aktuellen Neubauwert Ihres Gebäudes.
Hierbei wird der Neubauwert ohne Grundstück berechnet.
Gern bin ich Ihnen dabei behilflich, den richtigen Gebäudewert für Ihre Versicherung zu bestimmen.
Der Kauf und der Verkauf einer Immobilie
Wichtig für Sie als Immobilien-Käufer
Lassen Sie sich immer durch einen Experten beim Immobilienkauf beraten!
Eine Immobilienkaufberatung ist günstig und Sie vermeiden böse Überraschungen. Wenn Sie ein Auto erwerben, lassen Sie es auch erst einmal durchchecken. Sie sollten kein Risiko eingehen und nicht "die Katze im Sack" kaufen.
Außerdem erfahren Sie vom Sachverständigen den geschätzten Verkehrswert der Immobilie und zahlen nicht zu viel für Ihr Wunschobjekt.
Durch eine Immobilienkaufberatung können Sie sich eventuellen Ärger und auch Geld sparen.
Wichtig für Sie als Immobilien-Verkäufer
Für einen erfolgreichen Immobilienverkauf lassen Sie sich am besten vom Sachverständigen für Ihre Immobilie ein Wertgutachten erstellen.
Mit einem unabhängigen neutralen Gutachten überzeugen Sie Ihre Kauf-Interessenten. Dabei ist der Kostenfaktor gering im Vergleich zum Nutzen, da Ihr persönliches Gutachten Ihnen als Argumentationsgrundlage für Ihre erfolgreiche Kaufpreis-Verhandlung dient. Verkaufen Sie Ihre Immobilie zum richtigen Preis in angemessener Zeit. Hiermit haben Sie einen Überblick der wichtigsten Leistungen eines Sachverständigen für Immobilienbewertung.
Für Fragen und Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Ich bin für Sie deutschlandweit tätig und freue mich auf Ihre Anfrage.
Dieser Beitrag erschien WOHNUNG & HAUS, das Magazin für den Wohnungs-, Haus- und Grundeigentümer, Ausgabe 4/2017.
Daniela Gutsche, Bausachverständige für Immobilienbewertung
http://www.bsv-immobilienbewertung.de
Karl A. Selig „Geprüfter und zertifizierter Havariekommissar (SfH)“ Herbstseminar 2018: Start 19. Oktober 2018
Sehr verehrte Damen und Herren,
die Herbsttermine für unser Seminar „Geprüfter und zertifizierter Havariekommissar (SfH)“
Modul I: Freitag und Samstag, 19. + 20. Oktober 2018
Modul II: Freitag und Samstag, 16. + 17. November 2018
Modul III: Donnerstag und Freitag, 13. + 14. Dezember 2018
Prüfung Samstag den 15. Dezember 2018
Ihre Vorteile:
Max. 7 Teilnehmer (von uns ausgewählt: Wir arbeiten in unseren Seminaren lieber mit drei oder vier engagierten Teilnehmern als mit sieben, von denen drei aus welchem Grund auch immer mitgezogen werden müssen oder nicht zu uns passen.)
Eine Seminarstornierungen seit 2008 auf Grund Teilnehmermangels
30 Jahre Berufserfahrung als selbstständiger Havariekommissar
10 Jahre Seminarerfahrung als Dozent zum Thema Havariekommissar
Möglichkeit der Anschlußbetreuung (Coaching) für Seminarteilnehmer
Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter Tel. +49 (0) 5281 160 82 24 zur Verfügung.
Mit freundlichem Gruß
Karl A. Selig
Havariekommissar seit 1987
Seminarschule für Havariekommissare (SfH)
Bad Pyrmont
Wolfram Laub Wenn bei Bagatellschäden ein Sachverständiger beauftragt wird
"Bei einfachen Schäden, deren Beseitigung eine Grenze von 1.000 Euro netto voraussichtlich nicht übersteigt, hat ein Geschädigter keinen Anspruch darauf, auf Kosten des Schädigers ein Sachverständigen-Gutachten in Auftrag zu geben. Das hat das Amtsgericht Hamburg mit Urteil vom 14. Dezember 2017 entschieden (20a 375/17)."
Andereas Oberländer Rüdiger Weis
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Wolfram Laub
Streit mit dem Autoversicherer um Gutachterkosten
"Wird ein Fahrzeugschaden nach einem Verkehrsunfall voraussichtlich mehr als 1.000 Euro betragen, so darf der Geschädigte auch dann einen Gutachter auf Kosten des Schädigers beauftragen, wenn dessen Versicherer erklärt hat, für den Schaden aufzukommen. Das hat das Landgericht Stuttgart mit Urteil vom 22. Februar 2018 entschieden (5 S 240/17)."

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Gutachter und Sachverständige"

  • Gegründet: 18.09.2009
  • Mitglieder: 721
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 367
  • Kommentare: 92