Probleme beim Einloggen

HÄUSLICHE PFLEGE - Netzwerk für das Management von Pflegediensten

Diese Gruppe ermöglicht den Austausch von Verantwortlichen in ambulanten Pflegediensten sowie von allen für sie relevanten Dienstleistern.

Nadin Rosenkranz Quereinsteiger
Wie schwer ist es, als Quereinsteiger in dem Beruf Fuß zu fassen? Ich lese in letzter Zeit sehr viel, dass Personal fehlt und dringend gesucht wird. Wie hoch ist die Chance in den Beruf zu kommen?
Sven-David Müller Gratis: Fachbuch Berufs- und Beratungspraxis für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler kostenlos für neue Mitglieder des DKGD
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
alle neuen Mitglieder, die ab sofort in das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e. V. eintreten, erhalten vom Verein als Begrüßungsgeschenk unter anderem das wertvolle Fachbuch Berufs- und Beratungspraxis für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler (Mainz Verlag, Aachen, https://www.verlag-mainz.de/Medizin/berufs-und-beratungspraxis-für-diaetassistenten-und-ernaehrungswissenschaftler), das zum Preis von 45,- Euro im Buchhandel erhältlich ist. Auf 414 Seiten gibt das Fachbuch, das jetzt in der zweite Auflage erscheint, praxisbezogene Informationen und Tipps, für das Berufsfeld der staatlich geprüften Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler. Es ist ein Begleiter für den Berufsalltag von anerkannten Ernährungsfachkräften, der insbesondere für die Diät- und Ernährungsberatung sowie den Berufsalltag (von der Bewerbung bis zur praktischen Tätigkeit) viel hilfreiches enthält. Das Buch ist nicht nur für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler, sondern für alle, die sich mit Ernährungsfragen auseinandersetzen, interessant.
Ernährungsmedizin Basics
Im Rahmen der Aktion Mitglieder werben Mitglieder erhalten DKGD-Mitglieder, die ein neues Mitglied für das DKGD werben ein Exemplar des Buches Ernährungsmedizin Basics von Professorin Dr. med. Stephanie Barth (https://shop.elsevier.de/basics-ernaehrungsmedizin-9783437424663.html?gclid=EAIaIQobChMIlualpL602QIVRrcbCh3LSgA9EAQYASABEgLMrfD_BwE). Neue Mitglieder erhalten neben dem Fachbuch auch einen Ratgeber für die Patientenberatung (beispielsweise Kühe würden Margarine kaufen, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH, Hannover) geschenkt. Der Mitgliederbeitrag des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik liegt bei 36 Euro jährlich. Der Beitritt kann bequem online unter http://www.dkgd.de/onlinebeitritt.html erklärt werden.
Fachzeitschriften kostenlos
Im Rahmen der Mitgliedschaft erhalten die Mitglieder vier verschiedene Fachzeitschriften kostenlos im Abonnement (Diabetes Forum, Die Naturheilkunde, Bodymedia und Vitalstoffe). Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik wird durch einen interdisziplinären Beirat und ein prominent besetztes Kuratorium unterstützt. Weitere Informationen über das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik gibt es unter http://www.dkgd.de Das DKGD wurde vor 11 Jahren in Köln von Diätassistenten, Medizinern, Trainern, Psychologen, Pädagogen und Apothekern gegründet. Inzwischen gehören zudem auch Heilpraktiker, Physiotherapeuten und Ernährungswissenschaftler zu Mitgliedern des Vereins, der insgesamt rund 180 Mitglieder zählt.
Beste Grüße von Sven-David Müller, staatlich geprüfter Diätassistent, Diabetesberater der Deutschen Diabetesgesellschaft, Master of Science in Applied Nutritional Medicine (angewandte Ernährungsmedizin).
Mi Tesa Bezahlbare 24 Stunden Pflege
Manche Pflegefälle treten von heute auf morgen ein. Andere sind im Vorwege absehbar. Die meisten Kinder sind jedoch auch nicht darauf vorbereitet, wenn ihre alten Eltern pflegebedürftig werden.
Nicht immer und nicht jederzeit können die Angehörigen bei der Pflege unter die Arme greifen. Eine 24 Stunden Pflege aus der Eu ist dabei eine bezahlbare Altanative.
https://www.seniocare24.de/presse/pflege-zu-hause-im-test-seniocare24-ueberzeugt-mit-guter-vermittlung/
Stiftung Warentest 05/2017 – Pflege Zu Hause
„Die besten Vermittler für ausländische Betreuungskräfte“
Seniocare24 ist dabei
Nur für XING Mitglieder sichtbar Die Altenpflegemesse steht vor der Tür
Der Countdown zur ALTENPFLEGE 2018 läuft…
Thema: Unternehmenskrise
Sehr geehrte Damen und Herren,
am 06.03.2018 beginnt in Hannover die ALTENPFLEGE Messe.
Es gibt eine Vielzahl guter Gründe, uns auf der Messe zu besuchen. Heute möchten wir Ihnen einen weiteren dieser Gründe näher vorstellen.
Nach wie vor müssen viele Unternehmen – und das betrifft auch die Pflegebranche – Insolvenz anmelden. Die Ursachen für dieses meist unabwendbare Finale von Unternehmenskrisen beginnen oft Jahre vorher. Es gibt viele zunächst kleine Merkmale, die auf den Beginn einer Unternehmenskrise hindeuten. Diese Signale werden jedoch häufig übersehen bzw. ignoriert. Je weiter eine Unternehmenskrise voranschreitet, desto spürbarer werden die Auswirkungen. Gleichzeitig wird die unternehmerische Handlungsfähigkeit, die Krisenursache zu beseitigen, immer mehr eingeschränkt, je weiter die Krise voranschreitet.
Treten die ersten Liquiditätsprobleme auf und kann das Unternehmen seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr fristgerecht nachkommen, ist das Unternehmen in Insolvenznähe und der Inhaber bzw. der oder die Geschäftsführer laufen Gefahr, haftungs- und strafrechtlichen Konsequenzen ausgesetzt zu werden. Mit dem von uns entwickelten Fitness-Check können Sie sehr einfach überprüfen, wie „gesund“ Ihr Unternehmen ist.
Besuchen Sie uns auf unserem Stand C87 in der Halle 21 und informieren Sie sich über unseren Fitness-Check für Ihr Unternehmen. Wir können Sie dabei unterstützen, Unternehmenskrisen zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um Schaden von Ihrem Unternehmen abzuwenden.
Gerne können Sie bereits im Rahmen Ihrer Messeplanung einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren, bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenbetreuer, Herrn Jürgen Quick, unter 0201/ 89095-23.
Wir freuen uns darauf, Sie als Gast auf unserem Messestand begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen bis dahin eine erfolgreiche Zeit.
Ihr Team der s.ub GmbH

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "HÄUSLICHE PFLEGE - Netzwerk für das Management von Pflegediensten"

  • Gegründet: 23.04.2013
  • Mitglieder: 1.391
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.486
  • Kommentare: 299