Probleme beim Einloggen

Hamburg@work

Für Netzwerkkontakte in der Digitalen Wirtschaft und inhaltlichen Austausch ist Hamburg@work die ideale Plattform www.medianet.hamburg

Hendrik Büchter Untersuchung Körperliche Aktivität
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Folgenden geht es um eine wissenschaftliche Studie der Medical School Hamburg, mit der das körperliche Aktivitätsverhalten von Berufstätigen untersucht werden soll. Die Studie besteht aus drei Messzeitpunkten im Abstand von jeweils vier Wochen. Diese werden per online-Fragebogen durchgeführt. Die erste Befragung dauert ca. 10 Minuten. Die 2. und 3. Befragung sind mit maximal 5 Minuten Bearbeitungszeit deutlich kürzer.
Hier der Link zur ersten Befragung:
https://ww2.unipark.de/uc/KA_Stress_t1/
Für die 2. und 3. Befragung senden wir Ihnen selbstverständlich zur rechten Zeit noch eine Erinnerung, damit die Bearbeitung für Sie möglichst unkompliziert wird.
Die Teilnahme an der Studie und die Angabe Ihrer Email-Adresse ist selbstverständlich freiwillig, zudem werden alle Daten streng vertraulich behandelt und auch die Verwendung ihrer angegebenen E-Mail-Adresse geschieht nur im Rahmen der Erinnerungs-Mail. Im Rahmen des Datenschutzes wird außerdem kein Name erhoben, sondern lediglich ein anonymer Code erstellt.
Ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse und wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die an allen drei Befragungen teilgenommen haben, verlosen wir zudem 3 Amazon-Gutscheine im Wert von 20€.
Wenn Sie weitere Fragen zu der Studie haben, wenden Sie sich gerne an:
Prof. Dr. Ines Pfeffer (ines.pfeffer@medicalschool-hamburg.de)
Mit freundlichen Grüßen,
Hendrik Büchter
Sarah M. Braeutigam Raum Hamburg || Haben Sie Lust Produktexperte (m/w) im Bereich Kennzeichnungslösungen zu werden?
Fabienne Partsch Arbeitsstress? Jeweils zwei Kolleg/innen für gemeinsame Studienteilnahme gesucht + Aufwandsentschädigung bis 75 € p.P
Wie läuft's bei der Arbeit, liebe Hamburger*innen?
In unserer aktuellen Online-Studie untersuchen wir in einem Kooperationsprojekt der Universitäten Hohenheim und Mannheim, wie sich unser alltägliches Arbeitsleben auf die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden im Beruf sowie im Privatleben auswirkt.
Hierfür suchen wir Kolleg/innen, die jeweils zu zweit an unserer zweiwöchigen Studie teilnehmen. Sie sollten beide jeweils mindestens 25 Stunden pro Woche beschäftigt sein. Außerdem sollten Sie beide bei der Arbeit regelmäßigen direkten Kontakt untereinander sowie idealerweise auch mit weiteren Kolleginnen und Kollegen haben.
Als Dankeschön für Ihre Teilnahme erhalten Sie – in Abhängigkeit von Ihrer (gemeinsamen) Teilnahmehäufigkeit – eine Teilnahmevergütung von bis zu 75 € pro Person.
Weitere Informationen zur Studie und die Möglichkeit zur gemeinsamen Anmeldung finden Sie unter: https://www.soscisurvey.de/EM_OC/
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Herzliche Grüße im Namen des Studien-Projektteams,
Fabienne Partsch
Bei Fragen wenden Sie sich gern an mich.
Natalie Poeschel Junior SAP Entwickler (m/w) gesucht!
Dein Karrierestart in der SAP-Beratung: Begleite im Team unsere Kunden auf dem Weg in die digitale Zukunft und das Banking von morgen und gestalte mit uns die SAP-Welt der Bankenbranche!
Alle Details findest Du hier:
https://www.innobis.de/fileadmin/innobis.de/Dokumente/Stellenanzeigen/Jr._SAP_Entwickler_innobis.pdf

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Hamburg@work"

  • Gegründet: 20.06.2006
  • Mitglieder: 6.666
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.736
  • Kommentare: 97