HedgeworkHedgework

1048 members | 575 posts | Public Group
Hosted by:Uwe Lill

Hedgework ist das Kommunikations-Event der Alternative-Investment-Szene am Finanzplatz Frankfurt.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-04-15/hedge-funds-may-be-hugely-underestimated-in-exposing-esg-fakes?sref=vlVJlCZ8

„Es gab eine Zeit, da galten CTA-Manager als Magier der Märkte“, erinnert BANTLEON-Manager Umit Kinar, weil ihnen scheinbar gelang, aus jeder Marktsituation Profit zu schlagen. Nach der Finanzkrise 2008/2009 sank ihr Stern, doch nun melden sie sich zurück. Eine kritische Analyse.

Der Beitrag findet sich unter

https://www.hedgework.de/archiv_beitrag/die-wiederentdeckung-von-ctas.html

Hedgefonds tendierten im März den sechsten Monat in Folge nach oben, obwohl die realisierte Volatilität an den Aktienmärkten zunahm, und schlossen ein starkes erstes Quartal 2021 ab, berichtet HFR-Präsident Kenneth J. Heinz, aus dem aktuellen Bericht seines Hauses.

Der Beitrag findet sich unter

https://www.hedgework.de/archiv_beitrag/hedgefonds-bauen-gewinne-aus-starkes-erstes-quartal.html

„Der nordische High Yield-Markt zeichnet sich im Vergleich zu den US-amerikanischen und europäischen Hochzinsmärkten durch eine höhere Rendite bei einer sehr niedrigen Duration aus“, sagt Svein Aage Aanes, Manager bei DNB AM. In diesem Jahr erwartet er eine Rendite zwischen 6 und 9 Prozent.

Der Beitrag findet sich unter

https://www.hedgework.de/archiv_beitrag/nordische-high-yields-mit-aussicht-auf-6-bis-9-prozent-rendite.html

„Aktien sind und bleiben ein Muss“, schreibt Michael Winkler von der St.Galler Kantonalbank Deutschland AG, „ein Selbstläufer waren sie aber noch nie.“ Daher mahnt er, die Investments im Auge zu behalten und auch wieder mehr auf Renten und Gold zu achten.

Der Beitrag findet sich unter

https://www.hedgework.de/archiv_beitrag/warnsignale-an-den-internationalen-aktienmaerkten-haeufen-sich.html

Was ist Hedgework?

Hedgework ist der regelmäßige monatliche Kommunikations-Event der Alternative-Investment-Szene am Finanzplatz Frankfurt. Als Begegnungs- und Diskussions-Plattform bietet Hedgework allen an der Thematik Alternative Investments und insbesondere Hedgefonds Interessierten eine Anlaufstelle. Hedgework ist der ideale Ort, um sich mittels Vorträgen von hochkarätigen Branchenexperten fachlich auf dem Laufenden zu halten.

Hedgework ist ebenso der ideale Platz, um mit Brancheninsidern der unterschiedlichsten Wertschöpfungsstufen bei entspannter Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Neben Wissenstransfer und Networking kommt an den Abenden auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Die erste Hedgework-Veranstaltung fand am 6. Januar 2004 statt. Passend zur Einführung des Investmentmodernisierungsgesetzes in Deutschland, das die Auflegung von Dach- und Single-Hedgefonds erlaubt und regelt.

Wer nimmt an Hedgework teil?

In die Verteilerliste für Hedgework haben sich bislang mehr als 2000 Personen eingetragen. Die an der Thematik Alternative Investments interessierten Mitglieder der Community kommen aus den Bereichen Hedgefonds-Management, Rechtsanwaltskanzleien, Prime Brokerage, Fondsgesellschaften, Marketing, Indexanbieter, PR und anderen.

Wann findet Hedgework statt?

Hedgework findet, soweit es organisatorisch machbar ist, jeden ersten Dienstag im Monat statt. Beginn ist um 18:30 Uhr.

Wo findet Hedgework statt?

Der Veranstaltungsort wird jeweils in den zeitnah zugesendeten Einladungen benannt. Gewöhnlich handelt es sich um eine Lokalität im Zentrum Frankfurts.