Skip navigation

HEIDELBERG BUSINESS CLUBHEIDELBERG BUSINESS CLUB

7972 members | 7103 posts | Public Group

Knüpfen Sie Kontakte. Besuchen Sie unser monatliches BUSINESS MEETING: Wir freuen uns auf Sie! Begegnen Sie den anderen mit Respekt!

Unser zweites BusinessMeetingOnline hat den beiden Organisatoren (Annette Lindstädt, Heidelberg und Tanja Schürmann, Dortmund) Spaß gemacht und allen Teilnehmern durch viel Abwechslung viel Freude. Auch die Präsenzquote war mit etwa 75% beachtlich. Alle Tn bekommen nun ein HandOut zugeschickt.

Angesichts der "zweiten allgemeinen Verunsicherung" planen wir ein drittes BusinessMeetingOnline für September.

In der Tat war das BusinesMeetingOnline mit den Frauen Lindstädt und Schürmann 'best ever'. In den letzten Monaten hab ich an sehr vielen Online-Meetings und Webinaren teilgenommen, aber an einem so abwechslungsreichen, lebendigen und ausprobierbar lehrreichen noch nicht. Und nun noch ein Handout, das uns hilft, alle Tools und Methoden nochmal ins Gedächtnis zu holen und ggf. zu testen. Danke, danke. Ich hab Lust auf mehr...
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Hallo zusammen,

ich freue mich darauf heute Abend bekannte Gesichter zu sehen und neue kennenzulernen bei dem Online HBC Business-Treffen ab 18:30 Uhr.

Hier ein Beispiel, was ich u.a. beruflich mache: https://youtu.be/2_UfXdalFF0

Herzliche Grüße an alle HBC Mitglieder,

Michael

supergut.
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Schuldbefreiung nach drei Jahren- Gesetzesänderung schreitet voran

Bislang war es nur ein Beschluss der Regierung. Inzwischen hat sie einen Gesetzentwurf vorgelegt. Für Verfahren, die ab dem 1.10.2020 beantragt werden, sind unter anderem folgende Änderungen vorgesehen:

Die Abtretungsfrist wird auf drei Jahre verkürzt. Danach wird über die Schuldbefreiung entschieden;

wer nach diesen neuen Regeln einmal die Restschuldbefreiung bekommen hat, kann nun erst nach elf anstelle bisher zehn Jahren ein weiteres Verfahren beantragen;

für ein solches zweites Verfahren beträgt die Abtretungsfrist dann fünf anstelle von drei Jahren;

Erbschaften, Schenkungen und Lottogewinne müssen auch in der Wohlverhaltensphase vollständig abgeführt werden;

unter bestimmten Voraussetzungen kann von Amts wegen vom Insolvenzgericht die Restschuldbefreiung versagt werden;

für Verbraucher gelten diese Regelungen zunächst nur bis zum 30.6.2025. Bei Insolvenzanträgen nach diesem Datum beträgt die Abtretungsfrist wieder sechs Jahre wie bisher;

für Verfahren, die bis zum 1.10.2020 beantragt werden, gilt eine stufenweise Verkürzung der sechs Jahre, wobei ab Juni 2019 gerechnet wird;

eine vorzeitige Beendigung vor Ablauf der drei Jahre ist möglich, wenn keine Insolvenzforderungen angemeldet oder die Insolvenzforderungen sowie die Massekosten voll bezahlt sind.

Im früheren Entwurf war vorgesehen, dass Auskunfteien wie zum Beispiel die SCHUFA Daten nur noch für ein Jahr speichern dürfen sollten. Diese Regelung ist nun ersatz- und kommentarlos gestrichen.

Am 9.9.2020 steht diese Gesetzesänderung auf der Tagesordnung des Bundestages. Da die Regelungen schon zum 1.10.2020 greifen sollen, ist damit zu rechnen, dass die auch dieses Gesetz sehr schnell verabschiedet werden wird.

Über unsere Gruppe

Wir sind eine XING-Gruppe in der METROPOLREGION RHEIN NECKAR.
Wir führen 1 x im Monat ein BUSINESS MEETING durch, meist in Heidelberg.
Wir wollen damit persönliche, berufliche und geschäftliche Kontakte fördern.
Das XING-Motto gilt auch für uns: "Das Persönliche zählt, das Geschäftliche ergibt sich"
Wir veranstalten auch Workshops, Exkursionen, Betriebsbesichtigungen und publizieren eine ClubZeitung und eine eigene Webseite.
Wir sind offen für Wünsche und Vorschläge der Gruppenmitglieder.
Wir Moderatoren sorgen für Offenheit, Respekt und Wertschätzung zwischen den Mitgliedern der Gruppe, besonders in den öffentlichen Beiträgen der Gruppe im Netz.
Öffentliche Beiträge, die dem nicht entsprechen, löschen wir mit einer Mitteilung an den Autor.
Verkaufs- und StelleNangebote werden im MARKTPLATZ platziert.
Die Sprache der Gruppe ist Deutsch.
28.8.2015: Claus Petschmann, Gabriele Pfeifer, Martin Dreßler
(aktualisiert: 31.1.2018)