Probleme beim Einloggen
Robbert (Jan) van den Beld Neuling aus 85298 Scheyern.de
Hallo aus Scheyern von einem Niederländer, der dort auch gern HDR fotografiert.
Für mich ist HDR hauptsächlich eine Abhilfe für die Tatsache, dass das menschliche Auge wesentlich komplexer ist als die teuersten Kameras auf dieser Welt.
Der Mensch kann etwa 18 Blendenstufen ohne Probleme sehen, und macht Teile des wahrgenommenen Bildes heller und dunkler, genau wie bei vielen HDR-Techniken, wie in Photomatix.
Ich bin allerdings überzeugt, dass in 2 bis 3 Jahre ab jetzt die Sensoren die Fähigkeit haben werden, selektiv mit Licht umzugehen, genau wie das menschliche Auge.
Bis dahin gibt es aber noch viel zu tun, und freue mich auf Austausch über dieses Thema.
Auch möchte ich experimentieren mit HDR-Video, und würde mich freuen über Erfahrungen in diesem Bereich. Mein Canon 60D kann mittels eine Zusatz-Software (Firmware-Hack eigentlich) namens Magic Lantern 2 oder 3 Beleuchtungen in Abwechslung abfilmen, aber wie bewältigt man im Nachgang das flackrige Bildmaterial?
Grüße aus Bayern,
Robbert
Ewa Maio Gutscheine zum verschenken!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "High Dynamic Range ( HDR ) Photography"

  • Gegründet: 16.12.2009
  • Mitglieder: 205
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 68
  • Kommentare: 80