Hochschul- und WissenschaftsmanagementHochschul- und Wissenschaftsmanagement

1938 members | 573 posts | Public Group
Hans-Peter Pohl
Hosted by:Hans-Peter Pohl

Manche Berufstätige sehnen sich am Feierabend oder Wochenende nach Ruhe und Entspannung, andere suchen bewusst die Aktivität, um sich von der Arbeit zu erholen. Wozu neigen Sie?

Laufen gehen, kochen, Musik hören, auf dem Sofa liegen, ins Fitnessstudio gehen, Fernsehen schauen, im Garten arbeiten, putzen – Unsere Aktivitäten in unserer Freizeit sind sehr variabel. Häufig entwickeln wir unseren eigenen Rhythmus, wann wir welcher Aktivität nachgehen. So bevorzugen es manche, unter der Woche ruhigen und entspannten Aktivitäten am Feierabend nachzugehen und am Wochenende dann aktiv zu werden. Andere bevorzugen es, nach der Arbeit erst einmal Laufen zu gehen, um „den Kopf freizukriegen“, und suchen am Wochenende eventuell eher die Ruhe und Entspannung.

Welche Erholungsprozesse finden bei Ihnen wann statt? Und welche Erholungsprozesse empfinden Sie als effektiv?

Wie die Erlebnisse bei der Arbeit mit der Gestaltung der arbeitsfreien Zeit zusammenhängen, betrachten wir im Rahmen unserer Doktorarbeiten, die wir am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim schreiben. Dazu führen wir eine zweiwöchige Studie durch, für welche wir berufstätige Teilnehmer/innen suchen.

++ Wir möchten SIE einladen, Ihren Arbeitsalltag zu reflektieren! ++

Welche Teilnahmevoraussetzungen gibt es?

Wenn Sie volljährig sind, an 5 Tagen pro Woche (Montag – Freitag) für jeweils mindestens 6 Stunden arbeiten und weder selbstständig noch im Schichtdienst tätig sind, dann haben Sie die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt!

Wie läuft die Teilnahme ab?

Die gesamte Studienteilnahme erfolgt online und besteht aus zwei Teilen:

Der erste Teil der Studie besteht aus einer Eingangsbefragung, welche ca. 20-30 Minuten in Anspruch nehmen wird. Der zweite Teil der Studie besteht aus täglichen Befragungen, die sich über einen Zeitraum von gut zwei Wochen erstrecken. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Sie an den zehn Werktagen jeweils zwei Onlinebefragungen. Zusätzlich erhalten Sie an dem mittleren Samstag- und Sonntagvormittag jeweils eine Kurzbefragung.

Welchen Nutzen hat Ihre Teilnahme?

Für Ihre Teilnahme an den beiden Studienteilen erhalten Sie als Dank abhängig von Ihrer Teilnahmehäufigkeit bis zu 30€ und können an der Verlosung von 6 Amazon-Gutscheinen (2x100€, 4x50€) teilnehmen!

Haben wir Ihr Interesse geweckt – dann melden Sie sich hier direkt an:

https://www.soscisurvey.de/FeierabendUndWochenende/

Benötigen Sie noch weitere Informationen, dann finden Sie unter folgendem Link unseren Flyer:

https://www.soscisurvey.de/FeierabendUndWochenende/Flyer_FW.pdf

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und danken für Ihre Unterstützung

Viele Grüße

Maike Czink und Monika Wiegelmann

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Immer mehr Verantwortung und neue Aufgaben kommen auf Fakultäten und Fachbereiche zu. Dies führt zu einem Bedarf an Professionalisierung für Fakultätsmanager(inne)n. An vielen Hochschulen steigt die Verantwortung von Dekan(inn)en und Prodekan(inn)en.

Im Mittelpunkt des Zertifikatsprogramms stehen die Vermittlung von Fachwissen und Kompetenz im Fakultätsmanagement. Aufgaben, die heute in Fakultäten und Fachbereichen an Bedeutung gewinnen, betreffen vor allem die Bereiche

• Finanzen (Mittelverteilung, Budgetierung)

• Kommunikation (fakultätsintern und mit Gremien)

• Qualitätsmanagement und Controlling im Fachbereich

• Führung und Personalentwicklung

Im Rahmen des Präsenz-Zertifikatsprogramms Fakultätsmanagement bietet das CHE ein online-Coaching an, das eine Selbstwahrnehmung der eigenen Verhaltensstärken und ihres effektiven Einsatzes im Umgang mit anderen verbessern hilft.

Diese Fortbildung wird Personen, die im Fakultätsmanagement arbeiten, in den genannten Feldern innerhalb von 9 Monaten mit aktuellen Themen und Methoden vertraut machen und außerdem den Austausch darüber in der Gruppe fördern und moderieren. Jedes der o.g. Themen wird in einem zweitägigen Modul bearbeitet.

https://www.che.de/event/zertifikatsprogramm-fakultaetsmanagement-2/

Sie streben eine Karriere in Forschungs-, Hochschul- und Innovationsinstitutionen an? Oder sind Sie Wissenschaftsmanager/in oder EU-Forschungsreferent/in an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung und benötigen neues Wissen zur Praxis im europäischen Mehrebenensystem, zu gelingender Forschungs- und Innovationsförderung, zur Vertragsgestaltung, zur Beurteilung und Entscheidung konkreter Antrags- und Kooperationsvorhaben oder wollen Sie Ihre Rolle als Mittler zwischen Fachöffentlichkeit und breiter Öffentlichkeit reflektieren und neue Impulse erhalten? Dann ist unser Weiterbildungsprogramm „Europäische Forschungs-, Hochschul- und Innovationsgovernance“ (EURI) genau das Richtige für Sie.

Das EURI-Programm ist modular aufgebaut und kann je nach individuellem Bedarf studiert werden. Ganz egal, ob ein, zwei, drei oder alle Module inklusive Masterarbeit absolvieren - Sie erhalten immer ein Zertifikat der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.